Ekel Alfred wird im Nassau-Sporkenburger Hof zu sehen sein. (Fotos: Stadtverwaltung Lahnstein)

„Ein Herz und eine Seele“ im Theater Lahnstein

in Lahnstein

LAHNSTEIN Am 21. Oktober 2021 feiert „Ein Herz und eine Seele“ nach der gleichnamigen TV-Serie um „Ekel Alfred“ von Wolfgang Menge Premiere im Theater Lahnstein.

Anzeige

Alfred Tetzlaff ist der stets meckernde, reaktionäre und besserwisserische Haustyrann. Ein Prototyp des deutschen Spießbürgers. Er sagt es frei von der Leber weg: „Die Regierung ist unfähig“.

Anzeige

Seine Frau Else, die „dusselige Kuh“, gehört in die Küche. Und Tochter Rita, die „alberne Gans“, hat mit SPD-Anhänger Michael eine „bolschewistische Hyäne“ als Schwiegersohn ins Haus geholt. Alfred schimpft auf alles und jeden und sorgt so manches Mal dafür, dass einem das Lachen im Halse stecken bleibt.

Anzeige

Das Stück wird vom 21. Oktober 2021 bis zum 16. Januar 2022 gezeigt. Wer noch Tickets aus dem Frühjahr 2021 für „Ein Herz und eine Seele“ hat, kann sich unter 02621 610645 oder per Email an kultur@lahnstein.de beim Lahnsteiner Theater melden, um einen Ersatztermin zu vereinbaren.

Ekel Alfred wird im Nassau-Sporkenburger Hof zu sehen sein. (Fotos: Stadtverwaltung Lahnstein)

Tickets gibt es online sowie bei allen Vorverkaufsstellen von Ticket-Regional, auch im Lahnsteiner Theaterbüro.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Lahnstein

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier