Handwerker auf der Walz zu Gast in Eschbach

in VG Nastätten

ESCHBACH Mitte März konnten in Eschbach ganz besondere Gäste begrüßt werden: Fünf junge Handwerker auf der Walz haben eine Nacht in Eschbach Rast gemacht. Die fünf jungen Leute erreichten Eschbach am späten Sonntagnachmittag und waren auf der Suche nach einem Platz für die Nacht. Auf Vermittlung von Nils und mir konnten sie in der Ferienwohnung von Wera und Erich die Nacht verbringen. Für diese freundliche Unterstützung des traditionellen Handwerks ein ganz herzliches Dankeschön.

Anzeige

Handwerker auf der Walz sind eine über 800 Jahre alte Tradition im Handwerk. Junge Gesellen machen sich mindestens 3 Jahre und einen Tag auf Wanderschaft. Während dieser Zeit dürfen sie den Heimatort und eine Bannmeile drumherum nicht betreten. Während ihrer Zeit auf der Wanderschaft arbeiten sie in unterschiedlichen Unternehmen, können aber auch frei umherreisen. Manche der Handwerker kommen so weit in Europa und teilweise weltweit zu neuen Erfahrungen und Erlebnissen. Die fünf Gäste in Eschbach gehörten alle fünf unterschiedlichen Gewerken an. Dazu zählten Zimmerer, Tischler, Dachdecker, Maler- und Lackierer sowie eine Feintäschnerin.

Anzeige

Am Montagmorgen stand dann noch ein offizieller Akt auf dem Programm. Die Gesellen sprachen beim Ortsbürgermeister offiziell und traditionell vor, um ihren Aufenthalt in Eschbach mit dem Siegel der Gemeinde in ihrem Wanderbuch bestätigen zu lassen. Danach ging es weiter auf ihrer Wanderschaft, da einer der Wandergesellen ganz neu auf der Walz war und noch auf dem Weg war seine Bannmeile schnellstmöglich zu verlassen (Pressemitteilung:  Carsten Göller, Ortsbürgermeister in Eschbach)

Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der VG Nastätten

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier