Wertschätzung für Kulturpreisträger der Stadt Koblenz

Wertschätzung für Kulturpreisträger der Stadt Koblenz

in Koblenz

KOBLENZ Seit August hängt am Rathaus der Stadt Koblenz, unter den Arkaden unmittelbar neben dem Schängel-Brunnen, gut sichtbar für die Passanten eine Tafel zur Würdigung der bisherigen Preisträgerinnen und Preisträger des Kulturpreises der Stadt Koblenz. Seit 1982 wurde der Preis 16-mal an insgesamt 26 Persönlichkeiten verliehen.

Die seit 2002 alle drei Jahre stattfindende Verleihung des Kulturpreises ist eine wichtige Auszeichnung, die Personen für besondere schöpferische Leistungen auf dem Gebiet der Wissenschaft oder der Kunst (Literatur, bildende Kunst einschließlich Film und Fotografie, und Musik) in Koblenz ehrt.  

Mit der Tafel möchten wir die Auszeichnung stärker im Bewusstsein der Bevölkerung verankern und ein deutliches Zeichen der Wertschätzung für das ehrenamtliche Engagement im kulturellen Bereich setzen.

Die Preisträgerinnen und Preisträger können in dieser Form zudem die Funktion von Botschafterinnen und Botschaftern einnehmen, indem sie aktuelle und künftige Generationen für ein ehrenamtliches Engagement in Koblenz motivieren“ erklärt die Dezernentin für Bildung und Kultur PD Dr. Margit Theis-Scholz die Beweggründe für die Tafel.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Koblenz

Gehe zu Start