Kreis stellte Förderantrag zum schulischen Digitalpaket

Kreis hat Förderantrag zum DigitalPakt Schule gestellt

in Rhein-Lahn-Kreis

RHEIN-LAHN-KREIS Für den Rhein-Lahn-Kreis hat Landrat Frank Puchtler als Schulträger von 14 Schulen in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Ökonomische Bildung in Siegen den Dachantrag des Kreises bei der Investitions- und Strukturbank RLP gestellt.

Der Kreis-Dachantrag bündelt die 14 einzelnen von jeder Schule selbst erstellten pädagogischen Medienkonzepte, die die Grundlage der Förderung im Rahmen des DigitalPakt durch den Bund sind.

Die Schulmedienkonzepte wurden in den Gesamtkonferenzen der 14 Schulen beschlossen. Jede Schule hat ihre Bedarf und Umsetzungsideen des Lernens in der digitalen Welt dargelegt. Die beantragten Maßnahmen sind im pädagogischen Kontext zu erläutern, um vom Bund gefördert zu werden.

„Für den Einsatz aller Beteiligten, insbesondere der Schulen, möchte ich mich ausdrücklich bedanken“, so Landrat Frank Puchtler. „Gerade in der Corona-Zeit war es eine enorme Herausforderung, parallel die arbeitsintensiven Vorbereitungen für den komplexen Förderantrag zu treffen.“

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Rhein-Lahn-Kreis

Gehe zu Start