von links nach rechts: Dr. Jan Bollinger, Michael Eberhardt, Ralf Reindl, Alexander Heppe

Michael Eberhardt (AfD) einstimmig als Direktkandidat für den Landtag gewählt

in Politik/Rhein-Lahn-Kreis/VG Bad Ems-Nassau

RHEIN-LAHN-KREIS Anlässlich einer Wahlkreisversammlung der AfD Rhein-Lahn wurde Michael Eberhardt aus Pohl am Sonntag im AfD-Schulungszentrum Koblenz unter Beachtung der Corona-Hygieneauflagen mit 100% der Stimmen als Direktkandidat des Wahlkreises 7 (Diez-Nassau) gewählt. Der Wahlkreis 7 umfasst die Verbandsgemeinden Diez, Hahnstätten, Katzenelnbogen, Nastätten und Nassau (ohne Bad Ems).

Die Versammlung leitete der stellv. Landesvorsitzende und der parlamentarische Geschäftsführer der AfD-Landtagsfraktion, Dr. Jan Bollinger (MdL). Michael Eberhardt ist Polizeibeamter i.R. und selbstständiger Kaufmann. Als Schatzmeister im Vorstand verwaltet er die finanziellen Angelegenheiten des Kreisverbands.

Seit Mai 2019 ist der mittlerweile 60-Jährige Mitglied des Kreistages des Rhein-Lahn-Kreises und stellv. Vorsitzender und Pressesprecher der AfD-Kreistagsfraktion. In seiner Vorstellungsrede betonte er folgende Schwerpunkte für die er sich einsetzen möchte:

Familie:

Finanzielle Besserstellung von Familien mit Kindern und Alleinerziehenden, insbesondere die Wahlmöglichkeit bei entsprechender finanzieller Unterstützung, ob die Kinder zuhause oder in der KiTa erzogen werden, z.B. durch Einführung eines „Landeserziehungsgelds“ für Kinder im 2. + 3. Lebensjahr.

Sicherheit:

Stärkung der inneren Sicherheit durch Aufstockung der Personalstärke bei den Polizeiinspektionen auch im ländlichen Bereich!

Ehrenamt:

Stärkung des Ehrenamts durch Anrechnung der ehrenamtlichen Zeiten bei der Rente

Asylrecht:

Zeitnahe Rückführung abgelehnter und straffälliger Asylbewerber!

Weiterhin ist Asyl ist ein Schutz auf Zeit und bedeutet keine lebenslange Alimentierung durch deutsche Steuerzahler. Ist der Schutz-Grund vorbei, müssen diese Leute unser Land wieder verlassen!

Heimat bewahren:

Förderung deutscher Kultur und deutscher Geschichte im Schulunterricht. Gäste aus anderen Kulturkreisen in unserem Land müssen sich uns anpassen und nicht umgekehrt. Die Kinder dieser Gäste haben vor Aufnahme in den Regelunterricht der Schulen die deutsche Sprache zu beherrschen.

Ebenfalls einstimmig erfolgte die Wahl des Beisitzers im Kreisvorstand, Ralf Reindl aus Hambach zum Ersatzkandidaten.

Der AfD-Landesparteitag zur Listenwahl findet kommendes Wochenende in Idar-Oberstein statt.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Politik

Gehe zu Start