Ein ganz besonderes Konzerterlebnis im Limeskastell Pohl

Ein ganz besonderes Konzerterlebnis im Limeskastell Pohl

in VG Bad Ems-Nassau

POHL Charmant ironisch und auf hohem Niveau führen Denis Wittberg und Jörg Walter Gerlach am Samstag, dem 21. August 2021 ab 19.30 Uhr durch die Musik der 20er und 30er Jahre – durch das Berlin der Golden Twenties mit seinen Varietes, Tanzdielen und großen Revuepalästen. Denis Wittberg ist die stilvollste Verführung seit den »Roaring Twenties«, den „Wilden Zwanzigern“.

Anzeige

Seit Februar 2003 sorgt Denis Wittberg dafür, dass die Tanz- und Filmmusik der 20er und 30er Jahre mit ihrem Wortwitz, ihrer schrägen Leichtigkeit und ihren gefühlvollen Melodien wieder gehört wird. Zusammen mit seinem Pianisten Jörg Walter Gerlach gelingt es ihm, Couplets und Schlager in typisch näselnder und hintersinniger Weise zum Vortrage zu bringen. Dabei helfen ihm die doppeldeutigen Texte und vor allem sein extravagant-lässiger und mondäner Vortragsstil.

Anzeige

Mit der zurückhaltenden Strenge und der grotesk anmutenden Ernsthaftigkeit sind die „Gassenhauer“ nicht nur abwechslungsreich, sondern sprühen auch vor Witz und Ironie. Diese Stimmung bringt der charismatische Sänger in seinem Soloprogramm authentisch in die Herzen seines Publikums. Werke wie »Weißt Du was Du kannst – mich am Nachmittag besuchen« oder »Die Braut von Alexander, die geht so auseinander« sind nur einige Beispiele. Heiter geht es allemal zu bei den bekannten kabarettistischen Werken der zwanziger und dreißiger Jahre, weil die es zum Teil faustdick hinter den Texten hatten.

Anzeige

Denis Wittberg und seine Schellack-Solisten sind bekannt aus dem ZDF, SWR und unzähligen Auftritten. Näheres zum Künstler unter www.deniswittberg.com Eintritt: 18 EUR (für Schüler*innen, Studierende, Auszubildende: 16 EUR).

Wenn es das Wetter zulässt, findet das Konzert „Open Air“ im Innenhof statt. Falls es regnet, wird die basilica Veranstaltungsort. Hier muss nach derzeitigem Stand noch ein aktueller negativer Test oder eine vollständige Impfung nachgewiesen werden. Wir richten uns aber in jedem Falle nach den am Tag der Veranstaltung geltenden Corona-Regeln des Landes Rheinland-Pfalz.

ACHTUNG: Die Sitzplätze werden auf jeden Fall reduziert sein. Es gibt keinen Kartenvorverkauf, sondern es wird gebeten, die Karten bequem online unter www.limeskastell-pohl.de/kultur zu reservieren und an der Abendkasse zu zahlen. Alternativ kann aber auch nach wie vor angerufen (06772 9680768) oder eine E-Mail an tickets@limeskastell-pohl.de geschrieben werden. So können wir am besten über pandemiebedingte Rahmenbedingungen informieren. Die Plätze werden in der Reihenfolge des Reservierungseingangs vergeben. Bei einer Absage des Konzerts wird rechtzeitig informiert.

Einlass ist ab 18.00 Uhr. Es ist etwas Zeit einzuplanen, da sich alle Besucher vor dem Konzert registrieren und die Plätze zugewiesen werden müssen. Das wird nur nacheinander funktionieren und etwas Zeit in Anspruch nehmen. Nach der Platzvergabe kann dieser gerne wieder verlassen und sich auf dem Kastellgelände aufgehalten werden.

Auf dem Kastellgelände herrscht nach wie vor Maskenpflicht. Am zugewiesenen Sitzplatz kann die erforderliche Mund-Nasen-Maske abgenommen werden. Beim Verlassen des Platzes ist die Maske zu tragen. In der Pause sowie vor- und nach dem Konzert ist für ein angemessenes Catering gesorgt. (Text: Heinz Pfeifer)

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der VG Bad Ems-Nassau

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier