Roger Lewentz

Jörg Dennighoff zum Landrat ernannt – Video im Beitrag!

in Rhein-Lahn-Kreis/VG Bad Ems-Nassau
Große Freude beim neuen Landrat Jörg Denninghoff

BAD EMS Hier stimmte alles. Die Einführung des neuen Landrates Jörg Denninghoff im Bad Emser Marmorsaal war weitaus mehr wie nur ein feierlicher Akt. Vielmehr war es das Einläuten einer neuen Ära. Die Fußstapfen der Vorgänger sind groß doch an diesem gedenkwürdigen Abend konnte keiner daran zweifeln, dass der neue Landrat diese ausfüllen wird.

Alle kamen um den neuen Landrat zu gratulieren – Vom Innenminister über Bundestags- und Landtagsabgeordnete bis hin zu den Verbandsbürgermeistern

Für die Verbandsgemeinden im Rhein-Lahn-Kreis fand Jens Güllering hoffnungsvolle Worte an Jörg Denninghoff. Der Innenminister Roger Lewentz lobte die konstruktive Zusammenarbeit mit dem noch amtierenden Landtagsabgeordneten. Besonders seine Bürgernähe lobte der Staatsminister. Auch der Vizepräsident des Landtags Rheinland-Pfalz Matthias Lammert freute sich auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Landrat und stellte in seiner deutlich klar, dass er sich einen konstruktiven Austausch auf Kreisebene wünscht.

Großer Jubel brach aus, als die erste Beigeordnete Gisela Bertram den neuen Landrat Jörg Denninghoff vereidigt hatte. Auf den neuen Landrat warten große und auch schwierige Aufgaben. Das er diese mit Unterstüzzung meistern wird, wurde an diesem Abend allen klar. Für die Menschen im Rhein-Lahn-Kreis gab es eine klare Botschaft von Jörg Denninghoff: “Ich bin für Euch da und möchte euch zuhören.

Anzeige

Lahnsteiner Feuerwehrjubiläum hinterlässt bleibende Eindrücke

in Lahnstein
Großartiges Fest zum 150-Jährigen Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr in Lahnstein

LAHNSTEIN Wenn Menschen in Not sind rufen sie die Feuerwehr. Und wenn die Feuerwehr die Menschen ruft weil es ein Fest zu feiern gibt, dann kommen diese in großen Scharen. So war es auch jetzt beim 150-jährigen Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Lahnstein, das drei Tage lang in den Rheinanlagen gefeiert wurde. Zurückgehend auf das Gründungsdatum der Freiwilligen Feuerwehr Oberlahnstein am 25. Februar 1872 wurde das Jubiläum erstmals von allen Kameradinnen und Kameraden der Lahnsteiner Feuerwehr sozusagen „wachübergreifend“ gemeinsam gefeiert. Dieses Konzept fand bei allen Beteiligten, bei der gesamten Blaulichtfamilie und bei der Bevölkerung großen Anklang. Weiterlesen

Anzeige

SV Braubach 1908 erhält 11.000 Euro für moderne Flutlichtanlage

in Vereine/VG Loreley
Bildzeile: Innenminister Roger Lewentz überreicht das Schreiben an Andreas Bleith, 1. Vorsitzender SV Braubach, und das Vorstandsteam Bildquelle: SV Braubach

BRAUBACH Der SV Braubach 1908 erhält eine Förderung in Höhe von 11.000 Euro aus dem Sonderprogramm des Landes zur Förderung von Baumaßnahmen an Sportstätten. Das hat Sportminister Roger Lewentz dem Vorsitzenden des Vereins, Andreas Bleith, bei der persönlichen Übergabe eines entsprechenden Schreibens mitgeteilt. Weiterlesen

Anzeige

320.000 Euro für Dorfgemeinschaftshaus in Eschbach

in VG Nastätten
Foto: Innenminister Roger Lewentz übergibt den Förderbescheid an Ortsbürgermeister Carsten Göller. Quelle: MdI RLP

ESCHBACH Innenminister Roger Lewentz hat dem Ortsbürgermeister der Gemeinde Eschbach (Rhein-Lahn-Kreis), Carsten Göller, einen Förderbescheid in Höhe von 320.000 Euro aus dem Dorferneuerungsprogramm überreicht. Gefördert wird die barrierefreie die Umgestaltung des Dorfgemeinschaftshauses. Die Ortsgemeinde Eschbach plant, die bewilligten Mittel für die Umgestaltung des Dorfgemeinschaftshauses zu nutzen, um es an die heutigen Bedürfnisse anzupassen. Mit den geplanten Maßnahmen möchte die Gemeinde das Dorfgemeinschaftshaus für jeden zugänglich und auch künftig als Dorfmittelpunkt und Versammlungsort nutzbar machen“, so der Minister. Weiterlesen

Anzeige

Heibel will Görg als Ortschef in Fachbach folgen

in Politik/VG Bad Ems-Nassau
Foto von links: Rolf Herrmann, Roger Lewentz, Marita und Dieter Görg - Fotos Copyright: Willi Willig

FACHBACH Wichtige Themen standen an auf der Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Fachbach im Gasthaus Engel in Fachbach an. Hierzu konnte der Vorsitzende Matthias Wagner zahlreiche Parteimitglieder, aber auch Gäste begrüßen. Im Rahmen dieser Versammlung mussten wichtige Weichen für die kommenden Jahren gestellt werden, da Ortsbürgermeister Dieter Görg am 12. Juni aus gesundheitlichen Gründen aus seinem Amt ausscheidet und dies Neuwahlen am 10. Juli erforderlich macht.

Doch zu Beginn standen zuerst einmal Ehrungen verdienter Mitglieder an. Für 50-jährige Mitgliedschaft geehrt wurden Marita und Dieter Görg sowie Rolf Herrmann. Die Ehrung wurde vorgenommen durch den Landesvorsitzenden der SPD, Herr Roger Lewentz, der trotz vollem Terminkalender den Weg nach Fachbach an diesen Abend gefunden hat. In seiner Laudatio würdigte Lewentz insbesondere die Arbeit des dienstältesten Ortsbürgermeisters des Rhein-Lahn-Kreises in den letzten 25 Jahren sowie dessen Ehefrau Marita, die Dieter Görg immer bei seiner ehrenamtlichen Tätigkeit unterstützt hat. Alle Ausgezeichneten erhielten eine Urkunde mit goldener Anstecknadel der SPD und ein kleines Präsent. Weiterlesen

Anzeige

Gemeinden in der Verbandsgemeinde Loreley erhalten 273.000 Euro

in VG Loreley
Foto: Donald Thomas (Ortsbürgermeister Dörscheid), Daniel Eschenauer (Erster Beigeordneter Prath), Innenminister Roger Lewentz, Mathias Schaefer (Ortsbürgermeister Dachsenhausen), Stefan Siering (Mitarbeiter der Verbandsgemeindeverwaltung Loreley) und Mike Weiland (Bürgermeister der Verbandsgemeinde Loreley) bei der Übergabe der Bescheide.

LORELEY Innenminister Roger Lewentz hat Vertetern der Ortsgemeinden Dachsenhausen, Dahlheim, Dörscheid und Prath (Rhein-Lahn-Kreis) mehrere Förderbescheide aus dem Investitionsstock 2022 in Gesamthöhe von 273.000 Euro überreicht. Die Ortsgemeinden Dachsenhausen und Dahlheim profitieren von Förderungen in Höhe von jeweils 90.000 Euro. Für die Ortsgemeinde Dörscheid werden 65.000 Euro bereitgestellt. Die Ortsgemeinde Prath erhält 28.000 Euro.

Die Ortsgemeinde Dachsenhausen möchte die bewilligten 90.000 Euro dafür einsetzen, einen Teilbereich der Forsthausstraße auf einer Länge von etwa 150 Metern zu sanieren und auszubauen“, sagte der Minister. Zudem sei geplant, mehrere Verkehrsberuhigungselemente in Form von Pflanzbeeten und Bäumen einzurichten und eine neue Straßenbeleuchtung mit LED-Ausstattung zu installieren. Weiterlesen

Anzeige

Lewentz: VfL Altendiez erhält Förderung für LED-Flutlichtanlage

in Vereine/VG Diez
Bildzeile: Innenminister Roger Lewentz bei der Übergabe an Klaus Lotz, Vorsitzender des VfL Altendiez Bildquelle: Innenministerium RLP

DIEZ Der VfL Altendiez (Rhein-Lahn-Kreis) erhält eine Förderung in Höhe von 11.850 Euro aus dem Sonderprogramm des Landes zur Förderung von kleinen Baumaßnahmen an Sportstätten. Das hat Sportminister Roger Lewentz dem Vorsitzenden des VfL Altendiez, Klaus Lotz, bei der Übergabe eines entsprechenden Schreibens in Mainz mitgeteilt.

