Uwe Bruchhäuser

Hilfe bei der Impfanmeldung

in Gesundheit/VG Bad Ems-Nassau
Hilfe bei der Impfanmeldung seitens der Verbandsgemeinde Bad Ems – Nassau

BAD EMS-NASSAU Die Verbandsgemeindeverwaltung Bad Ems – Nassau möchte gerne organisatorische Unterstützung bei der Anmeldung zu den Impfterminen – im ersten Schritt für die Bevölkerungsgruppe der über 80-Jährigen – leisten.

Personen der Bevölkerungsgruppe der über 80-Jährigen, die keine Angehörigen, Nachbarn oder andere helfende Hände an Ihrer Seite haben, können sich gerne telefonisch bei der Verbandsgemeindeverwaltung Bad Ems-Nassau melden.

Montags bis freitags von 8 Uhr 30 bis 12 Uhr finden Betroffene Hilfe unter der Rufnummer 02603-793-139 sowie montags bis donnerstags von 8 Uhr 30 bis 16 Uhr unter der zentralen Annahme 02603-793-0.

Der Verbandsbürgermeister Uwe Bruchhäuser möchte mit diesem neu eingerichteten Serviceangebot dazu beitragen, dass die Bürger-/innen bestmöglich unterstützt und geschützt werden.

RLP Wirtschaftsministerium kündigt neues Förderprogramm an

in Gesundheit/Politik/VG Bad Ems-Nassau
Neues Förderprogramm vom rheinland-pfälzischen Wirtschaftsministerium angekündigt

BAD EMS-NASSAU  Die Zukunft des Handels und der Innenstädte ist mit stärkerer Digitalisierung, der besseren Verbindung von On- und Offline-Handel und attraktiven Erlebnissen in der Stadt verbunden.

Zu diesem Fazit kamen die Teilnehmer des 1. Handelsgipfels des Wirtschaftsministeriums Rheinland-Pfalz. Wirtschaftsstaatssekretärin Daniela Schmitt wies in diesem Zusammenhang auf das neue Förderprogramm „DigiBooster“ hin, das Anfang 2021 für kleine und mittlere Unternehmen zur Verfügung stehen soll.

Hier können Zuschüsse bis zu 15.000 Euro pro Unternehmen gewährt werden, sowohl für Hard- als auch für Software. Neue Kassensysteme, digitale Lösungen oder Beratung sollen förderfähig sein. Sobald mehr Informationen zu dem Förderprogramm bekannt gegeben werden, finden Sie diese auf der Webseite der Wirtschaftsförderung VG BEN.  Quelle: //mwvlw.rlp.de/de/presse/detail/news/News/detail/schmitt-handel-und-innenstaedte-brauchen-zukunft Weiterlesen

Ladesäule Rathaus Bad Ems

in VG Bad Ems-Nassau
Verbandsbürgermeister Uwe Bruchhäuser präsentierte die neue Ladesäule für E-Autos in Bad Ems

BAD EMS Am Mittwoch den 09.12.2020 nahm Bürgermeister Uwe Bruchhäuser die öffentliche Ladestation auf dem Parkplatz vor dem Rathaus Bad Ems in Betrieb. Die Ladesäule ermöglicht es mit Ihren 2 Ladepunkten 2 Fahrzeuge gleichzeitig mit jeweils maximal 11 kW aufzuladen. Selbstverständlich wird die Ladesäule mit 100 % Ökostrom betrieben.

Die Ladesäule steht ganzjährig und 24 Stunden täglich für die Öffentlichkeit sowie das Dienstfahrzeug der VGBEN zur Verfügung. Die Kosten der Ladesäulen betrugen 4.800 € brutto welche aus einem Preisgeld über 25.000 € aus dem Wettbewerb „Klimaaktive Kommune 2018“ vom Deutschen Institut für Urbanistik gGmbH stammen. Weiterlesen

Löschfahrzeug für die Feuerwehr Bad Ems bewilligt

in VG Bad Ems-Nassau
(von links) Roger Lewentz (Innenminister Rheinland-Pfalz), Michael Diel (Feuerwehr-Sachbearbeiter), Uwe Bruchhäuser (Bürgermeister), Carsten Reifert (Wehrführer Bad Ems u. stellv. Wehrleiter) und Gunnar Gramsch (Wehrleiter)

BAD EMS Bei einem Besuch in Bad Ems am 19.11.2020 übergab der Minister des Innern und für Sport Roger Lewentz im Rathaus in Bad Ems den Bewilligungsbescheid des Landes Rheinland-Pfalz in Höhe von 78.000 Euro an Bürgermeister Uwe Bruchhäuser.

Das Land fördert mit dieser Summe die Anschaffung des Tanklöschfahrzeuges TLF 3000 der Feuerwehreinheit Bad Ems. Weiterlesen

Traditionelle Veranstaltung entfiel – das Gedenken blieb

in VG Bad Ems-Nassau
Der Verbandsbürgermeister Uwe Bruchhäuser (Bild rechts) und der Stadtbürgermeister Oliver Krügel (Bild links) gedachten der Kriegsopfer am Volkstrauertag

BAD EMS Der Volkstrauertag ist ein staatlicher Gedenktag seit den 1920er-Jahren. Ursprünglich gedachte man der getöteten deutschen Soldaten im Ersten Weltkrieg. Heutzutage wird am Volkstrauertag an alle Kriegstoten aus den Weltkriegen und die Opfer von Gewaltherrschaft erinnert. Der Volkstrauertag hat inzwischen die Funktion, allen Opfern von Krieg in Krisenregionen auf der ganzen Welt zu gedenken.

