Theodor Sauerwein wirft Quali-Norm für die Süddeutschen Meisterschaften der Altersklasse U23

Theodor Sauerwein knackt Quali-Norm

in Sport/VG Loreley

WEISEL Am 01. August fand in Haßloch ein vom Landestrainer „Rasenkraftsport“ Kurt Büttler initiierter Einladungswettkampf im Rasenkraftsport statt. Ausgetragen wurden Turniere im Hammer- und Gewichtswurf, sowie Steinstoßen. Jeweils die besten Weiten der ersten vier Durchgänge wurden zum Rasenkraftsport-Dreikampf zusammengefasst.

Theodor Sauerwein überzeugte in der Altersklasse Junioren (20-22 Jahre) im Mittelgewicht (bis 78 kg) in allen drei Disziplinen und der Dreikampf-Wertung.

Theodor Sauerwein zeigt hervorragende Leistungen im Rasenkraftsport und knackt Quali-Norm für die Süddeutschen Leichtathletik-Meisterschaften der Altersklasse U23

Zuerst stand Hammerwerfen auf dem Programm. Hier war Theodor bereits bei zwei Leichtathletik-Wettkämpfen gut in die Saison gestartet und mit seiner bisherigen Bestweite von 37,61m recht zufrieden. Gleich im 1. Durchgang konnte sich Theodor deutlich auf 39,40m steigern und kam damit seinem diesjährigen Ziel – 40 Meter und damit die Quali-Norm für die Süddeutschen Meisterschaften in der Leichtathletik – sehr nah. Im 4. Durchgang kratze Theodor mit 39,99m ganz knapp an der 40m-Linie, die der 7,26kg schwere Hammer dann im 6. Durchgang überflog und bei 40,33m auf den Boden aufschlug.

Steigerung der persönlichen Bestweite um 2,72m und Quali-Norm (die Süddeutschen Meisterschaften der Altersklasse U23 finden dieses Jahr corona-bedingt zwar nicht statt, aber zur Qualifikation für 2021 zählen die Ergebnisse aus 2020 mit) erfüllt – besser konnte der Wettkampftag nicht beginnen!

Anschließend trat Theodor erstmals mit dem 12,50kg Gewicht an. Hier überraschte er mit einer hervorragenden Weite von15,98m. Dies hätte im letzten Jahr Platz 4 in der Deutschen Bestenliste bedeutet.

Nach diesen kräftezehrenden Wettkämpfen gelang Theodor im abschließenden Steinstoßen dann eine weitere persönliche Bestleistung. 2019 startete der damals noch 19-Jährige bei den Deutschen Meisterschaften eine Altersklasse höher, wurde mit 7,80m Deutscher Junioren-Meister und führte die Deutsche Bestenliste mit 78cm Vorsprung an. Nun konnte er diese tolle Leistung zunächst im 4. Durchgang auf 8,41m und im 6. Durchgang sogar auf 8,46m deutlich verbessern.

In der Rasenkraftsport-Dreikampf-Wertung (Hammer 39,99m, Gewicht 15,98m, Stein 8,41m) kam Theodor auf sehr gute 1963 Punkte – dies hätte 2019 Platz 2 in der Deutschen Bestenliste bedeutet.

Die Fahrt nach Haßloch bei schwül-heißem Wetter mit Temperaturen über 30 Grad hat sich wirklich gelohnt und die gezeigten Leistungen lassen auf ein gutes Abschneiden bei den hoffentlich im September stattfindenden Deutschen Nachwuchsmeisterschaften im Rasenkraftsport Dreikampf, Steinstoßen und Gewichtwerfen, sowie bei den auf Oktober verschobenen Deutschen Meisterschaften im Hallensteinstoßen hoffen.

In Haßloch mit dabei waren Kerstin Sauerwein und Jörg Sauerwein, die den Ausrichter der Veranstaltung an den Wettkampfstätten unterstützt haben.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Sport

Gehe zu Start