Feuerwehr

So viel mehr als Feuer löschen! – Verbandsgemeinde Loreley startet Kampagne für neue Feuerwehrleute

in Blaulicht/VG Loreley
Gemeinsam werben die 500 Feuerwehrleute der Verbandsgemeinde Loreley um neue Aktive in den Einheiten, aber auch um Mitglieder in den Fördervereinen. Foto: VG Loreley“

LORELEYSo viel mehr als Feuer löschen!“ – das beschreibt nicht nur allzu gut die Arbeit und das Engagement der ehrenamtlichen Freiwilligen Feuerwehren in der Verbandsgemeinde (VG) Loreley, es ist auch der Titel der jetzt von Bürgermeister Mike Weiland, Wehrleiter Jörg Preißmann und Aktiven des Arbeitskreises zur Stärkung des Feuerwehrehrenamtes gestarteten Kampagne, die einerseits den Einheiten neue Feuerwehrfrauen und -männer und andererseits den Feuerwehrfördervereinen neue Mitglieder bringen soll.

„Aktive und erfolgreiche Mitgliedergewinnung ist keine zusätzliche Aufgabe der Feuerwehr, sondern Grundvoraussetzung für die künftige Sicherstellung des Brand- und Katastrophenschutzes in der VG“, so Bürgermeister Mike Weiland. Weiterlesen

Anzeige

Starke Feuerwehreinheiten bekamen Braubacher Flächenbrand schnell unter Kontrolle!

in Blaulicht/VG Loreley
Foto: Feuerwehren der Verbandsgemeinde Loreley

BRAUBACH Gestern, gegen 16:13Uhr, wurde die Feuerwehr Braubach zu einer unklaren Rauchentwicklung im Bereich der drei Türme oberhalb der Dachsenhäuser Straße alarmiert. Im sehr unwegsamen Gelände konnte zunächst die Brandstelle nur zu Fuß erreicht werden. Hier half bereits der Hubschrauber der Polizei, um die genaue Einsatzörtlichkeit zu lokalisieren. Vorgefunden wurde ein Flächenbrand auf rund 400m². In Folge wurden umfangreiche Nachalarmierungen veranlasst. Weiterlesen

Anzeige

Flächenbrand zwischen Friedrichsegen und Frücht

in Blaulicht/Lahnstein/VG Bad Ems-Nassau
(Foto: Pascal Nink)

FRIEDRICHSEGEN Auf einer landwirtschaftlichen Fläche zwischen Friedrichsegen und Frücht kam es zu einem Flächenbrand. Eine Ballenpresse geriet in Flammen und mehrere Brandherde brachen aus. Zahlreiche Feuerwehreinsatzkräfte aus Lahnstein Bad Ems waren vor Ort. Die Brandfläche umfasste etwa 40 bis 50 Meter.

Foto: Pascal Nink

Die Feuerwehrkräfte sind noch immer im Einsatz. Autofahrer werden gebeten, den Einsatzort großflächig zu umfahren.

Anzeige

Fahrzeug in Arzbacher Straße in Bad Ems geht in Flammen auf – Video im Beitrag

in Blaulicht/VG Bad Ems-Nassau
Der Fahrer konnte rechtzeitig den Wagen verlassen aber das Fahrzeug war nicht mehr zu retten. (Foto: Area 51 Entertainment GmbH Bad Ems)

BAD EMS Glück im Unglück denn zu Personenschäden kam es glücklicherweise nicht. Aus Richtung Arzbach kommend, bemerkte ein PKW Fahrer Schmorgeruch in seinem Fahrzeug. In Höhe des Netto Parkplatzes hielt er an und verließ den Wagen. Und das keineswegs zu früh denn kurze Zeit später später ging der Mercedes in Flammen auf.

Zwar brachten die herbeigerufenen Feuerwehrkräfte aus Bad Ems den Brand schnell unter Kontrolle doch das Fahrzeug ist ein Totalschaden. Wodurch das Feuer ausbrach ist unklar.

Radfahrer krachen auf dem Bad Emser Lahnradweg zusammen – Frau schwer verletzt

in Blaulicht/VG Bad Ems-Nassau
Radfahrer krachen auf dem Bad Emser Lahnradweg zusammen - Frau schwer verletzt

BAD EMS (ots) Heute gegen 12.50 Uhr kam es auf dem Lahnradweg in Bad Ems Höhe Sportplatz Hasenkümpel zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Radfahrern. Die Verursacherin befuhr den Lahnradweg in Richtung Bad Ems aus Richtung Fachbach kommend. Sie kam mit ihrem Pedelec infolge Unachtsamkeit auf die Gegenspur und stieß mit einem entgegenkommenden Pedelec Fahrer zusammen. Beide Radfahrer kamen zu Fall. Die Verursacherin blieb schwer verletzt in der Lahnböschung liegen und musste dort durch die Rettungskräfte des technischen Zuges der FFW Bad Ems und den Rettungsdienst geborgen werden.

Sie wurde im Anschluss in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Der andere beteiligte Radfahrer wurde leicht verletzt und konnte seine Fahrt anschließend selbstständig fortsetzen. Beide Fahrräder wurden ebenfalls beschädigt.

Anzeige

Neuer Stellvertretender Kreisjugendfeuerwehrwart

in Rhein-Lahn-Kreis/VG Bad Ems-Nassau
Neuer Stellvertretender Kreisjugendfeuerwehrwart

RHEIN-LAHN Helmut Ludwig aus Weinähr wurde am 8. Juni von den Jugendwarten der Jugendfeuerwehren im Rhein-Lahn-Kreis zum Stellvertretenden Kreisjugendfeuerwehrwart gewählt. Aus den Händen der 1. Kreisbeigeordneten, Gisela Bertram, erhielt Helmut Ludwig heute die Bestellungsurkunde. Nachdem die Stelle längere Zeit vakant war, bekommt der Kreisjugendfeuerwehrwart im Rhein-Lahn-Kreis, Gerhard Werner, somit wieder eine Unterstützung in Form eines Stellvertreters.
Weiterlesen

Anzeige

Brandschutzerziehung in der Kita Oberneisen

in Schulen/VG Aar-Einrich

OBERNEISEN Am Freitag den 08.07.2022 fand um 09:00 Uhr die jährliche Brandschutzerziehung der Vorschulkinder der Kindertagesstätte Oberneisen statt. Nach der Begrüßung durch Wehrführer Johannes Mack, wurden die 12 Vorschulkinder durch Matthias Lau über die Gefahren und den richtigen Umgang mit Feuer, das richtige Verhalten im Brandfall sowie das Absetzen eines Notrufes aufgeklärt. Weiterlesen

Anzeige

Frücht hat das Feiern nicht verlernt

in VG Bad Ems-Nassau
Frücht hat das Feiern nicht verlernt

FRÜCHT Einen wirklich tollen Tag und einen grandiosen Abend, haben wir beim diesjährigen Früchter Sommerfest zusammen verbracht. Zusammen mit dem TUS Frücht und seinen Allroundern, der freiwilligen Feuerwehr und dem Tennisverein hat die Ortsgemeinde Frücht, vertreten durch einige Ratsmitglieder ein tolles Fest auf die Beine gestellt.Bei bestem Wetter starteten wir mit einem Frühschoppen. Am Nachmittag konnte man bei Kaffee und Kuchen die tollen Arbeiten unserer Früchter Künstler bestaunen und käuflich erwerben. Weiterlesen

Anzeige

Waldbrandgefahr im Rhein-Lahn-Kreis steigt – Zweithöchste Warnstufe erreicht!

in Rhein-Lahn-Kreis/VG Bad Ems-Nassau
Waldbrandgefahr im Rhein-Lahn-Kreis steigt - Zweithöchste Warnstufe erreicht!

RHEIN-LAHN Wegen zunehmender Trockenheit und Hitze steigt derzeit die Wald- und Vegetationsbrandgefahr im Rhein-Lahn-Kreis stetig an. Zur Warnung veröffentlicht der Deutsche Wetterdienst den Waldbrandgefahrenindex und
Graslandfeuerindex mit fünf Gefährdungsstufen. Die niedrigste Stufe 1 bedeutet eine „sehr geringe Gefahr“. Bei der höchsten Stufe 5 ist eine „sehr hohe Brandgefahr“ erreicht. Am morgigen Dienstag ist die zweithöchste Stufe 4 erreicht! Waldbrände entstehen in unseren Breitengraden meist aus fahrlässiger Unachtsamkeit oder durch vorsätzliche Brandstiftung.
Weiterlesen

Anzeige

Brand von mehreren Baumstümpfen – Ermittlungsverfahren eingeleitet

in Blaulicht/Westerwald
Brand von mehreren Baumstümpfen - Ermittlungsverfahren eingeleitet

WESTERWALD Gestern, um kurz vor 16:00 Uhr meldete ein Spaziergänger mehrere brennende Bäume an einem land- und forstwirtschaftlichen Weg in der Nähe des Rosenthaler Hofes in Ailertchen.

Vor Ort konnten drei brennende Baumstümpfe festgestellt und durch die hinzugezogene Freiwillige Feuerwehr der umliegenden Ortschaften gelöscht werden. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet, da derzeit davon ausgegangen wird, dass der Brand vorsätzlich verursacht wurde. Die Polizeiinspektion Westerburg bittet unter der Rufnummer 02663-9805-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

Anzeige
1 2 3 12
Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier