Badesaison in Nastätten beginnt am 3. Juni

Badesaison in Nastätten beginnt am 3. Juni

in VG Bad Ems-Nassau

NASTÄTTEN Auch in diesem Jahr steht die Badesaison im Waldschwimmbad Nastätten unter den besonderen Regelungen zur Corona-Pandemie. Saisonbeginn ist am 3. Juni. „Alle Schwimmbäder leisten einen wichtigen Beitrag für das gesellschaftliche Miteinander. Sie sind Sportstätte und Treffpunkt, Erholungsort und bieten Abwechslung, gerade nach den langen Monaten der Einschränkungen“, so Jens Güllering, der sich als Träger des Bades auf den Badebeginn freut.

Wie immer wird das Bad täglich von 9:00 Uhr bis 21:00 Uhr geöffnet sein. Pro Badetag gibt es drei Zeitzonen. 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr –13:00 Uhr bis 17:00 Uhr –18:00 Uhr bis 21:00 Uhr. Die Zeit von 12:00 Uhr bis 13:00 Uhr und von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr wird zur Reinigung und Umsetzung der Hygieneanforderungen benötigt. Alle Badegäste müssen in dieser Zeit das Bad verlassen.

Einbahnregelung im Waldschwimmbad in Nastätten

Tickets werden in dieser Saison nur als Einzeltickets pro genannter Zeitzone verkauft, die Preisstruktur bleibt zum Vorjahr unverändert. Tickets können nur über einen Ticket-Shop für die einzelnen Zeitslots gebucht werden. Der Shop ist unter www.vgnastaetten.de erreichbar. Für die Personen, die dazu keine Möglichkeit haben, gibt es eine Buchungsmöglichkeit über die Corona-Hotline der Verwaltung zu den allgemeinen Öffnungszeiten (Telefon 06772/802-500).

Durch den Ticket-Kauf über den Online-Shop erfolgt auch die notwendige Erfassung der persönlichen Daten der Badegäste zur Nachverfolgung von Infektionsketten. Ebenso können die Badegäste bereits von zu Hause sehen, ob noch Plätze im Bad frei sind. Denn, pro Zeitslot dürfen nur 500 Badegäste das Schwimmbad benutzen.

Für den Zugang bekommen die Badegäste nach Buchung einen QR-Code. Das Schwimmbadgelände wird in Bereiche eingeteilt (für Familien, für andere Badegäste). Für das gesamte Gelände gibt es ein verbindliches Wegekonzept, das deutlich ausgeschildert wird.

Sammelumkleiden und Duschen müssen geschlossen bleiben. Im Schwimmerbecken erfolgt eine Abtrennung nach Bahnen mit Schwimmbadleinen. Im Nichtschwimmer- und Kleinkinderbecken muss auf Abstand geachtet werden. Rutschbahn und Sprungturm werden geöffnet, aber nur zeitweise und im Wechsel.

Kurzfristige Änderungen werden wie immer auf der Homepage der Verbandsgemeinde veröffentlicht.  “Auch die Badesaison 2021 wird anders sein, als in früheren Jahren. Hierfür bitten wir um Verständnis. Trotz aller nötigen Kompromisse freut sich das gesamte Team des Waldschwimmbades auf viel Sonne und eine schöne Badesaison 2021“.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der VG Bad Ems-Nassau

Gehe zu Start