Zerstörte Brücke in der Ruppertsklamm (Bild Urheberrechte: Petra Bückner, Touristinformation)

Erdrutsch in der Ruppertsklamm – Waldbetretungsverbot

in Lahnstein

LAHNSTEIN Die bei Wanderern so beliebte Ruppertsklamm darf aus Sicherheitsgründen derzeit nicht betreten werden. Die Niederschläge der vergangenen Tage haben eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Besonders die Fernwanderwege Rheinstieg und Lahnwanderweg sind von den Einschränkungen betroffen.

Anzeige
Die Ruppertsklamm ist derzeit nicht begehbar (Foto Urheberrechte: Freundlich genehmigt durch: Petra Bückner, Touristinformation)

Brücken wurden aus der Verankerung gerissen, Geröll und Holz versperren die Wege. Um die Sicherheit der Wanderer zu gewährleisten, wurden die  unbegehbaren Wege rund um die Ruppertsklamm gesperrt.

Anzeige
Die Wanderwege rund um die Ruppertsklamm sind nicht begehbar (Foto Urheberrechte: Petra Bückner, Touristinformation)

Mit einer zeitnahen Freigabe ist aufgrund der umfangreichen Räumungsarbeiten nicht zu rechnen. Die Verwaltung empfiehlt im Interesse der Gesundheit aller Wanderfreunde dringend, den Wald in den kommenden tagen nicht zu betreten. (Foto Urheberrechte: Petra Bückner, Touristinformation).

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Lahnstein

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier