Interview

Landrat Frank Puchtler LIVE im BEN Radio – HEUTE 18 Uhr

in Rhein-Lahn-Kreis
Der Landrat Frank Puchtler ist Samstag um 18 Uhr LIVE im Ben Radio zum Interview. ben-radio.de

Wir freuen uns am Samstag, den 03.04 um 18 Uhr, LIVE den beliebten Landrat Frank Puchtler zum Interview im BEN Radio Studio begrüßen zu dürfen. Zu empfangen ist die Sendung auf ben-radio.de Sie möchten dem Landrat Fragen stellen? Kein Problem. Wie immer ist der Live Chat geschaltet und es gibt zusätzlich die Möglichkeit Fragen per WhatsApp zu stellen. Auf der Startseite des BEN Radio finden Sie den Button “WhatsApp ins Studio.”

Jens Güllering im BEN Radio – Heute 18 Uhr

in Rhein-Lahn-Kreis/VG Nastätten
Nastättens Verbandsbürgermeister Jens Güllering ist am Samstag um 18 Uhr LIVE zum Interview im BEN Radio (ben-radio.de)

Am Samstag begrüßen wir den Nastättener Verbandsbürgermeister Jens Güllering zum Interview im Rhein-Lahn-Talk. Wie immer im BEN Radio natürlich Live und ohne doppelten Boden. Moderiert wird die Sendung von Dirk Kaschinski. Sie möchten dem beliebten Verbandsbürgermeister eine Frage stellen? Und das gerne Live on Air? Klar. Das geht.

Wir schalten unsere Telefonleitungen direkt ins Studio. Rufen sie uns an unter 0261-974 097 20. Zusätzlich können Sie Fragen per WhatsApp direkt über die Radiowebseite ben-radio.de stellen oder Sie nutzen den Chat auf der Seite.

Und wie Sie das BEN Radio empfangen können? Das geht ausschließlich online über die Webseite ben-radio.de

 

 

Alexander Heppe im BEN Radio – Heute 18 Uhr

in Politik/Rhein-Lahn-Kreis
AFD Landtagskandidat Alexander Heppe im Live Interview im BEN Radio (Freitag 18 Uhr) ben-radio.de

Am Freitag, den 05.03 um 18 Uhr, stellt sich der AFD Landtagskandidat Alexander Heppe, den Fragen des BEN Radio im RHEIN-LAHN-TALK Spezial. Das Interview wird geführt von dem Moderatoren Frank Ackermann und Dirk Kaschinski.

Zu empfangen wie immer auf ben-radio.de Sie möchten Herrn Heppe Fragen stellen? Auch das wird während der Sendung wieder möglich sein. Wir stellen Zuhörer Live in die Show unter der Telefonnummer 0261 – 974 097 20 oder Sie können eine Nachricht per WhatsApp bzw. dem LIVE Chat auf der Seite ben-radio.de senden.

Jutta Niel (Grüne) im BEN Radio – Sonntag 18 Uhr

in Lahnstein/Politik/Rhein-Lahn-Kreis/VG Bad Ems-Nassau
Grünen Landtagskandidatin Jutta Niel beantwortet Fragen im Rhein-Lahn-Talk -Spezial am Sonntag um 18 Uhr.

Am Sonntag freuen wir uns auf die Landtagskandidatin Jutta Niel von den Grünen. Ab 18 Uhr wird Sie LIVE im Interview auf BEN Radio zu hören sein. Wie immer im RHEIN-LAHN-TALK, gibt es die Möglichkeit Fragen per Telefon zu stellen (Direkt ins Studio) unter der Nummer: 0261-97409720 oder per WhatsApp über die Webseite ben-radio.de bzw. im Livechat.
Moderiert wird die Sendung von Dirk Kaschinski.

Im direkten Anschluss an den Rhein-Lahn-Talk gibt es die Kuschelzeit mit der Bad Emser Moderatorin Isa.

Jörg Denninghoff im BEN Radio – Heute 18 Uhr

in Allgemein
Der SPD Landtagsabgeordnete ist Samstag LIVE im BEN Radio (ben-radio.de)

Der SPD Landtagsabgeordnete Jörg Denninghoff ist am Samstag in der Sendung RHEIN-LAHN-Talk zum Interview beim BEN Radio in Dornholzhausen. Und das verspricht ein spannendes Gespräch zu werden denn der Politiker ist in der Region durch seine gesellige und nahbare Charakteristik bekannt.

Natürlich werden im RHEIN-LAHN-TALK auch die Themen besprochen  welche im Wahlkampf polarisieren. Doch in erster Linie freuen wir uns darauf den Menschen hinter der Politik kennenzulernen.

Sie haben Fragen an Jörg Denninghoff? Wir schalten sie während der Sendung LIVE unter der Rufnummer 0261-974 097 20 direkt ins Studio.

 

Das etwas andere Interview

in Rhein-Lahn-Kreis/VG Bad Ems-Nassau
Nassaus Stadtbürgermeister Manuel Liguori im Interview mit dem BEN Kurier

NASSAU Anfang November führte der BEN Kurier ein Interview mit dem SPD Stadtbürgermeister aus Nassau. Und wir durften einen Manuel Liguori (40) privat kennenlernen, der offen über sein Leben und die Arbeit als Stadtbürgermeister sprach. Das Bild, welches wir am alten Rathaus zeichnen durften, überraschte uns.

Guten Abend Herr Liguori. Schön dass Sie sich die Zeit für ein Interview mit uns genommen haben. Vielleicht beginnen wir ganz am Anfang. Erzählen Sie unseren Lesern doch einmal, wo Sie herkommen und wie Sie Ihre Jugend verbrachten.

Hallo Herr Kaschinski. Ja, ja. Die Jugend (lacht ein wenig verschmitzt). Es ist kein Geheimnis, dass ich 40 Jahre alt und gebürtiger Nassauer bin. Somit ist dies meine Heimatstadt, in der ich groß geworden bin. Meine Eltern arbeiteten beide beim Traditionsunternehmen Leifheit.

Wie waren Sie denn als Schüler?

Da war am Anfang meiner schulischen Laufbahn einige Luft nach oben. Auf der Hauptschule war ich allerdings kein schlechter Schüler. Ferner muss man sagen, dass vor 24 Jahren der Hauptschulabschluss einen anderen Stellenwert hatte als heute. Auf dem Gymnasium war ich sogar ein richtig guter Schüler. Im Nachhinein war es für mich der richtige Weg.

Wie meinen Sie das?

Meine Eltern lebten mir Werte vor, die zeigten, dass durch ehrliche Arbeit einiges zu erreichen ist. Sie waren ihr Leben lang bei Leifheit beschäftigt. Einem Unternehmen, welches genau diese Grundsätze vorlebte. Fleiß wird belohnt. Meine Eltern bekamen nichts geschenkt. Und das wollten sie auch nicht. Und dieses prägte meine Einstellung zum Leben. Auch ich wollte mir meine Zukunft erarbeiten.

Im Ruhrpott nennen wir solche Menschen Malocher…..

Ja, genau. Ein gutes Beispiel. Durch diese ehrliche Maloche wurde das Ruhrgebiet zum Industrieherz in Deutschland. Auch diesem Standort wurde nichts geschenkt. Weiterlesen

Ein Jahr im Amt: Nassaus Stadtbürgermeister Manuel Liguori

in Allgemein
nterview: Stadtoberhaupt stellte sich den Fragen der Redaktion

NASSAU Manuel Liguori (SPD) ging am 16. Juni 2019 gegen seinen Konkurrent Thorsten Reinhardt (FWG Forum) in die Stichwahl um das Amt des Nassauer Stadtbürgermeisters. Mit einer deutlichen Mehrheit von 70,5 Prozent der Stimmen gewann Liguori diese Wahl und wurde somit zum neuen Bürgermeister der Stadt Nassau gewählt. Am 9. Juli vergangenen Jahres übergab der scheidende Stadtbürgermeister Armin Wenzel (CDU) – vor der ersten Stadtratssitzung des neu gewählten Stadtrats – die Amtsgeschäfte an seine Nachfolger Manuel Liguori (SPD) und vereidigte ihn im Amt. Nun ist Liguori seit einem Jahr im Amt und leistet als „Beamter auf Zeit” seinen Dienst nach dem Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland und der Verfassung des Landes Rheinland-Pfalz. Weiterlesen

Gehe zu Start