Jugend debattiert am Goethe-Gymnasium in Bad Ems - Pauline Schrank gewinnt Schulwettbewerb

Jugend debattiert am Goethe-Gymnasium in Bad Ems – Pauline Schrank gewinnt Schulwettbewerb

in Schulen/VG Bad Ems-Nassau

BAD EMS Wir sind doch nicht im Bundestag! Wozu debattieren? Mit dieser Frage haben sich kurz nach den Herbstferien die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 an einem Projekttag „Jugend debattiert“, einem von der Hertie-Stiftung geförderten Wettbewerb, beschäftigt. Schnell war klar: Debattiert wird nicht nur im Bundestag, sondern auch anderswo, nämlich überall dort, wo eine Entscheidung ansteht – in der Familie, im Verein, in der Stadt und in der Schule.

Anzeige

In zahlreichen praktischen Übungen trainierten die Schülerinnen und Schüler mit viel Spaß und Engagement, sich zu strittigen Fragen eine Meinung zu bilden, Gründe zu nennen, sich gegenseitig zuzuhören, Kritik vorzutragen. So musste bei der Gummibärendebatte darauf geachtet werden, dass alle Debattanten gleichermaßen zu Wort kommen oder ein Gegenstand aus dem Klassenzimmer als größte Erfindung der Menschheit präsentiert wird.

Anzeige

Am 19.01.2022 traten dann vier Schülerinnen und Schüler der Klasse 9a im Schulwettbewerb gegeneinander an: Talida Dämgen, Paula Jahme, Pauline Schrank und Timo Stelzer. In der Debatte wurde konzentriert und engagiert darüber debattiert, ob Schülerinnen und Schüler ihre Lehrer bewerten sollten.  Pauline Schrank überzeugte die Jury (Frau Holly und Frau Wittfeld) durch ihre guten Argumente, ihre hohe Sachkenntnis und ihre Gesprächsfähigkeit und belegte den ersten Platz.

Die Erst- und Zweitplatzierten, Pauline Schrank und Timo Stelzer, werden im März 2022 am Regionalwettbewerb in Dierdorf teilnehmen. Wir gratulieren ganz herzlich und drücken die Daumen. Text: J. Wittfeld (Schulkoordinatorin Jugend debattiert)

Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Schulen

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier