Chorwochenende auf der Ritterburg

in Vereine/VG Aar-Einrich

NETZBACH Nach zwei langen Jahren, die pandemiebedingt gemeinschaftliche Proben äußerst schwierig machten, war es endlich wieder soweit. 30 Sänger/innen von TonArt Netzbach verbrachten vom 08. bis 10. April ein gemeinsames Chorwochenende in der Jugendherberge Bacharach, die sich in der historischen Burg Stahleck aus dem 12. Jahrhundert befindet.

Anzeige

Chorleiterin Bettina Scholl hatte ein vielfältiges Repertoire in 6 verschiedenen Sprachen dabei, das konzentrierte Probenarbeit erforderte. Neben dem ukrainischen Volkslied „Misiats‘ na nebi“, arrangiert von Klaus Heizmann und dem schwedischen Stück „I himmelen“ von Jan Hakan Åberg stand mit Stücken wie „The Irish Rover“, Arr. Ulrike Wenckebach und „Kleiner Teddybär“, Arr. Tristan Meister, auch lockere Literatur auf dem Programm.

Anzeige

Mit viel Einfühlungsvermögen, nie endender Geduld, Disziplin aber auch Humor, arbeitete sie mit den TonArtisten an den unterschiedlichen Stücken und brachte den Chor wieder einen entscheidenden Schritt hin zum vorpandemischen Leistungsniveau.

Auch das gesellige Beisammensein der fröhlichen und eingespielten Chorgruppe kam nicht zu kurz. Es war ein gelungenes, rundes Wochenende, das die Mitglieder von TonArt Netzbach wieder positiv in die Zukunft blicken lässt.

Neue Sänger/innen sind stets herzlich willkommen. Proben finden derzeit im Dorfgemeinschaftshaus in Hahnstätten montags von 20.00 Uhr bis 21.30 Uhr statt.  Kontakt und weitere Informationen:  Bettina Scholl  Mobil: 0178 6949761 email: bettina.scholl@chorkultours.de

Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Vereine

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier