Rhein-Lahn - page 2

Angespannte Corona-Lage: Alternative Angebote für Advents- und Weihnachtszeit

in Rhein-Lahn-Kreis
Angespannte Corona-Lage: Alternative Angebote für Advents- und Weihnachtszeit

RHEIN-LAHN Die Corona-Lage spitzt sich zu. Nachdem Gottesdienste nur noch Genesenen, Geimpften oder zertifziert getesteten Personen erlaubt ist und bis Weihnachten kaum mit einer Entspannung zu rechnen ist, hat das Zentrum Verkündigung noch einmal ausdrücklich auf die schon im vergangenen Jahr publizierten Anregungen für alternative Angebote hingewiesen einschließlich der zwischenzeitlichen Ergänzungen.

Dazu gehört etwa die Publikation „Töne“, in der Lieder in leichten zwei- bis dreistimmigen Sätzen stehen, die auch auf Entfernung, draußen und in kleiner Besetzung sowie vokal und instrumental gemischt gut klingen. Hingewiesen wird auf Audiofiles von Kirchenliedern zur rechtefreien Verwendung im Internet. Außerdem finden sich auf der Website des Zentrums viele Ideen zur musikalischen Gestaltung von Gottesdiensten, wenn die Gemeinde nicht oder kaum singen darf. Weiterlesen

Anzeige

Deckel gegen Polio

in Gesundheit/Rhein-Lahn-Kreis
Foto: Projektpartner bei der Übergabe der Kunststoffdeckel mit den daraus vor Ort produ- zierten Kabelhanteln. V.l.n.r: Volker Degner (PT Plastic Technologie), Markus Knecht und Andreas Warnstedt (Abfallwirtschaft Rhein-Lahn), Gunnar Vahlenkamp (Kunststoffex- perte), Alfred Fürbeth (Produktentwickler)

RHEIN-LAHN Eine Zusammenarbeit im Rahmen des rotarischen Projekts „Deckel gegen Polio“ soll nur der Anfang sein. Hierbei werden die regional gesammelten Deckel in der Region recycelt und daraus Produkte hergestellt, die wiederum in der Region zum Einsatz kommen.

Regionales Projekt zur Abfallvermeidung wirkt gegen Kinderlähmung – Initiative „Rhein-Lahn-Recycling“ gegründet –

Weitere Kooperationen sollen folgen, verbunden mit dem langfristigen Ziel, Abfälle zu vermeiden und regionale Kreisläufe zu fördern. Dabei wird auch diskutiert, wie zukünftige Kunststoffprodukte so entwickelt werden können, dass sie wieder recycelbar sind und weniger negative Auswirkungen auf die Umwelt haben.

Als nächsten Schritt in Richtung „Rhein-Lahn-Recycling“ zielt Andreas Warnstedt darauf ab, Kunststoffe im AWZ versuchsweise separat zu erfassen, um die Verwertbarkeit in der Region zu testen.

Anzeige

Informationskampagne zum Katastrophenschutz

in Rhein-Lahn-Kreis/VG Bad Ems-Nassau

RHEIN-LAHN Die bundesweite Informationskampagne des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) zum Thema Selbstschutz und Selbsthilfe im Katastrophenfall ist, wie Landrat Frank Puchtler mitteilt, gestartet. Sie soll die Bürgerinnen und Bürger dazu bewegen, sich mit möglichen Gefahren und Risiken auseinanderzusetzen und sich über Vorsorge- und Verhaltensempfehlungen zu informieren.
Weiterlesen

Anzeige

Der Ausbau der Kreisstraße K14 bei Berg schreitet voran

in VG Nastätten
Der Ausbau der Kreisstraße K14 bei Berg schreitet voran

BERG Im ersten Bauabschnitt wurde im Bereich K 14/K 75 in Berg das Pflaster durch Asphalt ersetzt und die Rinnen und Regeneinläufe erneuert.

Im zweiten Abschnitt erfolgen der Pflasteraustausch in der restlichen Ortslage von Berg und weiter auf der K 14 die Asphaltverstärkung bis Marienfels. Laut Landesbetrieb Mobilität soll die Ausbaumaßnahme bis Frühjahr 2022 fertig gestellt sein, wobei witterungsbedingte Verzögerungen nicht ausgeschlossen werden können.

Der Rhein-Lahn-Kreis investiert, wie Landrat Frank Puchtler informiert, mit dem Verkehrsprojekt 1 004 000 Euro in das Kreisstraßennetz zur Stärkung der Mobilität. Damit wird ein weiterer Abschnitt des 320 Kilometer umfassenden Rhein-Lahn-Kreisstraßennetzes auf den Weg gebracht.

Anzeige

Jusos Rhein-Lahn wählen Marc Schieche erneut zum Vorsitzenden

in Politik/Rhein-Lahn-Kreis
Jusos Rhein-Lahn wählen Marc Schieche erneut zum Vorsitzenden (Foto: Khalid Rasul)

RHEIN-LAHN Nach zahlreichen Online-Sitzungen und Web-Konferenzen, die die letzten beiden Corona Jahre geprägt haben, traf sich der Juso-Kreisverband endlich wieder in Präsenz, um einen neuen Vorstand zu wählen. Marc Schieche (19) aus Oberwallmenach, der den Kreisvorstand der Jusos das letzte Jahr äußerst erfolgreich angeführt hat, stellte sich erneut zur Wahl. Er betonte in seinem Rechenschaftsbericht die vielen gelungenen Aktionen, mit denen die Jusos für Aufsehen gesorgt hatten. Besonders zu erwähnen war hier die Forderung der Absage des Konzerts von Xavier Naidoo auf der Loreley Freilichtbühne, mit der die Jusos über die Grenzen des Rhein-Lahn-Kreises hinaus für Aufregung gesorgt hatten.  Weiterlesen

Anzeige

Großeltern haften für ihre Enkel – Unterhaltszahlungen im hohen Alter

in Recht/Rhein-Lahn-Kreis
Großeltern haften für ihre Enkel - Unterhaltszahlungen im hohen Alter - (Foto: Symbolbild Envato - lizensiert für den BEN Kurier)

RHEIN-LAHN Drum prüfe, wer sich ewig bindet. Wer kennt sie nicht, diese althergebrachte Weisheit. Nicht selten gehen die Frischverliebten mit einem unwohlen Gefühl zu den künftigen Schwiegereltern. Fragen über bohrende Fragen und einige prüfende Blicke muss der zukünftige Schwiegersohn oder die Schwiegertochter über sich ergehen lassen.

Ist es vielleicht der ungeliebte Taugenichts der die Tochter nicht ernähren kann? Solche oder ähnliche Frage dürften in der Zukunft eine noch größere Rolle spielen. Ganz aktuell entschied der Bundesgerichtshof (BGH), dass auch Großeltern für den Unterhalt von Enkeln herangezogen werden dürfen. Eigentlich nicht wirklich etwas neues doch die Qualität des Urteils verändert die zukünftige Rechtsprechung. Weiterlesen

Anzeige

Kreisfeuerwehrverband Rhein-Lahn spendet ein Rauchhaus

in Blaulicht/VG Diez
Übergabe des Rauchhauses durch den Kreisfeuerwehrverband Rhein-Lahn – v.l.n.r., von der Verbandsgemeinde Diez: Wehrleiter Marcus Grün, stv. Wehrleiter Sebastian Kuhmann, Jugendfeuerwehrwart Alexander Seifert, Erste Beigeordnete Claudia Schäfer sowie vom KFV Rhein-Lahn: Michael Reusch und Geschäftsführer Markus Hies.

DIEZ Die Verbandsgemeinde Diez hat vom Kreisfeuerwehrverband Rhein-Lahn ein sogenanntes Rauchhaus als Spende erhalten. Es handelt sich dabei um ein dreigeschossiges Miniatur-Einfamilienhaus mit Wohn-, Kinder-, Schlaf- und Badezimmer und Küche. Alle Räume sind über ein Treppenhaus miteinander verbunden.

Das Modell ist ausgestattet mit Figuren und Möbeln, aber kein Puppenhaus zum Spielen, sondern ein Werkzeug zur Brandschutzerziehung und Aufklärung sowie zu Ausbildungszwecken. Durch Rauchgeneratoren können einzelne Zimmer des Hauses verraucht werden, Türen lassen sich mittels einer speziellen Mechanik öffnen und schließen, wodurch sich die Rauchausbreitung in einem Haus gut simulieren und für die Betrachter optimal verfolgen lässt. Weiterlesen

Anzeige

Rhein-Lahn-Kreis stellt Heimatjahrbuch 2022 vor

in Rhein-Lahn-Kreis
Rhein-Lahn-Kreis stellt Heimatjahrbuch 2022 vor. Foto: Landrat Frank Puchtler und Ralf Wirz (Verlagsleiter Linus Wittich Medien KG) stellten zusammen mit Marietta Hartwig das neue Heimatjahrbuch vor.

RHEIN-LAHN Ein bunter Bogen von interessanten Beiträgen findet sich im kürzlich erschienen Heimatjahrbuch des Rhein-Lahn-Kreises. Herausgegeben wird es seit 1986. Vorgestellt wurde die Ausgabe für 2022. Es ist somit die 37. Ausgabe.

Das Heimatjahrbuch 2022 wurde vorgestellt von Landrat Frank Puchtler, Ralf Wirz, Verlagsleiter der LINUS WITTICH Medien KG, Höhr-Grenzhausen und Marietta Hartwig. 40 Autorinnen und Autoren haben mit ihren Beiträgen zum Gelingen der Ausgabe beigetragen.

Und viele Werbepartner haben – trotz der schwierigen wirtschaftlichen Zeit – zum Gelingen der neuen Ausgabe beigetragen. Dafür danke ich ausdrücklich“ so Frank Puchtler. Ende Juli wurde Bad Ems mit seiner Bäderkultur als Welterbe der UNESCO in der Rubrik „The Great Spa Towns of Europe“ anerkannt. „Dies haben wir zum Anlass genommen, die Ansicht von Bad Ems als Titelbild zu wählen. Mit Limes, Oberes Mittelrheintal und Bad Ems haben wir nun drei Welterbe im Rhein-Lahn-Kreis. Dies ist eine wunderbare Anerkennung für unsere schöne, kultur- und geschichtsträchtige Heimat“, so Frank Puchtler. Weiterlesen

Anzeige

“Wildschweine des Wassers” – Goldfische in der Lahn bei Bad Ems ausgesetzt

in VG Bad Ems-Nassau

BAD EMS Die vermeintliche falsch verstandene Tierliebe oder einfache Entsorgungsmöglichkeit wird zur Dummheit und Gefahr für heimische Tiere. Erst gestern wieder, wurden vermehrt Goldfische in der Lahn bei Bad Ems gesichtet.

Jedes Jahr werden Goldfische aus privaten Haushalten in öffentliche Gewässer oder Seen ausgesetzt. Die Folgen sind dramatisch für die heimische Fisch – und Pflanzenwelt. Goldfische können in Freiheit ein Gewicht von bis zu 1,9 Kilogramm erreichen. Die beliebten Aquarium oder Teichfische, wühlen ebenso wie Karpfen den Boden auf und fressen Eier und Larven von Amphibien. Nicht nur, dass die possierlichen Fische den einheimischen Arten das Futter streitig machen, sondern sie können auch Krankheiten an die Flussfische übertragen. Der Schaden kann immens werden. Weiterlesen

Anzeige

79. „CDU im Dialog“ – Coworking Space im Rhein-Lahn-Kreis

in Politik/Rhein-Lahn-Kreis
Zu Gast im Coworking-Space Aar-Einrich. Im geräuchabsorbierenden für Telefonate geeigneten Sessel haben Platz genommen: Rehan Khan und Matthias Lammert. Ebenfalls dabei: (von links). Alexander Lorch, Marcel Willig, Günter Groß, Marc Ringelstein und Dennis Maxeiner.

RHEIN-LAHN Eine lebendige Gesellschaft lebt vom regen Austausch miteinander. Seit einigen Jahren bietet die CDU-Kreistagsfraktion Rhein-Lahn mit ihrer Veranstaltungsreihe „CDU im Dialog“ eine Plattform, um regelmäßig mit Bürgern und Vertretern verschiedener Institutionen ins Gespräch zu kommen. Monatlich wird – reihum in den Verbandsgemeinden und der Stadt Lahnstein – ein Thema aufgegriffen. Vorsitzender Matthias Lammert (MdL) und die beiden Stellvertreter Günter Groß und Jens Güllering luden diesmal nach Katzenelnbogen ein: in diesem Jahr wurde hier ein „Coworking-Space“ eröffnet. Weiterlesen

Anzeige
Gehe zu Start