Foto von links: Hans-Gerd Henkel, Oliver Krügel, Jens Güllering

Rhein-Lahn-Kreis gut im KPV-Landesvorstand vertreten

in Politik/Rhein-Lahn-Kreis/VG Bad Ems-Nassau/VG Nastätten

BAD EMS Der Rhein-Lahn-Kreis ist auch im neuen Landesvorstand der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU (KPV) sehr gut vertreten. Bei der jüngsten Vorstandswahl wurden gleich drei bekannte Personen aus dem Kreis in den Landesvorstand gewählt.

Anzeige

KPV ist die Stimme der Kommunen innerhalb der CDU

Nachdem Hans-Gerd Henkel aus Lahnstein über Jahrzehnte die Geschicke der KPV Rheinland-Pfalz als Landesschatzmeister geprägt hat, hat er dieses verantwortungsvolle Amt nun abgegeben. Dennoch wird er als Beisitzer auch künftig dem Vorstandsgremium angehören.

Anzeige

Auch der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Nastätten und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der CDU im Kreistag Rhein-Lahn Jens Güllering ist auch in den nächsten zwei Jahren Mitglied im Landesvorstand. Güllering gehört dem Gremium bereits seit einigen Jahren an.

Anzeige

Neu im Landesvorstand ist der Stadtbürgermeister von Bad Ems Oliver Krügel. Auch er wurde zum Beisitzer gewählt und bringt sich künftig in die wichtige Arbeit der kommunalpolitischen Vereinigung ein.

Alle drei bringen eine gehörige Portion kommunalpolitischer Erfahrung mit und werden die Arbeit des Vorstandes aktiv unterstützen. Letztlich ist die Verzahnung zwischen der kommunalen und der landespolitischen Ebene sehr wichtig. Die KPV versteht sich dabei als die starke Stimme der Kommunen. Die KPV Rheinland-Pfalz vertritt innerhalb der CDU die Interessen von über 6.000 kommunalpolitisch aktiven Mitgliedern vor Ort. Hiermit trägt die Vereinigung zu einem intensiven Austausch zwischen der Partei und der kommunalen Ebene bei.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Politik

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier