Neuer Rettungswagen für den Katastrophenschutz

in Gesundheit/Rhein-Lahn-Kreis/VG Aar-Einrich

KATZENELNBOGEN Im Rahmen des Landesgesetzes über den Brandschutz, die allgemeine Hilfe und den Katastrophenschutz hat der Rhein-Lahn-Kreis die Aufgabenstellung zum Schutz der Bevölkerung, eine Schnelleinsatzgruppe in den Bereichen Sanitätsdienst, Betreuungs- und Verpflegungsdienst bereit zu stellen.

Anzeige

Im Rahmen dieser Aufgabenstellung kooperiert der Landkreis u.a. mit dem DRK Ortsverein Katzenelnbogen. Bereits seit einigen Jahren stellt der Ortsverein seinen Rettungswagen sowie auch Personal für Einsätze im Katastrophenschutz zur Verfügung.

Anzeige

Der nun fast zwanzig Jahre alte Rettungswagen wurde im Jahr 2009 als Gebrauchtfahrzeug aus Eigenmittel des DRK Ortsvereins beschafft. Mit einer aktuellen Laufleistung von rund 250.000 Kilometern rückt der Bedarf einer zeitnahen Ersatzbeschaffung in den Fokus.

Anzeige

Unter diesen Aspekten wurde in Zusammenarbeit zwischen Landkreis und DRK Ortsverein die Beschaffung eines neuen Rettungswagens abgestimmt. Für den in etwa 150.000 Euro teuren Rettungswagen wurde durch die Kreisverwaltung bereits ein entsprechender Zuschussantrag beim Land gestellt.

Neben dem Landeszuschuss steuert der Landkreis 25% im Rahmen der Schnelleinsatzgruppe Rhein-Lahn bei. Somit verbleiben rund 50.000€ an Kosten, welche der DRK Ortsverein aus eigener Tasche aufbringen muss. 50.000 € sind für einen kleinen lokalen Verein eine beachtliche Summe.

Die Corona Pandemie hat uns in diesem Bereich ebenfalls einen Strich durch die Rechnung gemacht, da große Aufgabenfelder, wie beispielsweise die Veranstaltungsbetreuung in diesem Jahr, komplett weggebrochen sind. Damit leider auch eine unserer bedeutendsten Einnahmequellen.

Gleichzeitig hat uns das Jahr 2020 mit einigen Einsätzen, aber auch der Corona Pandemie an sich die Bedeutung eines gut aufgestellten Katastrophenschutzes vor Augen geführt, so der Vorsitzende des DRK Alexander Schmidt. Die Ausschreibung des neuen Fahrzeuges soll Anfang des kommenden Jahres auf den Weg gebracht werden.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Gesundheit

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier