Wirecardbank stellt Insolvenzantrag

Wirecard stellt Insolvenzantrag

in Aktuelles/Deutschland

DEUTSCHLAND Bittere Stunden für Anleger und Kunden. Der krisengeschüttelte Zahlungsdienstleister Wirecard stellte am heutigen Tage den Insolvenzantrag beim Amtsgericht München.

Laut dem Vorstand der Wirecard AG, drohe dem Unternehmen die Zahlungsunfähigkeit. Unklar ist, ob für die Wirecard Tochterunternehmen ebenfalls Insolvenzanträge gestellt werden müssen. Hintergrund sind 1,9 Millarden Euro fehlende Beträge in der Jahresbilanz, welche offenbar niemals existierten. Die Staatsanwaltschaft  München ermittelt gegen den Ex-Wirecard Chef Markus Braun. Vorgeworfen wird ihm und weiteren Tätern, vorsätzlich die wahren wirtschaftlichen Verhältnisse des Unternehmen geschönt zu haben.

Der wirtschaftliche Schaden für Anleger und Kunden ist noch nicht anzusehen.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Aktuelles

Gehe zu Start