Seit etlichen Jahren findet er zu diesem Anlass an dieser Stelle statt. „Eine Tradition, die es zu bewahren gilt“, wie Stadtbürgermeister Krügel findet. Weiterlesen

Limburger Bischof zu Gast in Bad Ems

in VG Bad Ems-Nassau
Bischof Dr. Georg Bätzing zu Gast in Bad Ems

BAD EMS Im Rahmen einer Visitationsreise besuchte Bischof Dr. Georg Bätzing auch Bad Ems. Den Auftakt machte ein Gespräch mit Landrat Frank Puchtler.

Gern nahmen Bürgermeister Uwe Bruchhäuser und Stadtbürgermeister Oliver Krügel die Gelegenheit wahr, dem Bischof unsere Stadt zu präsentieren.

Dabei ging es nicht nur um die Schönheiten von Bad Ems, sondern auch um Chancen, Risiken und Problemfelder. So fanden Begegnungen mit Dirk Niebergall, dem Rektor der Freiherr-vom-Stein-Schule und mit Julia Siebenschuh, der Leiterin des Jugendzentrums statt.

Themen wie Migration und Jugendarbeit wurden erörtert. Der Bischof zeigte sich vielseitig interessiert, aber auch sehr angetan von Bad Ems, das sich selbst bei Regenwetter als würdiger Teil der „Great Spas of Europe“ präsentierte. Seinen Abschluss fand der Rundgang im Museum im Alten Rathaus.

Herbstschule für die Real- und Grundschulen

in Schulen/VG Bad Ems-Nassau
Herbstschule für die Grundschulen der Verbandsgemeinde Bad Ems – Nassau und der Realschule plus Bad Ems - Nassau (Foto Schüler, rechts Verbandsbürgermeister Bad Ems-Nassau - Uwe Bruchhäuser)

BAD EMS-NASSAU Um die Schüler und Schülerinnen der Grundschulen der Verbandsgemeinde Bad Ems – Nassau und der Realschule plus Bad Ems – Nassau zu unterstützen, organisierte die Verbandsgemeindeverwaltung Bad Ems – Nassau im Rahmen des landesweiten Programms eine kostenfreie Herbstschule auf freiwilliger Basis.

Herbstschule für die Grundschulen der Verbandsgemeinde Bad Ems – Nassau und der Realschule plus Bad Ems – Nassau

Etwa 75 Schülerinnen und Schüler drückten in den Herbstferien freiwillig die Schulbank. Sechs freiwillige Lehrkräfte bearbeiteten mit den Schülerinnen und Schülern die unterschiedlichsten Aufgaben aus den Bereichen Deutsch und Mathematik.

Bürgermeister Bruchhäuser informierte sich vor Ort über die Herbstschule und bedankte sich bei den Freiwilligen, die diese Aufgabe übernommen hatten. Gleichzeitig bedankte er sich bei den Mitarbeitern der Verwaltung, die die Organisation der Herbstschule koordiniert hatten.

Spatenstich für neuen Post Stützpunkt

in VG Bad Ems-Nassau
Spatenstich für den neuen Zustellstützpunkt im Gewerbegebiet „An den Weiden“

SINGHOFEN Der erste Spatenstich ist getan, vor knapp zwei Jahren wurde nach einer Alternative für den Stützpunkt Weinähr gesucht erinnerte sich Verbandsgemeinde-Bürgermeister Uwe Bruchhäuser und er brachte das Singhofener Gewerbegebiet mit seiner guten Verkehrsanbindung zur Sprache. Weiterlesen

Feuerwehrgerätehaus Nassau teilsaniert!

in VG Bad Ems-Nassau
Bürgermeister Uwe Bruchhäuser, Erik Horbach, Pascal Klein, Jens Petry in der neuen Küche des Feuerwehrgerätehauses Nassau

NASSAU Aufgrund erheblicher Sicherheitsmängel, Stolperstellen, Unebenheiten und lockere Fliesen war eine Teilsanierung des Feuerwehrgerätehauses Nassau notwendig geworden.

Saniert wurde der komplette Fliesenboden des Schulungsraumes. Zudem wurde eine neue Küche eingebaut und die Wände neu gestrichen.

Die Koordination und Bauplanung lag wesentlich in Händen von Pascal Klein (VG BEN), sowie Jens Petry und Erik Horbach (beide Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr). Die Kosten beliefen sich auf ca. 25.000 €, wobei die Küchenausstattung aus finanziellen Mitteln einer Erbschaft, die die Verbandsgemeinde für die FF Nassau erhalten hat, finanziert wurde. Weiterlesen

Innenminister Roger Lewentz besuchte die Polizeiinspektion in Bad Ems

in VG Bad Ems-Nassau
Innenminister Roger Lewentz besuchte die Polizeiinspektion in der Kreisstadt. Er wurde begleitet von Bürgermeister Uwe Bruchhäuser, dem Koblenzer Polizeipräsidenten Karlheinz Maron und dem Leiter der Polizeidirektion Montabaur Christof Weitershagen.

BAD EMS Innenminister Roger Lewentz besuchte die Polizeiinspektion in der Kreisstadt. Er wurde begleitet von Bürgermeister Uwe Bruchhäuser, dem Koblenzer Polizeipräsidenten Karlheinz Maron und dem Leiter der Polizeidirektion Montabaur Christof Weitershagen.

Weiterlesen

Gehe zu Start