Auf dem Weg in eine l(i)ebenswerte Zukunft

in Gesundheit/VG Loreley

BORNICH Auf der Internetseite von NeuroNation hat das famienzentrum Bornich aktuell einen Tipp gefunden, den sie weitergeben: Eine nussige Lösung gegen das Gehirnaltern” Ja, Sie haben richtig gelesen: Nüsse halten Ihren Kopf jung! Untersuchungen der University of South Australia (UniSA) zeigen, dass ein langfristiger und regelmäßiger Nussverzehr der Schlüssel zu einer besseren kognitiven (lernen, verstehen) Gesundheit bei älteren Menschen sein kann.

In einer Studie an 4822 Erwachsenen im Alter von 55+ Jahren konnten die Forscher nachweisen, dass der Verzehr von mehr als 10 Gramm Nüssen pro Tag positiv mit einer verbesserten geistigen Funktion, besserem schlussfolgernden Denken und verlässlicherem Gedächtnis verbunden ist.

Die schnell alternde Bevölkerung ist eine der größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Die Menschen leben nicht nur länger, sondern benötigen mit zunehmendem Alter auch zusätzliche Gesundheitsfürsorge, was einen beispiellosen Druck auf die Altenpflege und die Gesundheitsdienste ausübt.“

Das Familienzentrum Bornich versucht, auf solche Erkenntnisse zu reagieren.

  1. Das Gehirnjogging mit Brigitte Guth ist ein guter Versuch, unser Gehirn zu unterstützen. Leider hat uns die Corona-Pandemie bei diesem Thema ausgebremst.
  2. Den Ratschlag mit den Nüssen umzusetzen, ist jedoch leicht.
  3. Im Zusammenwirken mit Prof. Dr. Brandenburg von der Philosophisch-Theologischen Hochschule in Vallendar, der uns in den letzten Jahren schon mehrfach in Bornich mit seinem Fachwissen und seinen Studierenden unterstützt hat, wollten wir eigentlich ein Forschungsprojekt starten, das der Frage nachgeht: Wie können Ehrenamtliche mithelfen, dass man im Alter ganz lange, vielleicht sogar bis zu Tod zu Hause leben kann?

Leider konnte die Hochschule für dieses wichtige Thema keine Fördermittel erzielen. Ohne Fördermittel kann die Wissenschaft eben keine speziellen Forschungen durchführen. Das müsste uns nicht sonderlich stören, falls wir in Bornich ehrenamtliche Mitstreiter für Entwicklungen und praktische Schritte in dieser Thematik fänden.

Das Familienzentrum Bornich sucht Startideen, Impulse und am Thema interessierte Personen. Hinweise bitte an: Susanne Müller, Tel. 06771- 80293550.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Gesundheit

Gehe zu Start