Die Rettungssanitäter konnten dem Verunglückten nicht helfen

Tödlicher Verkehrsunfall in Rettershain

in Aktuelles/Rhein-Lahn-Kreis

RETTERSHAIN Am Abend des 25.06.2020, kam es gegen 19:45 Uhr auf der L337 zwischen Weisel und Rettershain zu einem schweren Verkehrsunfall mit Personenschaden.

Ein 72-jähriger Mann aus dem Rhein-Lahn-Kreis kam mit seinem Pkw aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte dort einen Baum. Der Fahrer verstarb noch an der Unfallstelle. (OTS) Content freigegeben von der Polizeidirektion Montabaur

3 Comments

  1. Senioren sind ein großer und wichtiger Teil der Gesellschaft.
    Waren früher ältere Menschen ab einem gewissen Alter nicht
    mehr so mobil und somit nicht ständig präsenter Teil der Gesellschaft, hat sich
    die Situation verändert. Heute sind Senioren bis ins hohe Alter aktiv und mobil.
    Dennoch haben sie ganz eigene Bedürfnisse, die gewürdigt werden müssen. Diese Altersgruppe ist von anderen Werten und Erfahrungen geprägt.
    Zugleich können jüngere Generationen viel von ihnen und ihren Erfahrungsschätzen lernen.

  2. Klasse Beitrag! Als betroffene Frau kenne ich geläufig. Nach vielen Arztbesuchen wurde es nicht besser.

    Abhilfe kam erst, als ich ein präzises Tagebuch führte.
    Heute kann ich die Symptome früh therapieren und fühle
    mich deutlich besser.

  3. Ein toller und wertvoller Beitrag dazu. Vielen Dank dafür.
    Bei uns, in Europa und der Welt passiert viel. Daher ist
    es wichtig, dabei nicht den Anschluss zu verlieren und über Neuigkeiten und Trends am Ball zu bleiben. Hin und wieder eine Pause zu machen ist richtig, aber dabei nicht den Anschluss verpassen.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Aktuelles

Gehe zu Start