Ortsbürgermeister

Humbra-Humbra-Täterä….

in VG Bad Ems-Nassau
„Humba-Humba-Täterä“………..auch wenn Fastnacht ausfällt! Fotografischer Rückblick macht Freude auf 2022

NIEVERN Die aktuelle Entwicklung in der Corona-Pandemie lässt zwar einen Silberstreif am Horizont erkennen, jedoch können wir noch nicht in die Normalität zurückkehren. So müssen wir leider auch auf die Feierlichkeiten der für viele so wichtigen „5. Jahreszeit“ zu verzichten. Auch wenn Nievern keine Karnevalshochburg im rheinischen Sinne ist, spüren auch wir, dass uns was fehlt. Gerne hätten wir unseren Kolpingball, die Senioren- und Kinderfastnacht gefeiert oder am kommenden Sonntag den Karnevalsumzug in Fachbach besucht.

Doch es ist keine Zeit Trübsal zu blasen. Die Kolpingfamilie hat mit ihrer Aktion „19.02.22 – Save the date“ schon mal darauf hingewiesen, dass wir uns dann halt auf den Karneval im kommenden Jahr wieder freuen sollten.

„Humba-Humba-Täterä“………..auch wenn Fastnacht ausfällt! Fotografischer Rückblick macht Freude auf 2022

Auch unser Heimatfotograf Jürgen Jachtenfuchs hat sich seine Gedanken gemacht, wie er uns – wie schon zur Kirmes im vergangenen Jahr – eine Freude machen kann. Aus seinem schier unerschöpflichen Fotoarchiv hat er rund 240 Bilder in einer 16-seitigen Broschüre zusammengestellt, die unter dem Titel „Traditionelles Gemeindeleben – Fastnacht“ einen Blick auf einige Jahrzehnte Nieverner Karnevalshistorie gewährt. Weiterlesen

Digitalisierungsschub in Dachsenhausener Arztpraxis

in Gesundheit/VG Loreley
Zweigpraxis Dr. Schencking bietet komplettes Spektrum der hausärztlich-internistischen Diagnostik

DACHSENHAUSEN Am Freitag, den 5. Februar, konnte Dachsenhausens Ortsbürgemeister Mathias Schaefer eine Neuinvestition in der Zweigpraxis Dr. Schencking in Augenschein nehmen.

Diese ist mittlerweile digitalisiert und bietet das komplette Spektrum der hausärztlich-internistischen Diagnostik an:

Neben digitalem EKG und Lungenfunktion, Langzeit-Blutdruck und Langzeit-EKG-Messungen können nunmehr auch digitale Ultraschalluntersuchungen z.B. der Schilddrüse, der Gefäße oder der inneren Organe durch die beiden Ärzte Dr. Hartmann und Dr. Schencking durchgeführt werden. Durch die breite Palette an internistischen Untersuchungsmöglichkeiten können gefährliche Krankheitsverläufe frühzeitig erkannt und Krankenhausaufenthalte reduziert werden. Weiterlesen

Betriebseröffnungen in Dienethal

in VG Bad Ems-Nassau

DIENETHAL Am 01.02.2021 konnte die Ortsgemeinde Dienethal gleich zwei Geschäftsinhabern zur  Neueröffnung gratulieren. Die Finanzwirtin Isolde Döhring – Ahnert eröffnete im Bürohaus, Mühlstr.4 eine zweite Beratungsstelle der Vereinigte Lohnsteuerhilfe e.V.  Leiter der neuen Beratungsstelle ist Finanzwirt Jeffrey Neumann der Fachmann in allen Einkommensteuer – Fragen, für alle Arbeitnehmer, Studenten, Beamte, Vermieter, Pensionäre und Rentner.

Außerdem eröffnete Malermeister Melvin Döringer seinen neuen Malerbetrieb in der Talstr.49. So steht er mit Maler und Lackierarbeiten, Tapezierarbeiten, Innenraumgestaltung, Fassadengestaltung und Bodenbeläge für seine Kunden zur Verfügung.

Ortsbürgermeister Andreas Ritter sprach den Geschäftsinhabern im Namen der Ortsgemeinde Dienethal die besten Glückwünsche für die Zukunft aus und wünschte viel Erfolg.

Neubau eines Weges und Wasserstelle

in VG Bad Ems-Nassau

NIEVERN Der Ortsgemeinderat hatte sich in der letzten Ratssitzung mit der Zuwegung auf den Friedhof über den Eingang Gartenstraße beschäftigt und entsprechend dem Vorschlag des Bauausschusses entschieden, diesen mit einem gepflasterten Weg auszugestalten.

Damit soll gerade älteren und gehbehinderten Friedhofbesucher*innen, die häufig auch Rollatoren nutzen, das sichere Betreten des Geländes über den Seiteneingang ermöglicht werden Im Rahmen der Maßnahme wird auch die Wasserstelle aus dem unmittelbaren Bereich der „Schröderschen Gruft“ in eine zentralere Position umgesetzt und neu gestaltet. Weiterlesen

Schönster Weihnachtsschmuck ausgezeichnet

in VG Bad Ems-Nassau

NIEVERN Zahlreiche Nieverner hatten sich vor oder kurz nach Weihnachten auf den Weg gemacht und insgesamt fast 40 Objekte in die Wahl zum Haus mit dem „Schönsten Weihnachtsschmuck“ einbezogen.

Waren zunächst nur Preise für die ersten drei Plätze vorgesehen, wurden aufgrund der großen Resonanz auch die Plätze 4 bis 6 als Gewinner ausgewählt. Für die Organisatoren der Aktion „Foto Jürgen Jachtenfuchs, Ortsgemeinde und Heimat- und Verkehrsverein Nievern“ übernahm jetzt der Vorsitzende des HVN Hubert Crezelius die persönliche Gratulation und Übergabe der Gewinne, die aufgrund der aktuellen Situation leider nicht in einer gemeinsamen Veranstaltung stattfinden konnte. Weiterlesen

Ortsfahnen für Arzbacher Bürger

in VG Bad Ems-Nassau
Sie möchten eine Arzbacher Ortsfahne bestellen? Kein Problem - Das ist jetzt möglich

ARZBACH Immer wieder erreichen uns Nachfragen zur Bestellung von Ortsfahnen. Konkrete Zusagen liegen der Ortsgemeinde bisher allerdings wenige vor. Bei Abnahme von 10 Stück beträgt der Einzelpreis brutto ca. 46 €.

Die Bannerfahne im Hochformat hat entweder eine Größe von 80 x 200 cm oder 1,20 x 3,00 mit Hohlsaum für eine Fahnenstange. Bei einer größeren Auflage reduziert sich der Preis, deshalb nochmals der Appell, die Ortsgemeinde würde gerne eine Sammelbestellung aufgeben.

Sichern sie sich Ihre Fahne und melden Sie sich bitte bei Interesse, bis zum 19. Februar 2021 schriftlich oder per Mail an: Ortsgemeinde Arzbach, Am Rathaus 2 in 56357 Arzbach Mail: ortgemeinde-arzbach@gmx.de (Pressemitteilung: Ortsbürgermeister Arzbach: Claus Esachenauer)

Randale unter der Brücke

in VG Bad Ems-Nassau
Vom 20. auf den 21.01.2021 haben wieder einige, vermutlich Jugendliche, unter der Brücke Umgehungsstraße randaliert.

FACHBACH Vom 20. auf den 21.01.2021 haben wieder einige, vermutlich Jugendliche, unter der Brücke Umgehungsstraße randaliert. In diesem Zusammenhang wurden Fahrräder auf dem Parkplatz der Firma Noll zurück gelassen und ein wertiger Tretroller in der Unterführung der B260 stehen gelassen.

Die “Fahrzeuge” habe ich von unserem Außendienstmitarbeiter einsammeln lassen. Sie stehen jetzt bis zum 29.01. in unserer Gemeindegarage. Anschließend werden sie aufs Fundamt der Verbandsgemeinde gebracht.

Fachbachs Ortsbürgermeister Dieter Görg geht davon aus, dass die Fahrräder etc. gestohlen sind

Ich gehe davon aus, dass die Fahrräder und der Roller gestohlen wurden. Die Zweiräder können nach tel. Rücksprache mit mir abgeholt werden (Pressemitteilung: Ortsbürgermeister Fachbach, Dieter Görg).

Eindringliche Bitte – Keine Enten füttern

in VG Bad Ems-Nassau
Gut gemeint und dennoch gefährlich für die Tiere - Bitte füttern sie keine Enten.

NIEVERN In den letzten Wochen sind wieder einige Tierfreunde (?) zu beobachten, die im Bereich der Lahnanlagen Brot-, Brötchen- und Essensreste verstreuen, um damit die erfreulicher Weise wieder mehr vorhandenen Stockenten sowie die Schwäne zu füttern. Die Wasservögel ernähren sich in der Regel von Gras, Wasserpflanzen, Algen und Insekten, die auch in der kalten Jahreszeit meist ausreichend vorhandenen sind.

Die gut gemeinten, aber eigentlich schädlichen (da in der Regel salz- und/oder zuckerhaltigen) Sonderrationen locken die Tiere zwar an, führen in der Regel aber dazu, dass die Tiere daran erkranken und häufig auch tödliche Darm- und Mageninfektionen erleiden müssen. Zudem ziehen unverbrauchte Brot- und Essensreste u.a. auch Ratten an, die wir alle nicht in unserer Nähe haben wollen.

Deshalb die eindringliche Bitte, auf das Füttern der Enten und Schwäne zu verzichten und sich lieber daran erfreuen, dass sich gerade bei den Enten die Population gegenüber den bei uns eigentlich nicht heimischen Nilgänsen wieder etwas erholt hat (Pressemitteilung: Lutz Zaun, Ortsbürgermeister Nievern)

Hundetoiletten in Attenhausen

in VG Bad Ems-Nassau
Hundetoiletten in Attenhausen

ATTENHAUSEN Auch die Gemeinde Attenhausen bietet den Tierfreunden, Hundetoiletten an. An fünf verschiedenen Standorten wurden die hygienischen Boxen aufgestellt.

Nun müssen diese auch genutzt werden. Der Ortsbürgermeister Volker Feldpausch bittet alle Hundehalter, diese neue Möglichkeit zu gebrauchen.

Der Nikolaus kam mit dem Gemeindetraktor

in VG Aar-Einrich
Der Nikolaus kam mit dem Gemeindetraktor

SCHÖNBORN In jahrelanger Tradition gehen die Konfirmanden am 06. Dezember durch die Gemeinde Schönborn und besuchen die Kinder. Doch dieses Jahr ist alles anders. Zum Schutz der Jugendlichen musste diese schöne Tradition leider ausfallen.

Doch trotz Corona, oder gerade wegen Corona hat die Gemeinde kurzerhand einen Straßennikolaus organisiert. Der Gemeindetraktor mit Anhänger wurde geschmückt, die Rentiere eingespannt und der Nikolaus im Wald abgeholt. Weiterlesen

Gehe zu Start