Arzbach

Kreis übernimmt die Kosten für Abriss des Explosionshauses in Arzbach

in VG Bad Ems-Nassau
Kreis übernimmt die Kosten für Abriss des Explosionshauses in Arzbach
Anzeige

ARZBACH Wie die Kreisverwaltung nun mitteilte und auch in der Rhein-Lahn-Zeitung berichtet wurde, erwartet die Bauverwaltung nun mehrere Angebote von Firmen, die ein beauftragtes Ingenieur-Büro kontaktiert hat.

Laut Zeitplan soll dann eine Beauftragung für Abriss und Entsorgung bis zum 11. März erfolgen, der eigentliche Rückbau des Hauses vom 19. bis 28. April durchgeführt werden. Die Kosten für Abriss und Entsorgung wird zunächst die Kreisverwaltung tragen. Weiterlesen

Anzeige

Wie geht es weiter bei der Arzbacher Limeshalle und Kita St. Georg?

in VG Bad Ems-Nassau
Wie geht es weiter bei der Arzbacher Limeshalle und Kita St. Georg? (Foto: Limeshalle)
Anzeige

ARZBACH Der Mensch an sich ist ein Gewohnheitstier. Ungern möchten wir Veränderungen. Dennoch gibt es Veränderungen, die wir nicht beeinflussen können und von Land und Bund vorgegeben werden: so das neue Kita-Gesetz und der ab 2026 einzuführende Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung für Grundschulkinder. Somit stehen auch im Jahr 2022 wieder wichtige Entscheidungen in Arzbach an. Weiterlesen

Anzeige

Akute Einsturzgefahr beim Explosionshaus in Arzbach

in VG Bad Ems-Nassau
Foto: Explodiertes Haus in der Hauptstraße mit neuer Absperrung
Anzeige

ARZBACH Auch im Jahr 2022 ist leider noch keine Verbesserung der Situation zu erkennen. Das Haus steht in Privateigentum desjenigen, der sich selbst in die Luft gesprengt hat. Hierüber hat die Presse ausführlich berichtet. Nicht die Verbandsgemeinde oder Ortsgemeinde ist hierfür nun zuständig, sondern die Kreisverwaltung als Untere Bauaufsichtsbehörde hat sich der Sache angenommen, den Abriss plus die Entsorgung mehrfach erfolglos ausgeschrieben. Weiterlesen

Anzeige

Weihnachtsbaumschmücken am Backes in Arzbach

in VG Bad Ems-Nassau
Weihnachtsbaumschmücken am Backes in Arzbach - Bildquelle: Kita St. Georg
Anzeige

ARZBACH In den letzten Tagen wurde wieder der Weihnachtsbaum vor dem Rathaus geschmückt. Seit vielen Jahren verschönern Arzbacher Kinder der Kita St. Georg im Advent den Nadelbaum vor dem Backes. Für Ortsbürgermeister Claus Eschenauer gehört diese lieb gewordene Tradition zu den schönsten Terminen im Jahr. Weiterlesen

Anzeige

Adventsfenster in Arzbach – Macht mit!

in Allgemein
Adventsfenster in Arzbach - Macht mit!
Anzeige

ARZBACH Eine ganz tolle Aktion wurde nun von einigen Arzbacherinnen und Arzbachern ins Leben gerufen. Eltern laufen mit ihren Kindern abends durch die Straßen und bewundern die Adventsfenster. Bei so einem Ziel sind manche Kinder leichter für einen Abendspaziergang zu motivieren, wenn z.B. das Training einmal ausfällt. Stand 05.12.2021 werden 7 weitere Mitmacher gesucht, die nach einem schwierigen Jahr gerne anderen eine Freude bereiten möchten, indem sie ein „Türchen“, das von der Straße aus gut zu sehen ist, weihnachtlich dekorieren. Weiterlesen

Anzeige

Heimatkalender 2022 von der Ortsgemeinde Arzbach erschienen

in VG Bad Ems-Nassau
Das weihnachtlich geschmückte Rathaus mit dem „Weihnachtsbus“ der Firma Modigell & Scherer, kündigen das bevorstehende Weihnachtsfest an
Anzeige

ARZBACH Unter der Bezeichnung „Geschichtliche Fotoeinblicke der Dorfentwicklung von Arzbach“ wurde von Heimatfotograf Jürgen Jachtenfuchs aus Nievern, nun zum siebten Mal, für das kommende Jahr ein weiterer Heimatkalender über die Ortsgemeinde Arzbach zusammengestellt.

Einzusehen und bestellt werden kann der Heimatkalender ab Freitag, 26. November 2021 an den u.a. Stellen in Arzbach. Der Heimatkalender umfasst viele interessante, idyllische Fotogegenüberstellungen aus der Gemeinde Arzbach, die einen Einblick in die attraktive Gemeinde gewähren. Der Kalender ist auf insgesamt 26 Seiten gestaltet. Die Kalenderblattbilder zeigen neue attraktive und teilweise alte SW – Fotos, die den Betrachter die reizvolle Umgebung der Gemeinde Arzbach erkennen lassen. Weiterlesen

Anzeige

LESERBRIEF: Anlieger wollen Straftatbestände zum Bau der Straße “Am Rotlöffel” in Arzbach prüfen lassen

in Leserbriefe/VG Bad Ems-Nassau
Am Rotlöffel in Arzbach
Anzeige

ARZBACH Unrecht Gut gedeiht nicht! Die bittere Wahrheit zur Straße “Am Rotlöffel” in Arzbach, die täglich mehr und mehr zu Tage tritt, müsste jeden Bürger von Arzbach, einschließlich der Ratsmitglieder, die dieser Maßnahme zugestimmt haben, empören. Wie weit die Ratsmitglieder (z.B. mit Fristen und Dringlichkeiten) getäuscht wurden, ist anderweitig zu klären.

Von Beginn der Massnahme fragten immer wieder die Anlieger, wem soll der überdimensionale, tiefbautechnische Vollausbau der Straße Vorteile bringen. Sie wurden mit ständig wechselnden Begründungen sehr lange getäuscht. Schon seit den 70er Jahren war die Sanierung der Kanal- und Frischwasser- Rohre, ein leidiges Thema in den Gemeinderat – Sitzungen. Diese Problematik wurde von den Verantwortlichen der Verbandsgemeinde immer wieder in die Zukunft verschoben. Dies 50 Jahre, bis dato. Wie sich aus den Recherchen vom BEN Kurier zeigte, hatte die Verbandsgemeinde bis dato, keine Sanierungspläne entwickelt. Weiterlesen

Anzeige

LESERBRIEF: Abzocke am Rotlöffel

in Leserbriefe/VG Bad Ems-Nassau
Leserbreif: Abzocle am Rotlöffel (Überschrit und Text: Benjamin Machuletz, und Diana Schmidt)
Anzeige

ARZBACH Dies wird eine lange Geschichte. Wer es aber bis zum Schluss durchhält, wird sicherlich einige Aha-Momente erleben. Es geht darum, wie wir Anlieger des Rotlöffels in Arzbach von Beginn an in die Irre geführt wurden. Und als wir dann die Öffentlichkeit darüber informiert haben, wurde versucht, uns die Meinungsfreiheit einzuschränken. Dabei zählt diese heute zu den höchsten Gütern unserer Demokratie. Dazu kommen wir aber noch im späteren Verlauf.

Das es nun nach so vielen Jahren mit dem Straßenausbau „Am Rotlöffel“ konkreter werden sollte, haben wir aus dem „Blättchen“ erfahren (Bad Ems-Nassau aktuell, Ausgabe 20/2020). Da wir bisher ein auf Augenhöhe und stets bürgernahes Miteinander von unserem Dorfleben gewohnt waren, sind wir davon ausgegangen, dass man persönlich und ehrlich mit uns spricht bzw. dass wir eine konkrete schriftliche Information im Briefkasten finden würden. Auch die mehrfach versprochene Bürgerversammlung gab es nie. Stattdessen wurde uns mitgeteilt, dass unser „Blättchen“ das offizielle Bekanntmachungsorgan der Ortsgemeinde ist und wir alle wichtigen Informationen darin finden und lesen können. Klang für uns erstmal komisch. Genau deshalb sind wir schließlich davon ausgegangen, dass die dort publizierten Artikel der Wahrheit entsprechen und verbindlich für uns sind. Weiterlesen

Anzeige

Leserbrief: Wer löffelt die Versäumnisse in der Straße “Am Rotlöffel” in Arzbach aus?

in Leserbriefe/Politik/VG Bad Ems-Nassau
Stein des Anstoßes: Straße Am Rotlöffel in Arzbach
Anzeige

ARZBACH Ausdrücklich danke ich dem BEN Kurier für die ausführliche und vor allem tiefer gehende Information und möchte vorausschicken, dass die jetzige Gemeindevertretung die Versäumnisse langer Jahre am Rotlöffel auszu“löffeln“ versucht. Nach bisherigem Sachstand sind einige Anmerkungen angebracht:

Unstrittig ist, dass seit vielen Jahren mehrere Straßen in Arzbach einer dringenden Sanierung bedürfen (u.a. Wiesenweg, Forststr., Am Bühl). Unstrittig ist, dass sich insbesondere die Kanalisation, aber auch der Weg/Straße „Am Rotlöffel“ in einem nicht länger zu verantwortenden baulichen Zustand befanden. Konkret handelt es sich um eine Verkehrsanlage, die laut Bürgermeister Eschenauer täglich von bis zu 5 Kraftfahrzeugen und bis zu 10 Fußgängern genutzt wird. Weiterlesen

Anzeige

Traditioneller St. Martins-Umzug in Arzbach

in VG Bad Ems-Nassau
Traditioneller St. Martins-Umzug in Arzbach (Bild: „St. Martin“ Jasmina Theis)
Anzeige

ARZBACH Der diesjährige St. Martins-Umzug startete in diesem Jahr mit einem Wortgottesdienst auf der Pfarrwiese um den heiligen St. Martin zu ehren, welcher sehr liebe- und humorvoll von Pastoralreferent Rainer Dämgen und Pfarrerin Lisa Tumma gestaltet wurde. Weiterlesen

Anzeige
1 2 3 8
Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier
Anzeige