(von links) Roger Lewentz (Innenminister Rheinland-Pfalz), Michael Diel (Feuerwehr-Sachbearbeiter), Uwe Bruchhäuser (Bürgermeister), Carsten Reifert (Wehrführer Bad Ems u. stellv. Wehrleiter) und Gunnar Gramsch (Wehrleiter)

Löschfahrzeug für die Feuerwehr Bad Ems bewilligt

in VG Bad Ems-Nassau

BAD EMS Bei einem Besuch in Bad Ems am 19.11.2020 übergab der Minister des Innern und für Sport Roger Lewentz im Rathaus in Bad Ems den Bewilligungsbescheid des Landes Rheinland-Pfalz in Höhe von 78.000 Euro an Bürgermeister Uwe Bruchhäuser.

Das Land fördert mit dieser Summe die Anschaffung des Tanklöschfahrzeuges TLF 3000 der Feuerwehreinheit Bad Ems.

Im Beisein von Wehrleiter Gunnar Gramsch, Wehrführer und stellv. Wehrleiter Carsten Reifert und Feuerwehrsachbearbeiter Michael Diel war der Minister voll des Lobes für das ehrenamtliche Engagement der Brandschützer, deren Aufgaben bekanntlich weit über den Brandschutz hinausreichen.

„Man kann sich an 365 Tagen im Jahr und 24 Stunden am Tag auf sie verlassen“. Aber, so der Minister weiter: „Damit sie ihre Aufgaben erfüllen können, müssen sie auch entsprechend ausgerüstet sein“.

Land bezuschusst die Anschaffung des Tanklöschfahrzeuges TLF 3000 für die Feuerwehreinheit Bad Ems

Bürgermeister Bruchhäuser bedankt sich für die Landesförderung und weist darauf hin, dass das Tanklöschfahrzeug, welches bereits seit Mai 2019 im Dienst der Feuerwehr Bad Ems steht, bereits mehrfach bei der Bekämpfung von Wald- und Gebäudebränden im Einsatz war. Die Anschaffungskosten für dieses vielseitig einsetzbare Feuerwehrfahrzeug betragen rund 330.000 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der VG Bad Ems-Nassau

Hilfe bei der Impfanmeldung

BAD EMS-NASSAU Verbandsgemeinde Bad Ems-Nassau unterstützt die Bevölkerungsgruppe der über 80-Jährigen bei…

Gehe zu Start