Auch Rolf-Joseph-Preis 2020 geht an Schülerinnen und Schüler des Goethe-Gymnasiums

Rolph-Josephs-Preis geht erneut ans Goethe Gymnasium

in Schulen/VG Bad Ems-Nassau

BAD EMS Die Preisträgerinnen des Rolf-Joseph-Preises 2019 aus der jetzigen Jahrgangsstufe 12 haben würdige Nachfolger*innen: Die ehemalige Klasse 8b erhält den Rolf-Joseph-Preis 2020.

Sophie Steffen (9b) nahm am 5.12.2020 den ersten Preis des Rolf-Joseph-Preises 2020 entgegen. Sie vertrat dabei die ehemalige Klasse 8b. Deren Schülerinnen und Schüler, allen voran Sophie, hatten im Rahmen des Geschichtsunterrichts während des Homeschoolings auf der Grundlage wahrer Begebenheiten „Erinnerungen“ jüdischer Familien aus Bad Ems in Form von fiktiven Tagebucheinträgen verfasst und illustriert.

Die Videos „Spuren jüdischen Lebens in Bad Ems“ der letztjährigen Preisträgerinnen und vor allem ein Gedenkgang unter ihrer Führung im September 2019 hatten die Schülerinnen und Schüler motiviert. Die Preisverleihung fand in diesem Jahr nicht wie üblich im Jüdischen Museum Berlin statt, sondern corona-konform im Rahmen einer Video-Konferenz.

In diesem Format präsentierte sich auch der mit dem Preis verbundene Workshop des Jüdischen Museums mit dem Thema „Antisemitismus“. Ein Auszug der Projektarbeit wird im Februar 2021 auf der Jugend-schreibt-Seite der Frankfurter Allgemeinen Zeitung veröffentlicht und dort verlinkt.

Herzlichen Glückwunsch und danke an alle Teilnehmer*innen für ihr Engagement auch unter erschwerten Bedingungen! (Text: Elisabeth Knopp)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Schulen

Gehe zu Start