Die Vertreter der Träger der Pflegeeinrichtungen bei der Konferenz im Kreishaus

Erfahrungen aus der Corona Zeit

in Rhein-Lahn-Kreis

RHEIN-LAHN-KREIS Auf Initiative von Landrat Frank Puchtler kamen die Träger der stationären Pflegeeinrichtungen im Rhein-Lahn-Kreis ins Kreishaus. Die Vertreter der Träger berichteten detailliert über ihre Erfahrungen in der Corona-Lage.

Die Maßnahmen zur Einhaltung der Hygienekonzepte und die Corona-Regeln wurden beleuchtet und die Abstimmung mit dem Kreisgesundheitsamt aus Sicht der Träger reflektiert.

Die Zusammenarbeit hat sich bewährt und soll engagiert fortgesetzt werden. Weitere Themen der Konferenz waren die Beschaffung von Schutzausstattung und die Rahmenbedingungen und Vergütungen im Pflegeberuf.

Im Rhein-Lahn-Kreis gibt es 14 stationäre Pflegeeinrichtungen kirchlicher Sozialverbände und privater Träger über das ganze Kreisgebiet verteilt.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Rhein-Lahn-Kreis

Gehe zu Start