Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz für Karl Werner Jüngst

RLP Verdienstmedaille für Karl Werner Jüngst

in Aktuelles/Rhein-Lahn-Kreis

RHEIN-LAHN-KREIS Für sein außerordentlich hohes ehrenamtliches Engagement erhielt der Kreisbeigeordnete des Rhein-Lahn-Kreises, Karl Werner Jüngst, die Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz aus den Händen von Landrat Frank Puchtler. Glückwünsche zu der Auszeichnung sprachen die Landtagsabgeordneten Matthias Lammert und Jörg Denninghoff, der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Aar-Einrich, Harald Gemmer sowie Beigeordneter Marcel Willig aus.

Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz für Karl Werner Jüngst

Der 67-jährige Niederneisener trat 1974 in die CDU ein und bekleidete verschiedene Funktionen im Vorstand der CDU Niederneisen sowie der CDU Aar. Auch auf Verbands- und Kreisebene durchlief er sämtliche kommunalpolitische Ämter. 2017 feierte er seine 30-jährige Mitgliedschaft im Kreistag des Rhein-Lahn-Kreises.

Auch in zahlreichen Vereinen der Ortsgemeinde ist er aktiv und bekleidet seine Ehrenämter mit viel Herzblut. Sei es Vorstandsarbeit beim TUS Niederneisen, im Förderverein der Grundschule Niederneisen, beim Obst-Gartenbau- und Heimatfreundeverein oder der Jagdgenossenschaft. Den Ideen, Tatkraft und Durchsetzungsvermögen des langjährigen Ortsbürgermeisters von Niederneisen ist es zu verdanken, dass in Niederneisen eine neue Grundschule und Kindertagesstätte gebaut werden konnte. Als Personalratsvorsitzender beim Finanzamt Diez setzte er sich 10 Jahre für die Rechte seiner Kolleginnen und Kollegen ein.

. Für seine enormen Verdienste für die Gesellschaft wurde Herrn Jüngst bereits im Jahre 2000 die Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz verliehen.
Frauen und Männer wie Karl Werner Jüngst sind, so Landrat Frank Puchtler, Säulen des Ehrenamts in unserer Heimat.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Aktuelles

Gehe zu Start