Bad Ems- Verkehrskontrollen im Stadtgebiet

Verkehrskontrollen und Haftbefehl vollstreckt

in Recht/VG Bad Ems-Nassau

BAD EMS Am 17.09.2020 im Zeitraum von 11:00 Uhr bis 14:30 Uhr wurden in der Bad Emser Innenstadt im Rahmen eines Sonderdienstes Verkehrskontrollen durchgeführt. Hierbei konnten die eingesetzten Beamten mehrere Verstöße feststellen.

Zwei Fahrzeugführer konnten bei der Nutzung eines Mobiltelefons festgestellt werden. Diese erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 100EUR sowie einen Punkt in Flensburg. Gleich sechs Fahrzeugführer fuhren ohne angelegten Sicherheitsgurt.

Ein Fahrzeugführer wies deutliche Anzeichen von zeitnahem Konsum von Betäubungsmittel auf. Ein Vortest reagierte positiv auf zwei Stoffgruppen. Des Weiteren war der Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und noch wegen eines Haftbefehls zur Fahndung ausgeschrieben.

Neben der Verbringung in die JVA Koblenz wurden gegen den Mann zwei Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Besitz/ Erwerb von Betäubungsmitteln, sowie eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen des Führens eines KFZ unter der Wirkung von Betäubungsmitteln erfasst.

Des Weiteren konnten bei einer Fahrzeugführerin ebenfalls Anzeichen auf Betäubungsmittelkonsum festgestellt werden. Auch gegen sie wurde eine Ordnungswidrigkeitenanzeige erfasst. In ihrem Fahrzeug befand sich zudem eine männliche Person, die Betäubungsmittel mit sich führte. Gegen ihn wurde eine Strafanzeige erfasst.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Recht

Gehe zu Start