„Der VfL Altendiez möchte die bewilligten Mittel für die Umrüstung seiner Flutlichtanlage auf eine moderne LED-Beleuchtung einsetzen, um den Trainings- und Spielbetrieb
auch in den Abendstunden auch weiterhin unter den bestmöglichen Bedingungen durchzuführen. Nach dem Neubau des Tennisplatzgebäudes im Jahr 2007 freue ich mich, dass wir den VfL Altendiez und seine Mitglieder erneut bei einem wichtigen Vorhaben unterstützen können“, sagte Sportminister Lewentz.
Weiterlesen

Anzeige

Minister Lewentz besucht Lahnsteins Kur- und Heilwald

in Lahnstein
Minister Lewentz in Lahnsteins Kur- und Heilwald. (Foto: Stadtverwaltung Lahnstein)

LAHNSTEIN Kürzlich wurde der erste Bauabschnitt des Kur- und Heilwaldes im Lahnsteiner Stadtwald fertiggestellt. In den letzten Wochen entstanden einzelne neue Stationen, die erahnen lassen, wie der Kur- und Heilwald im fertigen Zustand aussehen wird.
Weiterlesen

Anzeige

Lewentz: 917.000 Euro für Modellvorhaben „Stadtdörfer“ in Koblenz

in Koblenz/Politik
Foto: Innenminister Lewentz bei der Bescheidübergabe an Oberbürgermeister David Langner Quelle: Stadt Koblenz/Egenolf

KOBLENZ Innenminister Roger Lewentz hat dem Koblenzer Oberbürgermeister David Langner Förderbescheide über insgesamt 917.000 Euro für die drei Stadtdörfer Arzheim, Güls und Arenberg-Immendorf überreicht. Gut zwei Jahre nach der Aufnahme in das landesweite Modellvorhaben „Stadtdörfer“ kann die Umsetzung der von den Bürgerinnen und Bürgern der Stadtteile entwickelten Projekte starten.

Es sind wichtige und sinnvolle Projekte, die die Attraktivität der Stadtdörfer langfristig erhöhen werden. Mit dem Modellvorhaben werden Wege erarbeitet, um auch räumlich von der Kernstadt getrennten und sozial eigenständigen Ortsteilen von kreisfreien Städten und großen kreisangehörigen Städten eine Fördermöglichkeit zu eröffnen“, sagte Innenminister Lewentz. Die klassischen Förderprogramme der Dorferneuerung und der Städtebauförderung passen für diese Ortsteile häufig nicht. Weiterlesen

Anzeige

“Wir sind Welterbe” – Bad Ems feiert – Das Video!

in VG Bad Ems-Nassau

BAD EMS Wir sind Welterbe lautet der Slogan auf den Hemdbuttons der Besucher im Marmorsaal. Endlich war es soweit. Oliver Krügel nahm die ersehnte Ernennungsurkunde aus den Händen von Innenminister Roger Lewentz entgegen. Ein großer Tag für die Kurstadt und den Rhein-Lahn-Kreis. Wir waren vor Ort dabei und haben ein Video gedreht.

Und der Abend bot so manche erfreuliche Überraschung. Dr. Sarholz wurde eine große und berechtigte Ehrung zuteil. Ihm wurde vom Land Rheinland-Pfalz die Verdiensturkunde für sein großartiges Bemühen im Ehrenamt überreicht. An dem Abend war die Zeit zum Feiern. Nun gilt es das große Erbe würdig an- und zu vertreten. Viele Aufgaben warten auf den Touristikverein und die Stadt Bad Ems damit zahlreiche Gäste die schöne Stadt an der Lahn besuchen werden.

Übergabe der Welterbe-Urkunde an den Bürgermeister Oliver Krügel
Anzeige
1 2 3 6
Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier