Nassau - Herz des Nassauer Landes

Nassau -Herz des Nassauer Landes

in VG Bad Ems-Nassau

NASSAU Im schönsten Teil der unteren Lahn – dem Mittelpunkt des Naturparks Nassau – liegt das Nassauer Land. Es hat historisch, kulturell und vor allem landschaftlich eine wahre Fülle vorzuweisen. Das vielfach gewundene Tal der Lahn wechselt romantisch mit schroff aus dem Tal aufsteigenden Bergen, die wiederum durch romantischen Seitentäler der Lahn, das Gelbach-, Dörsbach- und Mühlbachtal sowie weiteren kleinen Seitentäler unterbrochen wird, direkt ins Herz des Nassauer Landes, der Stadt Nassau.

Nicht nur die Oranier und das Geschlecht derer vom und zum Stein, sondern auch Goethe, Humboldt und andere fühlten sich hier wohl

Nicht nur die Oranier und das Geschlecht derer vom und zum Stein fühlten sich hier pudelwohl. Auch Goethe, Humboldt und andere genossen hier so manches gute Viertel Wein und kletterten auf die umliegenden Hügel, um einen Blick auf das malerische Lahntal zu werfen.

Von den nicht zu übersehenden Wahrzeichen und Mittelpunkt des Nassauer Landes, der Stammburg Nassau, hat man von Burg und Bergfried einen herrlichen Rundblick über Nassau und Scheuern auf der anderen Seite, in den Taunus und Westerwald. Die Burg selbst bietet den Besuchern einen Ausflug ins Mittelalter. Der Freiherr-vom-Stein-Park und die Lahnpromenade laden mit ihren Ruhebänken zum Verweilen ein. Das Nassauer Land ist reich an natürlichen Schönheiten, ein Paradies für Ruhe und Erholung. Ob Familie oder Singles – hier sind alle gut aufgehoben, die sich in herrlicher Umgebung entspannen möchten. Wer zweifelt denn da noch, dass sich bei guter Luft, sauberem Wasser, einer reizenden Landschaft, man sich nicht im „Nassauer Land” wohlfühlt? (Text und Foto: Achim Steinhäuser)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der VG Bad Ems-Nassau

Gehe zu Start