Emotionaler Besuch des Aar-Einrich VG Bürgermeister-Kandidaten Alexander Lorch an alter Wirkungsstätte

Emotionaler Besuch des Aar-Einrich VG Bürgermeister-Kandidaten Alexander Lorch an alter Wirkungsstätte

in Politik/VG Aar-Einrich

KATZENELNBOGEN Alexander Lorch tritt als unabhängiger Bürgermeisterkandidat für die Verbandsgemeinde Aar-Einrich an. Während seines Wahlkampfs, führte ihn sein Weg zu der Firma Thorn Gestaltender Metallbau GmbH & Co KG in Katzenelnbogen. Auf der Facebookseite von Alexander Lorch konnte man einen Beitrag aus Sicht des Bürgermeisterkandidaten zu dem emotionalen Besuch lesen. Diesen geben wir an dieser Stelle ungekürzt wieder.

Anzeige

Herzlich Willkommen war ich bei Peter Maxeiner dem Geschäftsführer der Firma „THORN Gestaltender Metallbau GmbH & Co. KG“ im Gewerbegebiet Hohlweg in Katzenelnbogen. Gemeinsam mit Rüdiger Klotz besichtigten wir die Produktionsstätte, gebaut im Niedrigenergiehausstandard.

Anzeige

Ein flexibler und moderner Industriebau für aktuell 52 Mitarbeiter*innen am Standort Katzenelnbogen sowie 22 Mitarbeiter in der Betriebsstätte in Erfurt-Stotternheim. Vom kaufmännischen Angestellten, Einkäufer, Konstrukteure, Projektplaner, Bauschlosser und Monteuren werden viele Berufsfelder besetzt.

Erinnerungen an die alte Wirkungsstätte

Die Firma besticht durch ihre zukunftsorientierte Denkweise für den Nachwuchs. Neben 14 Auszubildenden in den letzten 3 Jahren hat Peter Maxeiner seit letztem Sommer das erste Mal ein Dualesstudium in Kooperation mit der FH Koblenz besetzt. Die Auszubildenden werden zum größten Teil in der benachbarten Realschule Plus gefunden.

Peter Maxeiner, der auch Vorsitzender des Fördervereins der Realschule Plus / FOS im Einrich ist, hat hier in den vergangenen Jahren immer wieder gemeinsam mit dem Team von Rektor Rüdiger Klotz gute Arbeit zur Förderung der Schülerinnen und Schüler geleistet. In einem sehr intensiven und fachlichen Gespräch zwischen Peter Maxeiner, Rüdiger Klotz und mir wurden folgende Themenfelder diskutiert. Schnelles Internet, Ausbildung und Praktika, Zusammenarbeit Schule/Betriebe, Förderverein der Realschule Plus / FOS im Einrich und Wirtschaftsförderung.

Alexander Lorch im Gespräch mit den Unternehmern – Wo kann er helfen und was kann die Verbandsgemeinde für den Mittelstand tun?

Was nehme ich mit, für meine Arbeit als zukünftiger Bürgermeister der Verbandsgemeinde: “Wir müssen den Ausbau des schnellen Internets aktiv forcieren, um unseren Betrieben und unseren Schulen schnellstmöglich Wettbewerbsgleichheit mit anderen Standorten zu ermöglichen. Wir müssen Schule und Betriebe Vor-Ort besser vernetzen. Unsere Schulen bereiten unsere jungen Menschen gut auf den Berufsweg vor. Unser Portal Aar-Einrich Onlinemarktplatz wird aktiver die Betriebe in unserer Heimatverbandsgemeinde unterstützen und fördern müssen.”

Wie in der Verwaltung gilt für die Betriebe in der Region, dass wir Fachkräfte ausbilden müssen, um so die Arbeitsplätze Vor-Ort mit qualifiziertem Fachpersonal zu besetzen. Emotional war der Besuch für mich, da ich zurück an meiner alten Wirkungsstätte gekommen bin.

Neben meiner Ausbildung zum Maschinenschlosser habe ich Ende der 1980er Jahre mein Lehrlingsgehalt damals noch bei Schlossermeister Wilhelm Thorn aufgebessert. Eine sehr schöne Zeit. Vielen Dank an Peter Maxeiner und dessen Team für den freundlichen Empfang und Rüdiger Klotz für seine fachlichen Diskussionsbeiträge.

Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Politik

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier