Foto: Gemeinsam mit Landrat Frank Puchtler stellen sich Leiter Markus Kasnitz, die Stell- vertretende Leiterin Gabi Schild und die Sachbearbeiterinnen Nicole Mies und Sabrina Pera der spannenden Aufgabe.

Volkszählung startet im Rhein-Lahn-Kreis

in Politik/Rhein-Lahn-Kreis/VG Bad Ems-Nassau

RHEIN-LAHN Im Jahr 2022 wird in Deutschland der nächste Zensus durchgeführt. Der Zensus stellt eine in allen Mitgliedsstaaten der EU durchgeführte Volkszählung auf Stichprobenbasis dar. Die Erhebung wird durch eine Gebäude- und Wohnungszählung sowie durch Befragungen zu Strukturdaten der Bevölkerung ergänzt.

Anzeige

Um verlässliche Basiszahlen für Planungen zu haben, ist eine regelmäßige Bestandsaufnahme der Einwohnerzahlen notwendig. Aus den Daten wird ersichtlich, ob unter anderem ausreichend Schulen, Studienplätze oder Altenheime vorhanden sind. Auch der Länderfinanzausgleich, die Berechnungen von EU-Fördermitteln oder die Stimmenverteilung der Länder im Bundesrat beruhen auf den Zensusdaten.

Anzeige

Für die Volks-, Gebäude- und Wohnungszählungen im Jahr 2022 werden volljährige, motivierte und zuverlässige Erhebungsbeauftragte gesucht. Die Befragungen starten ab Mitte Mai 2022 für ca. 3 Monate und lassen sich flexibel als Nebentätigkeit gestalten. Sie werden im Vorfeld ausführlich auf Ihre Tätigkeit vorbereitet.

Anzeige

Für diese ehrenamtliche Tätigkeit erhalten Sie eine attraktive steuerfreie Aufwandsentschädigung. Das Büro der Zensus Erhebungsstelle des Rhein-Lahn-Kreises befindet sich, wie Landrat Frank Puchtler informiert, im Bahnhofsgebäude in Nassau. Die Servicezeiten sind Mo.-Fr. von 9:00 bis 12:00 Uhr sowie Mo.-Fr. von 14:00 bis 16:00 Uhr.
E-Mail an zensus.info@rhein-lahn.rlp.de. Telefonisch erreichbar unter 02604-9529669

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Politik

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier