„Schon bald bildete sich eine lange Warteschlange in der Kamp-Bornhofener Marienstraße mit 204 impfwilligen Menschen. Über den Erfolg der ehrenamtlichen Aktion erfreut (v. l. n. r.) der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Loreley Mike Weiland, der stellvertretende Wehrführer von Kamp-Bornhofen Peter Christian Schladt und Initiator Olaf Spriestersbach von der Firma ehnomed aus Singhofen.“

Ehrenamtlicher Weihnachts-Impfbus in Kamp-Bornhofen zu Gast: 204 Impfungen!

in Gesundheit/VG Loreley

KAMP-BORNHOFEN Auf Initiative von Olaf Spriestersbach, Firma ehnomed Singhofen, in Zusammenarbeit mit der Firma Modigell & Scherer war das Team des Weihnachts-Impfbusses als zusätzliches Impfangebot im Kreis nun auf Vermittlung des Bürgermeisters der Verbandsgemeinde Loreley Mike Weiland, Landrat Frank Puchtler und dem Brand- und Katastrophenschutzinspekteur des Kreises Guido Erler jetzt in Kamp-Bornhofen zu Gast und führte zahlreiche Impfungen durch. Ein besonderes Highlight war der weihnachtlich geschmückte Bus, der Weihnachtsmann und das Christkind, die die Wartenden mit kostenlosen Keksen und Getränken versorgten.

Anzeige

„Auch wenn wir den Anfahrtsort kurzfristig und ungeplant in Kamp-Bornhofen an das Feuerwehrgerätehaus verlegen mussten, so war die Aktion ein voller Erfolg. Neben dem gesamten Team von Olaf Spriestersbach, dem ich als Dank für das ehrenamtliche Engagement für das gesamte Team eine kleine Aufmerksamkeit für die Feiertage überreicht habe, gilt mein Dank für die Spontanität der Freiwilligen Feuerwehr Kamp-Bornhofen um die Wehrführung von Carsten und Peter Christian Schladt, die innerhalb weniger Minuten mit ihrer Mannschaft zur Stelle waren, als es hieß, dass der Bus eine neue Anlaufstelle braucht“, dankt Mike Weiland allen Beteiligten für den professionellen Ablauf und hier packte auch der Bürgermeister beim Aufbau selbst mit an.

Anzeige

Der Bus war am Mittwoch in Hahnstätten mit 211 Impfungen gestartet, gefolgt am Donnerstag mit 255 Impfungen in Singhofen und 204 Impfungen am Freitag in Kamp-Bornhofen. Der Dank von Mike Weiland gilt neben Olaf Spriestersbach, der Firma Modigell und Scherer selbstverständlich den Mitarbeitern des DRK-Kreisverbandes und den Impfärzten Dr. Hans Jaeger und Frank Abraham. „Dieser ehrenamtliche Einsatz vor den Weihnachtsfeiertagen war gut für unsere Menschen in der Verbandsgemeinde Loreley und im gesamten Kreis“, so Bürgermeister Mike Weiland. Umsorgt mit Getränken wurde das ehrenamtliche Team mit Essen und Getränken vom Altenheim „Haus Marienberg“.

Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Gesundheit

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier