Der Stadtbürgermeiste Oliver Krügel half zu Weihnachten im Testzentrum aus

Zu Weihnachten half der Bad Emser Stadtbürgermeister Oliver Krügel im Testzentrum aus

in Gesundheit/VG Bad Ems-Nassau

BAD EMS Was macht ein Stadtbürgermeister zu Weihnachten? Gemütlich vor dem Fernseher sitzen und den einen oder anderen rührseligen Klassiker schauen? Oder mit den Liebsten die Festlichkeiten vorbereiten? Mitnichten. Das Bad Emser Stadtoberhaupt half am heutigen morgen im Testzentrum am alten Rathaus in der Römerstraße mit.

Anzeige

Dabei wollte der Bürgermeister noch nicht einmal ein Statement oder Zeichen setzen. Zu Weihnachten schauen wir alle in Demut und großen Respekt auf die helfenden Menschen in den sozialen oder auch öffentliche Einrichtungen wie den Testzentren, Polizei, Krankenhäuser und so weiter….. Oliver Krügel wollte unbemerkt zu Weihnachten etwas zurückgeben an die Gesellschaft. So war es der glückliche Zufall, dass der BEN Kurier etwas von dieser Aktion erfuhr.

Anzeige
Der Stadtbürgermeister legte heute höchstpersönlich Hand an beim Testen

Darum ging es dem Stadtbürgermeister nicht. Die Testzentren sind wichtig für all die Menschen in der Region. Für die oftmals freiwilligen Mitarbeiter gibt es keine Feiertage. Dabei sorgen genau diese Mitarbeiter für die Sicherheit der Bürger. Sicherheit…. Sicher sein, das man sich ohne Angst vor gesundheitlichen Folgen das Weihnachtsfest mit den Liebsten verbringen kann. Zu diesen engagierten Firmen gehören auch die Sanitätshäuser ConMed Reha in Nassau und Bad Ems, die das Testzentrum im alten Rathaus in Bad Ems betreiben.

Finanzielle Aspekte spielen für die Helfer eine untergeordnete Rolle. Für den Job in einem Testzentrum gehört  großer Idealismus und Einsatzbereitschaft hinzu. Ohne dem würde es nicht funktionieren. Der Stadtbürgermeister Oliver Krügel war keineswegs nur zu administrativen Tätigkeiten im Testzentrum degradiert worden auch wenn er diese sicherlich übernommen hätte. Er selber war befähigt die Testungen an den Bürgern durchzuführen. So konnte es am heiligen Abend dazu kommen, dass das Stadtoberhaupt höchstpersönlich ein Wattestäbchen in die Nase eines Testwilligen einschob.

Ob administrativ im Empfang oder beim Testen: Stadtbürgermeister Oliver Krügel half wo er gebraucht wurde

So manches Wintermärchen wird zu Weihnachten geschrieben. Dazu gehört auch ein Bürgermeister der wie selbstverständlich in seiner Freizeit helfen möchte ohne das die große Öffentlichkeitsglocke geläutet wird. Doch genau diese kleinen Geschichten machen die heilige Nacht aus…..

Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Gesundheit

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier