Schule

Frische Luft für die Klassenräume der Pestalozzischule

in Schulen/VG Diez
Frische Luft für die Klassenräume der Pestalozzischule

DIEZ Frische Luft fördert die Konzentration und hilft damit nachweislich beim Lernen. Wenn viele Menschen in einem Raum sind, wie es bei Schulklassen der Fall ist, wird auch viel ausgeatmet. Pro Nase etwa acht Liter Luft pro Stunde, so die Schätzung. Damitwird Sauerstoff verbraucht, CO2 gelangt in die Luft. Wenn nicht gelüftet wird entsteht also relativ schnell abgestandene Luft, die dann die Denkleistung beeinträchtigt. Weiterlesen

Anzeige

Die neue Grundschule, Mammutbäume und viele Fragen an die Emser Stadtführung

in VG Bad Ems-Nassau
Anlieger der Austernstücke demonstrieren gegen den Aufsstellungsbeschluss

BAD EMS Adrianus “Rene” Maarschalkerweerd liebt sein Haus, seinen Ausblick und seine Nachbarschaft. Mit einem Haus in den Austerstücken in Bad Ems hat er sich seinen Wunsch vom Leben in der Natur und gleichzeitiger Stadtnähe erfüllt. Die „grüne Lunge der Stadt“ wie die Anwohner den knapp 6 Fußballfelder großen Bereich nennen, ist seit Jahrzehnten im Besitz von Kleingärtnern, Baumschulen und Anliegern aus den umgebenden Wohngebieten, die ihre Gärten hier ins Grüne gelegt haben. Und in eben diesem Wunsch sehen sich die Anlieger jetzt durch Verbandsgemeinde und die Stadt Bad Ems bedroht.

Weiterlesen

Anzeige

Vor 25 Jahren wurde die Schule in der Lahnsteiner Johannesstraße abgerissen

in Lahnstein/Schulen
Vor 25 Jahren wurde die Schule in der Lahnsteiner Johannesstraße abgerissen Die ehemalige Schule von vorne (hier 1980er Jahre). - Foto: Sammlung Stadtarchiv Lahnstein

LAHNSTEIN Als 1997 der Nassau-Sporkenburger Hof neu eröffnet wurde, wurde auch der Vorplatz neugestaltet. Dabei wurde das ehemalige Schulgebäude Johannesstraße abgetragen.  Die „good ahl Schull“, wie die alteingesessenen Niederlahnsteiner ihre ehemalige Volksschule nannten, wurde 1832 erbaut. Das Gebäude umfasste zwei Stockwerke und zwei Eingänge, die es in drei gleiche Abteilungen einteilten. Der westliche Eingang führte in die vier Klassenzimmer, deren zwei gegenüber in der unteren und zwei in der oberen Etage waren und jedes damals 100 Kinder fassen konnte, wie die Schulchronik berichtet. Der östliche Eingang führte zur Rathausstube, unter welcher sich von gleicher Größe das Spritzenhaus befand. Weiterlesen

Anzeige

„Woche des Geschmacks“ – Lernerinnen und Lerner des Nassauer Leifheit Campus nahmen teil

in Schulen/VG Bad Ems-Nassau

NASSAU An einer besonderen Aktion nahmen die Lernerinnen und Lerner der AG „Grüner Campus“ teil – der „Woche des Geschmacks“ mit Quiz unter der Schirmherrschaft von Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig. Hierfür erhielten sie eine Urkunde, die sie stolz in Empfang nahmen.

Die Generalversammlung der Vereinten Nationen hatte das Jahr 2021 zum Internationalen Jahr für Obst und Gemüse ausgerufen. Das Themenjahr soll weltweit dazu beitragen, das Bewusstsein für die wichtige Rolle von Obst und Gemüse zu schärfen, und zwar nicht nur unmittelbar für die menschliche Ernährung und Gesundheit, sondern auch für das Erreichen der UN-Nachhaltigkeitsziele. Weiterlesen

Anzeige

Digitalpakt Schulen komplett umgesetzt – Grundschulen im Blauen Ländchen gut ausgestattet

in Schulen/VG Nastätten
Zufriedene Blicke bei der Präsentation der neuen Technik für die Grundschulen. Von links Sascha Stötzer (IT-Team Verbandsgemeinde) Sabine Herwig (Grundschule Nastätten), Susanne Heck-Hofmann (Grundschule Miehlen), Bürgermeister Jens Güllering und Patrik Klos (Sachgebietsleiter Schulen und Soziales in der Verbandsgemeinde Nastätten). Im Hintergrund ist ein neu angeschafftes Activ-Panal-Board zu sehen.

