CDU

Junge Bühne Lahnstein lebt Kreativität

in Lahnstein
Josef Oster im Gespräch mit Melanie Hoheneck und Corinna Schmitz
Anzeige

LAHNSTEIN Bei seinem Besuch der Proben der Jungen Bühne Lahnstein im Jugendkulturzentrum (JuKz) konnte der direkt gewählte Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Koblenz sehen, mit welcher Begeisterung Kinder und Jugendliche dort bei der Sache sind. Das Team um die künstlerische Leiterin und Intendantin, Corinna Schmitz, und Melanie Hoheneck verbindet musikalische, tänzerische und schauspielerische Erziehung für Kinder und Jugendliche seit mittlerweile mehr als zehn Jahren sehr erfolgreich.

CDU-Bundestagsabgeordneter Josef Oster im Gespräch mit Leitung und Nachwuchsschauspielerinnen

Die Theater- und Musicalaufführungen sorgen immer für Begeisterung bei den Zuschauern. „Weit wichtiger sind aber wahrscheinlich die intensiven Proben. Denn hier wird in vier altersdifferenzierten Gruppen für die etwa 150 Kinder und jungen Erwachsenen im Alter von drei bis 28 Jahren über die schauspielerischen Fähigkeiten hinaus auch sehr viel für die Entwicklung von Ausdruck und Selbstsicherheit getan“, so Josef Oster. Weiterlesen

Anzeige

Landratskandidat Udo Rau zu Besuch in Lahnstein

in Lahnstein/Politik
Landratskandidat Udo Rau zu Besuch in Lahnstein
Anzeige

LAHNSTEIN Udo Rau, Landratskandidat der Freien Wähler und der CDU, besuchte die Lahnsteiner Christdemokraten, die sich aktuell mit dem städtischen Haushalt befassen.  Der gemeinsam von Freien Wählern und der CDU aufgestellte Kandidat musste sich in Lahnstein zwar nicht vorstellen, war aber erstmals als Landratskandidat am Rhein-Lahn-Eck.

Der langjährige Bürgermeister der Verbandsgemeinde Nassau tritt bekanntlich bei der Wahl am 13. März als Nachfolger von Landrat Frank Puchtler an. Unterstützt wird er dabei nicht nur von den Freien Wählern im Rhein-Lahn-Kreis, sondern unter anderem auch von der CDU Lahnstein.
Weiterlesen

Anzeige

Heimische CDU unterstützt Udo Rau

in Politik/Rhein-Lahn-Kreis
100 Prozent für Udo Rau! Der Landratskandidat inmitten des CDU-Teams aus dem Blauen Ländchen.
Anzeige

RHEIN-LAHN Alle für Rau! Mit beeindruckenden 100 Prozent der Stimmen der anwesenden Mitglieder der Freien Wähler und der CDU aus dem Rhein-Lahn-Kreis wurde Udo Rau (53) in Miehlen zum gemeinsamen Landrats-Kandidaten bei der Wahl am 13. März nominiert. CDU-Gemeindeverbandsvorsitzender Cedric Crecelius macht klar: „Die Christdemokraten aus dem Blauen Ländchen stehen uneingeschränkt hinter Udo Rau.

Wir wollen, dass er als kompetenter Fachmann mit Herzlichkeit, Erfahrung und frischen Ideen unseren Landkreis auf die Erfolgsspur bringt. Nach 40 Jahren SPD-Führung im Kreishaus zeigen sich Verschleißerscheinungen und es wird Zeit für einen Wechsel. Wir wollen für unseren Rhein-Lahn-Kreis ‘Expertise statt Experimente’. Dafür brauchen wir Udo Rau!” Weiterlesen

Anzeige

Abschiedsbesuch: CDU-Fraktion dankt Lahnsteins Oberbürgermeister Peter Labonte

in Lahnstein
CDU-Fraktion dankt Lahnsteins Oberbürgermeister Peter Labonte
Anzeige

LAHNSTEIN Bei einem Abschiedsbesuch im Rathaus dankten die Mitglieder des CDU-Fraktionsvorstands Peter Labonte für sein langjähriges Wirken. Fraktionsvorsitzender Johannes Lauer betonte, dass selbstverständlich ein gebührender Abschied seitens der CDU erfolgen werde. Da dies aber aufgrund der aktuellen Lage nicht möglich ist, wollte man aber dem langjährigen Stadtchef persönlich und kurz vor Amtsende in „seinem“ Büro danken. Weiterlesen

Anzeige

Alexander Lorch kandidiert als neuer Bürgermeister der VG Aar-Einrich

in Politik/VG Aar-Einrich
Alexander Lorch kandidiert als neuer Bürgermeister der VG Aar-Einrich
Anzeige

AAR-EINRICH Alexander Lorch aus Eisighofen kandidiert als künftiger Bürgermeister für die Verbandsgemeinde Aar-Einrich. Der 50-jährige Verwaltungsexperte, Ortsbürgermeister und Familienvater ist seit vielen Jahren in der CDU engagiert, geht nun bewusst als überparteilicher Bewerber in diesen Wahlkampf: Ihm geht es mit Blick auf die Zukunft seiner Heimatregion in erster Linie um die Menschen, die hier leben – und um Sachthemen, die er für eine gute Zukunft der Verbandsgemeinde Aar-Einrich kompetent, sachlich und zielorientiert anstoßen und voranbringen möchte. Alexander Lorch arbeitet seit 2015 bei der Gemeinde Aarbergen. Er ist dort Bauamtsleiter und stellvertretender Büroleiter. Weiterlesen

Anzeige

CDU macht es spannend: Wer tritt bei der Landratswahl gegen Jörg Denninghoff (SPD) an?

in Politik/Rhein-Lahn-Kreis
CDU macht es spannend Wer tritt bei der Landratswahl gegen Jörg Denninghoff (SPD) an
Anzeige

RHEIN-LAHN Nachdem Landrat Frank Puchtler überraschend seinen Rückzug angekündigt hat, wird für den Rhein-Lahn-Kreis am 13. März eine neue Landrätin oder ein neuer Landrat gewählt. Dafür präsentieren CDU und die Freien Wähler gemeinsam eine Kandidatin oder Kandidaten. Weiterlesen

Anzeige

Danke für die Arbeit in den Intensivstationen – Josef Oster besucht Krankenhäuser in Bad Ems, Lahnstein und Koblenz

in Gesundheit/Koblenz/Lahnstein/VG Bad Ems-Nassau
Danke für die Arbeit in den Intensivstationen - Josef Oster besucht Krankenhäuser in Bad Ems, Koblenz und Lahnstein (Foto: Hufeland Klinik Bad Ems)
Anzeige

BAD EMS/KOBLENZ Seit mittlerweile zwei Jahren arbeiten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unseren Krankenhäusern rund um die Uhr an ihren Belastungsgrenzen – das Ende der Corona-Pandemie ist leider immer noch nicht in Sicht. „Das, was dort geleistet wird, kann man nicht hoch genug würdigen“, sagt der CDU-Bundestagsabgeordnete Josef Oster. „Vor allem in den Intensivstationen kämpfen die Teams mit aller Kraft um das Leben vieler Menschen, die an COVID-19 schwer erkrankt sind.“ Weiterlesen

Anzeige

Christian Baldauf war zu Gast bei der CDU Rhein-Lahn

in Allgemein
Christian Baldauf war zu Gast bei der CDU Rhein-Lahn (Foto: Wikipedia Autor: Olaf Kosinsky Creatice Commons Lizenz 3.0 //creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/deed.en)
Anzeige

RHEIN-LAHN Christian Baldauf, der stellvertretende Landesvorsitzende und Fraktionsvorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, war Referent bei der letzten CDU-im-Dialog-Veranstaltung im Jahr 2021. Herzlich begrüßt wurde er von dem CDU -Fraktionsvorsitzenden MdL Matthias Lammert sowie dessen beiden Stellvertretern Günter Groß und Jens Güllering. Neben weiteren Teilnehmern war auch Bundestagsabgeordneter Josef Oster dabei.

Finanzen für eine gesunde Zukunft der Kommunen genau im Blick behalten

Monatlich – und das seit einigen Jahren – bietet die CDU-Kreistagsfraktion die Veranstaltungsreihe „CDU-im-Dialog“ an, seit Pandemiebeginn auch regelmäßig als Onlinekonferenz. Das zentrale Thema dieser Veranstaltung waren einmal mehr die kommunalen Schulden, bei denen Rheinland-Pfalz eine bekanntlich unrühmliche Rolle spielt.

81. „CDU im Dialog“ mit Christian Baldauf

Christian Baldauf berichtete von der Landtagssitzung und den Haushaltsberatungen, bei der Finanzministerin Doris Ahnen angekündigt hatte, Städte, Gemeinden und Landkreise von einem Teil ihrer Schuldenlast befreien zu wollen. Der Fraktionsvorsitzende betonte, dass die CDU das Vorhaben ausdrücklich begrüße, schließlich erfülle die Landesregierung damit sowohl die langjährigen Forderungen der Kommunen, als auch die Forderung des Verfassungsgerichtshofs Rheinland-Pfalz in seinem Urteil vom Dezember 2020. “Dieser Schritt”, so Fraktionsvorsitzender Baldauf, “ist längst überfällig”. Weiterlesen

Anzeige

Josef Oster: AfD-Vorsitz im Innenausschuss wurde verhindert

in Koblenz/Politik/Rhein-Lahn-Kreis
Josef Oster: AfD-Vorsitz im Innenausschuss wurde verhindert
Anzeige

RHEIN-LAHN/BERLIN Eine Mehrheit im Innenausschuss hat verhindert, dass ein AfD-Abgeordneter Vorsitzender dieses so wichtigen Ausschusses werden konnte. „Dazu hat maßgeblich das geschlossene und entschlossene Handeln der CDU/CSU-Fraktion beigetragen“, sagte der Koblenzer CDU-Bundestagsabgeordnete unmittelbar nach der ersten Sitzung des Gremiums in der neuen Legislaturperiode. Weiterlesen

Anzeige

Verschuldeter Kreis: CDU lehnt Umlage-Erhöhung ab und fordert kommunalen Finanzausgleich

in Politik/Rhein-Lahn-Kreis
CDU lehnt Umlage-Erhöhung ab und fordert kommunalen Finanzausgleich
Anzeige

RHEIN-LAHN Das war wahrlich keine schöne Überraschung im Nikolausstiefel: Der Kreistag hatte heute am 6. Dezember Sitzung und musste sich mit dem schmerzhaften Vorschlag der ADD beschäftigen – sie fordert nämlich, dass der Kreis seine Umlage um 1,5 Prozentpunkte von 43 auf 44,5 erhöhen soll. Hintergrund ist, dass der Haushalt des Kreises für das Jahr 2022 voraussichtlich eine Finanzlücke in Höhe von rund 22,4 Millionen Euro aufweisen wird – darüber berichtete am 16. November die Rhein-Lahn-Zeitung. Weiterlesen

Anzeige
1 2 3 10
Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier
Anzeige