Arzbach

Explodiertes Wohnhaus in der Hauptstraße

in VG Bad Ems-Nassau
Explodiertes Haus in Arzbach

ARZBACH Es muss nun ein zweites Gutachten für Abriss und Entsorgung unter Einbeziehung von Sondermüll erstellt werden. Im Moment fehlen noch die Ergebnisse einzelner Laborproben.

Pandemiebedingt, bzw. durch den Lockdown kommt es hier zu Verzögerungen. Nach Rücksprache mit der Kreisverwaltung wird versucht, den öffentlichen Weg vor dem Gebäude zu reinigen.

Da die derzeitigen Eigentümer aufgrund hinreichender Umstände für die Ortsgemeinde und die Kreisverwaltung nach wie vor nicht erreichbar sind, erweist sich jegliches Vorgehen als schwierig und kompliziert.

In der Hoffnung, dass dem Abriss durch die Eigentümer zugestimmt wird ist hier noch etwas Geduld gefragt. Wenige Tage nach der Ratssitzung konnte die Reinigung bereits durchgeführt werden.

Waldwege sind keine Rennstrecken

in VG Bad Ems-Nassau
Wald - & Wirtschaftswege darf nicht jeder befahren.

ARZBACH Bei dem Wirtschaftsweg, Einfahrt am Zimmerplatz (besonders geteerter Teil) handelt es sich um einen Wirtschaftsweg, der die dort ansässigen Grundstücke mit einer öffentlichen Straße (in diesem Fall Forststraße, die zur Westerwaldstraße wird) verbindet und aufwärts ins Oberdörfer Bachtal führt.

Geschwindigkeit auf Forst- und Wirtschaftswegen; hier: Zimmerplatz

Die Grundstückseigentümer dürfen diese Straße tatsächlich befahren. Das Befahren von Waldwegen ist allerdings verboten, sofern es sich nicht einem zulässigen Zweck (z. B. Bewirtschaftung der dort ansässigen Grundstücke) dient und es kein vorgeschriebenes Tempolimit für Waldwege gibt, es sich allerdings aus § 4 StVO ableiten lässt, dass die Geschwindigkeit stets den Straßen-, Verkehrs-, Sicht- und Wetterverhältnissen sowie den persönlichen Fähigkeiten und Eigenschaften von Fahrzeug und Ladung angepasst werden muss.

Schrittgeschwindigkeit bis zu 30 km/h wird oft als Maßstab angegeben. Ich bitte sich daran zu halten, schließlich sind vor allem an Wochenenden viele Wanderer und Familien unterwegs!

Ortbürgermeister Eschenauer dankt den Helfern

in VG Bad Ems-Nassau
Ortbürgermeister Eschenauer dankt den Helfern

ARZBACH Vergangenen Sonntag fand in Rheinland-Pfalz die Landtagswahl statt, zu der auch 1.361 Wählerinnen und Wähler aus Arzbach stimmberechtigt waren. 960 von ihnen gingen zur Wahl. Das entspricht einer Wahlbeteiligung von 70,5 %. Hiermit kann man zufrieden sein, liegt dieser Wert doch deutlich höher als der Landesdurchschnitt von 64,4 %. Knapp über 2/3 der Wählerinnen und Wähler gab seine Stimme per Briefwahl ab (weitere Ergebnisse finden sie unter www.arzbach.de).

Ich möchte mich an dieser Stelle vor allem auch speziell bei allen Wahlhelferinnen und Wahlhelfern für die sehr gute, gewissenhafte und engagierte Arbeit bedanken. Viele der Mitbürgerinnen und Mitbürger haben in den letzten Jahren schon aktiv als Wahlhelfer bei den Gemeinderats-, Kreistags-, Landes-, Bundestags- und Europawahlen mitgewirkt, nur wer an solchen Tagen schon einmal aktiver Helfer war, weiß um den Stress und die Hektik – aber auch um die erforderliche Sorgfalt und das verantwortungsvolle sowie schwierige Arbeiten. Weiterlesen

So wählt Arzbach

in VG Bad Ems-Nassau
Die Limeshalle (als Wahllokal) wird dieses Mal nicht nur als halbe Halle genutzt, sondern in Gänze

ARZBACH Am kommenden Sonntag, den 14. März 2021 findet die Landtagswahl in Rheinland-Pfalz statt. Nutzen Sie bitte noch bis Freitag, den 12. März 2021, bis 18:00 Uhr die Möglichkeit beim Wahlamt der Verbandsgemeinde Bad Ems-Nassau einen Wahlschein zu beantragen und die Stimmabgabe per Briefwahl durchzuführen.

Bei der Vorbereitung dieser Landtagswahl wurden alle notwendigen Vorkehrungen getroffen, um eine Gefährdung der Gesundheit sowohl der Wählerinnen und Wähler als auch der ehrenamtlichen Mitglieder der Wahlvorstände am Wahltag auszuschließen. Folgendes gilt es in Arzbach zu beachten: Weiterlesen

Im Auto zur Limesschule: Probleme mit Elternbringdiensten

in VG Bad Ems-Nassau
Im Auto zur Limesschule: Probleme mit Elternbringdiensten

ARZBACH Ein sich leider immer wiederholender Vorgang: ein Elternteil bringt sein Kind in die Limesschule – und hält dafür mitten vor dem Schulhof und hat dabei das Schild „Durchfahrt verboten“ (Verkehrszeichen 250) missachtet. Dieses kennzeichnet im Bereich um die Limeshalle, den Kinderspielplatz und den Bolzplatz eigentlich ein generelles Verbot für Fahrzeuge aller Art. Eine Ausnahme bildet hier einzig die Zufahrt für die Mitarbeiter des Bauhofs der Ortsgemeinde Arzbach.

Dort wo generell keine Fahrzeuge erlaubt sind, ist natürlich auch das Durchfahren untersagt. Bei Missachtungen drohen Bußgelder. Ich bitte deshalb alle diejenigen, die nicht den Parkplatz an der Limeshalle benutzen, ihre Gewohnheit zu ändern. Oftmals wird somit nicht nur der Bauhof zugeparkt, es entstehen auch brenzlige Situationen auf dem Kinderspielplatz, da manche auch gerne auf diesen im Gegenverkehr ausweichen.

Bitte bedenken Sie, dass der Spielplatz auch einen Teil des Schulhofes abbildet. Es wird deshalb in den nächsten Tagen und Wochen zu verstärkten Kontrollen kommen. Wir können in Arzbach tatsächlich stolz sein, dass wir einen so großen und bequemen Parkplatz an der Limeshalle besitzen.

Die Grundschulen in Bad Ems und Nassau würden sich bei solchen Parkmöglichkeiten womöglich im Paradies wähnen.

Parkverbot im Wendehammer

in VG Bad Ems-Nassau
Parkverbot im Wendehammer "Neubaugebiet) in Arzbach

ARZBACH Leider auch ein Dauerthema und bereits am 29.01.2020 hier veröffentlicht. Durch Arzbach zieht sich ein komplexes Straßen- und Wegenetz, dabei muss eine Straße nicht immer auch von zwei Enden zugänglich sein.

Diese besondere Art von Straße wird als Sackgasse bzw. Stichstraße bezeichnet und dient vor allem dem Anliegerverkehr. Verirren sich ortsunkundige Autofahrer in eine Sackgasse, müssen diese zum Verlassen in der Regel wenden. Für Pkw ist dies nicht selten noch problemlos möglich, für Lkw und Müllfahrzeuge kann dies aber eine Herausforderung darstellen.

Um dennoch sicherzustellen, dass diese Fahrzeuge die Sackgasse wieder verlassen können, gibt es den sogenannten Wendehammer. In Deutschland ist – wie soll es anders sein – der Wendehammer genormt. Den Begriff des „Wendehammers“ gibt es in der StVO allerdings nicht. Weiterlesen

Karneval in Arzbach

in VG Bad Ems-Nassau
Foto: Daniel Schultheis; auf dem Bild von links nach rechts: Ortsbürgermeister Claus Eschenauer und Sitzungspräsident Janick Dennebaum

ARZBACH Normalerweise reißen die Arzbacher Narren während der „tollen“ Tage die Macht an sich und erstürmen das Rathaus. Daran ist in Corona-Zeiten nicht zu denken. Doch ganz unnärrisch sollte es in diesen Tagen trotzdem nicht zugehen. Und so haben sich der Karnevalsverein Weiß-Blau Arzbach und die Ortsgemeinde eine virtuelle Alternative zur Rathausstürmung ausgedacht.

Kontaktlose Rathausstürmung 2021

In verschiedenen „Takes“ (kleinen Filmaufnahmen) entstand am Originalschauplatz ein Film über die Rathausstürmung. Der Film kann auf der Homepage des Karnevalsvereins „Weiß-Blau“ (//kvarzbach.wordpress.com/) eingesehen werden, sowie auf den Facebook und Instagram Seiten des Vereins. Weiterlesen

Ortsfahnen für Arzbacher Bürger

in VG Bad Ems-Nassau
Sie möchten eine Arzbacher Ortsfahne bestellen? Kein Problem - Das ist jetzt möglich

ARZBACH Immer wieder erreichen uns Nachfragen zur Bestellung von Ortsfahnen. Konkrete Zusagen liegen der Ortsgemeinde bisher allerdings wenige vor. Bei Abnahme von 10 Stück beträgt der Einzelpreis brutto ca. 46 €.

Die Bannerfahne im Hochformat hat entweder eine Größe von 80 x 200 cm oder 1,20 x 3,00 mit Hohlsaum für eine Fahnenstange. Bei einer größeren Auflage reduziert sich der Preis, deshalb nochmals der Appell, die Ortsgemeinde würde gerne eine Sammelbestellung aufgeben.

Sichern sie sich Ihre Fahne und melden Sie sich bitte bei Interesse, bis zum 19. Februar 2021 schriftlich oder per Mail an: Ortsgemeinde Arzbach, Am Rathaus 2 in 56357 Arzbach Mail: ortgemeinde-arzbach@gmx.de (Pressemitteilung: Ortsbürgermeister Arzbach: Claus Esachenauer)

Vandalismus in Arzbach – Zeugen gesucht

in VG Bad Ems-Nassau
Wohnwagen und PKW-Anhänger beschädigt – Zeugen gesucht

ARZBACH Ein abgestellter Wohnwagen, sowie ein PKW-Anhänger sind auf dem Parkplatz an der Limeshalle, bzw. Kirmesplatz in den vergangenen Tagen ins Visier von bislang unbekannten Tätern gelangt, die den Wohnwagen und den PKW-Anhänger teils erheblich beschädigten.

Wohnwagen und PKW-Anhänger beschädigt – Zeugen gesucht

Die Polizei sucht Zeugen. Auffällig waren Fußabdrücke an den Objekten.

Wer etwas zu den Vorfällen sagen kann, darf sich gerne bei der Polizeiinspektion in Bad Ems, unter der Telefonnummer 02603/9700, oder bei der Ortsgemeinde Arzbach melden.

Grußwort von Claus Eschenauer

in VG Bad Ems-Nassau
Grußwort von Claus Eschenauer - Bild: Backes im Schnee

ARZBACH Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger. Ich wünsche Ihnen auch im Namen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Ortsgemeinde Arzbach, sowie der Beigeordneten, Rats- und Ausschussmitglieder, ein frohes, gesegnetes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr 2021.

Das Corona-Virus und die daraus erwachsene Krise überschattet nun seit einem dreiviertel Jahr unser ganzes Zusammenleben. Auch in unserem Arzbach gilt: Nie zuvor seit dem zwei-ten Weltkrieg hat sich die soziale Wirklichkeit so massiv und rasant verändert wie in den letzten Monaten. Weiterlesen

Gehe zu Start