NASTÄTTEN Für die beiden Grundschulen im Blauen Ländchen wurde der „Digitalpakt Schulen“ komplett umgesetzt. Hierüber informierte Bürgermeister Jens Güllering gemeinsam mit den beiden Schulleiterinnen Susanne Heck-Hofmann und Sabine Herwig und dem Team der Verbandsgemeindeverwaltung im Rahmen eines Pressetermins. Weiterlesen

Anzeige

Koblenzer Schulen nehmen Jugendliche aus dem Ahrtal auf

in Koblenz/Schulen
Bild: Vororttermin an der BBS Wirtschaft Koblenz - v.li.: Peter Breitenbach (Kultur- und Schulverwaltungsamt der Stadt Koblenz), Beate Kraemer (Schulleiterin BBSW Koblenz), Gundi Kontakis (Schulleiterin BBS Ahrweiler), Brigitte Oster und Annedore Müller (beide Schulleitungsteam der BBSW Koblenz), Hubertus Bialas (Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion ADD) und PD Dr. Margit Theis-Scholz (Dezernentin für Bildung und Kultur der Stadt Koblenz)

KOBLENZ Die Flutkatastrophe im Ahrtal hat mit Beginn des neuen Schuljahrs auch Auswirkungen auf den laufenden Schulbetrieb in Koblenz. Aktuell werden u.a. 465 Schülerinnen und Schüler der BBS Ahrweiler in Koblenz unterrichtet, 369 an der BBS Wirtschaft (Berufsschulklassen Wirtschaft und Verwaltung), 96 an der Julius-Wegeler-Schule (Berufsschulklassen des Hotel-/Gaststätten- und Nahrungsgewerbes und des Frisörhandwerks). Die BBS Ahrweiler wurde am 14. Juli stark durch das Hochwasser getroffen, zwei Pavillons mussten in dessen Folge abgerissen werden und auch die Erdgeschosse aller übrigen Gebäudeteile wurden so in Mitleidenschaft gezogen, dass ein Schulbetrieb unmöglich ist. Weiterlesen

Anzeige

Besondere Woche – Spaß bei Projekten und am Wandertag

in VG Bad Ems-Nassau
Besondere Woche – Spaß bei Projekten und am Wandertag (Foto: Leifheit Gymnasium Nassau)

NASSAU In der letzten Woche vor den Sommerferien gab es für die Lernerinnen und Lerner am Leifheit-Campus ein besonderes Programm: Den Auftakt bildete ein Wandertag, der dank der sich entspannenden Corona-Lage endlich wieder möglich war. Weiterlesen

Anzeige

DigitalPakt Schule: 250.000 Euro für Lahnsteiner Grundschulen

in Lahnstein/Schulen
DigitalPakt Schule 250.000 Euro für Lahnsteiner Grundschulen

LAHNSTEIN Für Maßnahmen zur Vernetzung der Schulgebäude einschließlich Server, zur Schaffung drahtloser Netzzugänge und zur Anschaffung von Anzeige- und Interaktions- sowie mobilen Endgeräten erhält die Stadt Lahnstein aus Mitteln des DigitalPakts Schule eine Zuwendung in Höhe von rund 250.000 Euro.

Hierbei handelt es sich um eine 90 prozentige Anteilsfinanzierung des Bundes. Die Stadt als Schulträger der Schillerschule, Goetheschule und Grundschule Friedrichssegen muss 10 Prozent der Gesamtkosten aufbringen.

Damit profitiert auch die Stadt Lahnstein von der Bund-Länder-Vereinbarung, die am 17. Mai 2019 in Kraft getreten ist und die die fortschreitende Digitalisierung auch im schulischen Bereich weiter intensivieren soll. Bei dieser Zukunftsaufgabe arbeiten Bund, Länder und Kommunen zusammen, um die Voraussetzungen für Bildung in der digitalen Welt nachhaltig und spürbar zu verbessern. Weiterlesen

Anzeige

BBS Diez wird modernisiert

in VG Diez
BBS Diez wird modernisiert

DIEZ Landrat Frank Puchtler hat den Auftrag für Trockenbauarbeiten zur Verbesserung des Brandschutzes und der Barrierefreiheit in der Berufsbildenden Schule NAOS in Diez erteilt. Das Investitionsvolumen beläuft sich auf rund 134 000 Euro. Die Modernisierung der BBS in Diez erfolgt im Rahmen des Rhein-Lahn-Schulbauprogramms.

Anzeige

Kreative Architekten am Leifheit Campus – Sechstklässler entwerfen Traumhäuser

in Schulen/VG Bad Ems-Nassau
Kreative Architekten – Sechstklässler entwerfen Traumhäuser

NASSAU Dass am Leifheit-Campus nicht nur Englischvokabeln, Matheformeln oder Rechtschreibregeln auf dem Plan stehen, sondern auch kreatives und praktisches Arbeiten ein bedeutsamer Teil des Lernens darstellt, zeigt sich derzeit besonders im Kunstunterricht der 6. Klassen. Unter Anleitung von Frau Schuster tüfteln die Kinder begeistert an den Entwürfen ihrer „Traumzimmer“, die aus alten Pappkartons entstehen.

Begeistert wird gemalt, tapeziert und eingerichtet – alles ist selbstgemacht, vom Tisch aus Legosteinen bis hin zum Himmelbett aus Pappmaché. In einer Unterkunft erstrahlt sogar eine kleine Glühbirne in der Deckenleuchte. Bis die Wohnträume fertig sind, dauert es noch eine Weile, doch die jungen Architekten und Inneneinrichter sind mit Begeisterung bei der Sache. „Es macht Spaß, etwas mit den Händen zu machen und sich selbst etwas auszudenken“, freuen sich die Lernerinnen und Lerner.

Sobald es wieder möglich ist, werden die Traumhäuser auch einem sicherlich interessierten Publikum vorgestellt. Das kann sich dann selbst ein Bild machen von den kreativen und sehenswerten Ergebnissen, die das ganzheitliche Lernen mit Kopf, Herz und Hand am LC hervorbringt.

Anzeige
1 2 3 7
Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier