Vereine

Marvin Gaede ist neuer 2. Vorsitzender beim Verschönerungsverein Gutenacker

in Vereine/VG Aar-Einrich
Gruppenbild: v.l. Marvin Gaede (neuer 2. Vorsitzender und kommissarischer Schriftführer), Olaf Würges (neuer 1. Vorsitzender), Axel Wolf (Hüttenwart), Edgar Meyer (ehemaliger Maschinenwart), Karl-Heinz Bender (ehemaliger 2. Vorsitzender), es fehlen: Thorsten Appel (Kassierer) und Marcel Gaede (neuer Maschinenwart)

GUTENACKER Am 11.06.2022 fand die Jahreshauptversammlung nach zwei Jahren zwanghafter Pause statt. Dazu wurden alle Mitglieder eingeladen. Nach Eröffnung, Begrüßung und Totenehrung gab der 2. Vorsitzende Karl-Heinz Bender einen Rückblick auf die vergangenen 2 Jahre. Mit finanzieller Beteiligung der Ortsgemeinde Gutenacker konnten auf dem Spielplatz neue Gerätschaften angeschafft werden. So wurden eine neue Schaukel und Nestschaukel, ein Kinderrutschturm, eine Tischtennisplatte und ein Trampolin installiert. Ein großes Dankeschön ging nochmals an die vielen freiwilligen Helfer. Weiterlesen

Anzeige

Steffen Popp übernimmt erste Mannschaft der SG AAR-EINRICH

in Vereine/VG Aar-Einrich
Steffen Popp mit seinem Teambetreuer Alexander Stubenrauch.

ALLENDORF Jetzt ist klar wer zur neuen Saison an der Seitenlinie der SG AAR—EINRICH steht. Steffen Popp wird Nachfolger von Jürgen Schuldheis. Der 50-Jährige, leitete auch heute die erste Trainingseinheit der neuen Saison. Diese war mit 28 Mann gut besucht. Weiterlesen

Anzeige

Die neuen Jugendmajestäten von Netzbach

in Vereine/VG Aar-Einrich
Bild von links: 1. Ritter Julia Wilde, Jugendschützenkönig Romeo Wilde, 2. Ritter Silas Lau

NETZBACH Am Sonntag, den 12.06.2022, fand im Schützenhaus in Netzbach das alljährliche Jugendkönigsschießen des Schießsportvereins 1973 Netzbach e.V statt. Unter den zahlreich
erschienenen Schützen wurde durch Schießen auf den Holzadler der Jugendschützenkönig ermittelt. 97 Schuss erlangte Romeo Wilde den Titel des Jugendschützenkönigs. Dem Jugendschützenkönig Romeo Wilde stehen als 1. Ritter Viktoria Wilde mit 71 Schuss und als 2. Ritter Silas Lau mit 157 Schuss zur Seite.

Anzeige

Viele Sportler und Zuschauer beim 26. Internationalen Fußballturnier in Koblenz-Neuendorf

in Koblenz/Vereine
Foto (von links nach rechts): David Langner (OB), Mark Borger (Caritasverband Koblenz), Mohamed Belbaz (TuS Neuendorf 82), Milan Kocian (Landessportbund Rheinland-Pfalz), Hans Mohr (TuS Neuendorf 82), Gabriele Schwarz (Sport- und Bäderamt), Detlev Pilger (SPD-Stadtratsfraktion) und Vito Contento (SC Italia 1965 und Vorsitzender des Beirates für Migration und Integration der Stadt Koblenz)

KOBLENZ Am vergangenen Samstag kamen mehr als 250 Besucherinnen und Besucher sowie Spieler aus zahlreichen Nationen zum 26. Internationalen Fußballturnier Koblenz in die Sportanlagen nach Neuendorf. Zwölf Mannschaften aus der Region Koblenz und Trier spielten bei hochsommerlichen Temperaturen in 34 Spielen den Sieger des Vito-Contento-Cups aus. Im Finale gewannen die „Somalischen Tiger“ gegen den „Club Latino Vivo e. V.“ mit 2:0. Weiterlesen

Anzeige

Positive Jahresbilanz für den TuS Schönborn

in Vereine/VG Aar-Einrich
Foto: oben von links: Chrissy Dietrich, Michelle Keller, Michelle Welter, Jannis Maxeiner, Jessica Roßtäuscher, Jürgen Roßtäuscher unten von links: Lucien Welter, Alexander Groß, Eric Schmidt, Sascha Wöll, Dirk Roßtäuscher es fehlen: Patrick Gilcher, Björn Martin, Ari Martino, Jenni Roßtäuscher

SCHÖNBORN Am Samstag, den 11.06.2022 fand in der Schönbornhalle die Jahreshauptversammlung des TuS Schönborn statt. In seinem Bericht hatte der 1. Vorsitzende Lucien Welter das erste Halbjahr 2021 schnell zusammengefasst: Corona dominierte das sportliche und gesellschaftliche Geschehen rund um den Verein. Die Kappensitzung wurde abgesagt, der Sportbetrieb ruhte. Doch mit steigenden Temperaturen im Sommer wurden Konzepte zur Fortführung der Sportangebote erstellt, Impfstatus und Testnachweise geprüft, Online-Alternativangebote ausgearbeitet. Weiterlesen

