Bienenschwärme mitten im Dorf

Bienenschwärme mitten im Dorf

in VG Bad Ems-Nassau

NIEVERN Gleich zwei Bienenschwärme hatten sich für einen kurzfristigen Aufenthalt im Bereich der Kirch- und Neustraße entschieden. Während sich der eine unmittelbar an einem Baumstamm niedergelassen hatte, hing der andere wie eine große Traube an einem seiner Äste. Da Bienen unzweifelhaft zu schützen sind, beim Auftreten als Schwarm und dann noch mitten im Dorf durchaus aber auch Ängste entstehen können, weist Naturschutzexperte Stefan Eschenauer vom Naturpark Nassau darauf hin, dass Bienenschwärme grundsätzlich nicht gefährlich sind.

Bienen sind friedliche Pollensammler und haben kein Interesse daran, Menschen anzugreifen. Da ein Stich für sie tödlich ist, stechen sie nur im absoluten Notfall zu, um ihren Schwarm zu verteidigen. Wenn möglich, hilft man ihnen bei derartigem Vorkommen am besten, wenn man einen Imker anruft, damit er sich um den Bienenschwarm kümmern kann. Das kann gerne auch weiterhin über mich bzw. die Gemeindeverwaltung vermittelt werden

Andererseits wird der Schwarm weiterziehen, sobald die Bienen eine geeignete Behausung gefunden haben, was bei gutem Wetter innerhalb weniger Stunden passiert….

.und so war es dann auch bei den beiden Schwärmen in der Nähe der Kirche. (Pressemitteilung: Lutz Zaun. Ortsbürgermeister in Nievern)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der VG Bad Ems-Nassau

Gehe zu Start