19 Helfer beim Kemmenauer Umwelttag

19 Helfer beim Kemmenauer Umwelttag

in VG Bad Ems-Nassau

KEMMENAU Mit 19 freiwilligen Helferinnen und Helfern und einem Bambini-Feuerwehrmann konnten wir am letzten Samstag zum diesjährigen Umwelt- und Aktionstag starten.

Anzeige

Neben dem leider immer wieder notwendigen Müll- und Unrat-Sammeln, das von vier Zweiertrupps rund ums Dorf durchgeführt wurde, konnten auf dem Friedhof mehrere Tonnen Mutterboden mit Schubkarren verteilt werden. Des Weiteren wurden an einem Weg zwischen Spielplatz und Waldstraße einige Haselnusssträucher entnommen um einen Stromanschlusskasten zugängig zu machen.

Anzeige

Auf einem durch die Borkenkäferplage frei gewordenen Waldstück zwischen Waldhube und ‚Weißer Stein‘ wurden 200 Baum-Setzlinge (Elsbeere, Wildapfel, Kirsche und Wildbirne) als sogenannte ‚Waldinnenrandbepflanzung‘ unter fachlicher Anleitung unseres Revierförsters Rainer Jäger gepflanzt und mit Tubex-Hüllen gegen Verbiss geschützt werden.

Anzeige

Gegen dreizehn Uhr war dann nach getaner Arbeit ein kleiner Imbiss auf der Sonnenterasse vor dem Sportlerheim wohlverdient. Hier war auch die Gelegenheit zum Gedankenaustausch gegeben; ebenso wurden weitere zukünftige Einsätze dieser Art besprochen.

Nicht nur aus meiner Sicht ein gelungener Tag, der auch in diesem Jahr nur durch den tatkräftigen Einsatz der freiwilligen Helferinnen und Helfer möglich wurde, Dafür an dieser Stelle mein herzliches Dankeschön an die Helfer für Ihren Beitrag zum Gelingen dieser Aktionen (Presssemitteilung: Norbert Jachtenfuchs, Ortsbürgermeister in Kemmenau).

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der VG Bad Ems-Nassau

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier