Evangelische Kirchengemeinden im Rhein-Lahn-Kreis gedenken der Menschen im Ahrtal

Evangelische Kirchengemeinden im Rhein-Lahn-Kreis gedenken der Menschen im Ahrtal

in Rhein-Lahn-Kreis/VG Nastätten

RHEIN-LAHN/MIEHLEN Was hilft außer Spenden und dem Einsatz vor Ort, wenn Worte fehlen? In vielen evangelischen Kirchengemeinden des Dekanats Nassauer Land wurde am Wochenende mit einer Andacht der Opfer der Flutkatastrophe im Ahrtal gedacht.

Anzeige

Glocken rufen zur Andacht für die Opfer der Flut

Glocken riefen zum Innehalten auf; in Gebeten fühlten sich die Besucher mit den Menschen im Krisengebiet verbunden.

Anzeige

Die Menschen in den Gotteshäusern beteten für Angehörige, die Tote zu beklagen haben oder in der Unsicherheit leben müssen, weil sie nicht wissen, wie es vermissten Verwandten geht. Auch an die vielen Rettungskräfte wurde erinnert, die derzeit unmenschliches leisten, um die schlimmsten Auswirkungen der Katastrophe zu bewältigen. „Gott, vor dich bringen wir unser Leid, unsere Ohnmacht, unsere Wut“, hieß es da unter anderem. Und es wurde um Kraft gebeten für das, was noch zu bewältigen ist.

Anzeige
Spendenturm in Miehlen

Kollekten, die während der Andachten gesammelt wurden, kommen der Hilfe für die Flutopfer zugute.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Rhein-Lahn-Kreis

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier