Trotz Hochwassers gleich doppelt wichtiger Besuch in der Verwaltung: BUGA-Geschäftsführer Berthold Stückle zum Antrittsbesuch gemeinsam mit Innenminister Roger Lewentz zu Gast

Große Fortschritte bei BUGA 2029

in VG Loreley

ST. GOARSHAUSEN Trotz Hochwassers konnte Bürgermeister Mike Weiland in der Verwaltung am Sitz in St. Goarshausen gleich doppelt wichtigen Besuch begrüßen: Innenminister und “BUGA 2029-Vater” Roger Lewentz und BUGA 2029-Geschäftsführer Berthold Stückle!

Trotz Hochwassers gleich doppelt wichtiger Besuch in der Verwaltung

Gemeinsam mit dem für die BUGA sowie die Tourismusentwicklung zuständigen Mitarbeiter Armin Schaust konnte Bürgermeister Mike Weiland beim Antrittsbesuch von Berthold Stückle einige wichtige erste Schritte für die nächsten Jahre besprechen.

„Es ist von vornherein ein sehr vertrauensvolles Verhältnis mit Berthold Stückle“, so Mike Weiland nach dem Besuch. Mit ihm und Roger Lewentz als zuständigem Staatsminister werde man das Tal enorm voranbringen.

Vor allem Ideen für die Rheinhöhengemeinden unter dem Motto “Wanderbare BUGA”, die bessere Vernetzung des Tales, beispielsweise in der Koordination des Verkehrs und des ÖPNVs, aber auch der im Herbst vergangenen Jahres unter der Leitung der Verbandsgemeinde zusammengestellte BUGA-Katalog der Gemeinden und Städte, waren Gegenstand des Auftaktgespräches.

„Hier ist die Verbandsgemeinde Loreley dank der intensiven Vorarbeit von Bürgermeister Mike Weiland, Armin Schaust und der ehrenamtlichen Bürgermeister und Räten in den Gemeinden gut aufgestellt“, betont Berthold Stückle. Auch in den Ansätzen des Bürgermeisters und der Verwaltung hinsichtlich der bisher erzielten und angestrebten Verbesserungen im ÖPNV sieht der Geschäftsführer die Verbandsgemeinde auf dem richtigen Weg.

BUGA-Geschäftsführer Berthold Stückle zum Antrittsbesuch gemeinsam mit Innenminister Roger Lewentz zu Gast

Die Loreley wird selbstverständlich einer der zentralen Spielstätten der BUGA 2029 werden. Vielversprechende Ansätze äußerte Berthold Stückle hier auch hinsichtlich des Verkehrskonzeptes für das Plateau, die es in kommender Zeit zu vertiefen gilt. Als Schwerpunkt des religiösen und spirituellen Teils der BUGA sieht Innenminister Roger Lewentz das Kloster Bornhofen.

Es kann und soll Leuchtturm und Anziehungspunkt zur Einkehr für Gläubige unterschiedlicher Fakultäten werden. „Ich habe bereits mit dem Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz, dem Limburger Bischof Georg Bätzing, sowie dem Kirchenpräsidenten der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, Volker Jung, gesprochen“, betont Roger Lewentz. Beide sind von der Idee begeistert und wollen die BUGA diesbezüglich mitgestalten.

„Es war ein wirklich guter Aufschlag für den ersten Besuch in unserer Verbandsgemeinde“, so Mike Weiland und Armin Schaust. Sobald es die Pandemie wieder ermöglicht, werde der Bürgermeister den Orts- und Stadtbürgermeistern den BUGA-Geschäftsführer zum Gedankenaustausch vorstellen.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der VG Loreley

Gehe zu Start