Mal mit Ball - Mal ohne. Hauptsache Spaß.

Die Eltern-Kind-Gruppe legt wieder los

in Lahnstein/Sport

LAHNSTEIN Martin Wolfsteiner, Übungsleiter der Eltern-Kind-Gruppe und selbst dreifacher Vater, öffnete am letzten Samstag unter freudigem Kinderlachen wieder die Pforten der Rhein-Lahn-Halle. Die Eltern-Kind-Gruppe startet damit wieder in ihre Übungsstunden.

„Meine, und auch alle anderen Kinder sind froh, dass es endlich wieder losgeht. Während der Quarantäne war es natürlich schwierig die Kinder adäquat zur Bewegung zu motivieren und diese in ihren Alltag zu integrieren.

Wir haben zwar immer mal wieder „Albas tägliche Sportstunde“ geschaut und digital mitgemacht, aber letztlich ist das auch kein Ersatz für die gemeinsame Zeit in der Rhein-Lahn-Halle. Abgesehen vom Sport fehlen ja auch die sozialen Kontakte. Aber ab jetzt geht es wieder jeden Samstag um 10 Uhr in die Rhein-Lahn-Halle.

Auch wenn der BBV LAHNSTEIN ein Basketballverein ist, wird in der Zeit der Eltern-Kind-Gruppe gelaufen, gerutscht und natürlich auch auf Kinderkörbe geworfen – jeder wie er will und kann“, erklärt Martin Wolfsteiner.

„Wichtig ist, dass immer ein Elternteil dabei ist. Da jetzt einige Kinder in die Schule kommen und hoffentlich in der Grundschulliga-Rhein-Lahn wieder zum Basketball finden, haben wir einige Plätze frei.

Wir freuen uns immer über neue Gesichter, die bei uns reinschnuppern und mitmachen.“Martin Wolfsteiner bittet, Corona-bedingt um Anmeldung bis Freitagabend: martinwolfsteiner@googlemail.com

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Lahnstein

Gehe zu Start