Anzeige

SV Braubach 1908 erhält 11.000 Euro für moderne Flutlichtanlage

in Vereine/VG Loreley
Bildzeile: Innenminister Roger Lewentz überreicht das Schreiben an Andreas Bleith, 1. Vorsitzender SV Braubach, und das Vorstandsteam Bildquelle: SV Braubach

BRAUBACH Der SV Braubach 1908 erhält eine Förderung in Höhe von 11.000 Euro aus dem Sonderprogramm des Landes zur Förderung von Baumaßnahmen an Sportstätten. Das hat Sportminister Roger Lewentz dem Vorsitzenden des Vereins, Andreas Bleith, bei der persönlichen Übergabe eines entsprechenden Schreibens mitgeteilt. Weiterlesen

Anzeige

Lewentz: VfL Altendiez erhält Förderung für LED-Flutlichtanlage

in Vereine/VG Diez
Bildzeile: Innenminister Roger Lewentz bei der Übergabe an Klaus Lotz, Vorsitzender des VfL Altendiez Bildquelle: Innenministerium RLP

DIEZ Der VfL Altendiez (Rhein-Lahn-Kreis) erhält eine Förderung in Höhe von 11.850 Euro aus dem Sonderprogramm des Landes zur Förderung von kleinen Baumaßnahmen an Sportstätten. Das hat Sportminister Roger Lewentz dem Vorsitzenden des VfL Altendiez, Klaus Lotz, bei der Übergabe eines entsprechenden Schreibens in Mainz mitgeteilt.

„Der VfL Altendiez möchte die bewilligten Mittel für die Umrüstung seiner Flutlichtanlage auf eine moderne LED-Beleuchtung einsetzen, um den Trainings- und Spielbetrieb
auch in den Abendstunden auch weiterhin unter den bestmöglichen Bedingungen durchzuführen. Nach dem Neubau des Tennisplatzgebäudes im Jahr 2007 freue ich mich, dass wir den VfL Altendiez und seine Mitglieder erneut bei einem wichtigen Vorhaben unterstützen können“, sagte Sportminister Lewentz.
Weiterlesen

Anzeige

Lucie Biehl und Finn Wöll werden Rheinland-Pfalz-Meister

in Vereine/VG Aar-Einrich
Lucie Biehl von der TuS Katznelnbogen auf dem Siegertreppchen

KATZENELNBOGEN Ziemlich erfolgreicher Tag für die Leichtathleten des TuS Katzenelnbogen-Klingelbach: Mit zwei Athleten bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften in Konz am Start, kehrte der TuS KK mit der maximalen Ausbeute von zwei Rheinland-Pfalz-Meister-Titeln zurück!

Finn Wöll war über die 800m der Altersklasse U20 mit dem festen Vorsatz angetreten, auf das Podest zu laufen, und rannte vom Start weg “auf Kurs” an Position drei. 100 Meter vor dem Ziel lief Finn dann auf Position zwei vor und startete eine Attacke auf den führenden Athleten, der aber gut und gerne fünf Meter Vorsprung hatte. Doch Finn schaffte das fast unmögliche und sicherte sich in einem “Fotofinish” mit vier Hundertstelsekunden Vorsprung den Landestitel. Was für ein “Finnish”…!!! Mit dem Landesmeistertitel krönte der Nachwuchsathlet seine sehr erfolgreiche Zeit in der Jugendleichtathletik!

Erfolgreicher Tag für Finn Wöll – Glückwunsch!

Weiterlesen

Anzeige

Rallyefahrer aus Leidenschaft: Anna Hinrichs und Torsten Michel aus Bornich leben für den Motorsport

in Vereine/VG Loreley
Bilduntertitel: „v.l.n.r. Nils Michel, Torsten Michel, Anna Hinrichs und Bürgermeister Mike Weiland im Rahmen des Besuchs in Bornich. Foto: VG Loreley“

BORNICH Eigentlich muss man in Bornich nur nach den auffälligen Sportwagen Ausschau halten – schon weiß man, wo Anna Hinrichs und Torsten Michel wohnen. Das dazugehörige Wohnmobil und Transportfahrzeuge mit der Aufschrift „Michel Motorsport“ helfen ebenfalls bei der Suche. Neben dem 350 PS starken Mitsubishi Lancer Evo von Torsten Michel steht der VW Corrado VR 6 Turbo, speziell für Bergrennen umgebaut, seines Bruders Nils Michel. Es ist also unnötig zu erwähnen, dass der Motorsport im Blut der Familie liegt. Da passt es nun wirklich allzu gut, dass Anna Hinrichs, Freundin und Beifahrerin von Torsten Michel, ebenfalls aus einer motorsportbegeisterten Familie kommt. „Man muss wirklich nur ein paar Worte wechseln, um zu merken, wie sehr sie für diesen Sport brennen, mit welcher Begeisterung sie dieses nicht ganz alltägliche Hobby verfolgen und welchen Aufwand sie dafür betreiben. Das ist schon sehr beachtlich. Besonders freut man sich dann auch, wenn diese sportlichen Leistungen auch noch mit Erfolg gekrönt werden“, zeigt sich Bürgermeister Mike Weiland tief beeindruckt. Weiterlesen

Anzeige

RaceTeam von Alexander Holl knackt Weltrekord im Backyard-Lauf in Rettert – Wahnsinn! – Video im Beitrag!

in Vereine/VG Aar-Einrich/VG Bad Ems-Nassau
Alexander Holl läutete die 85 Runde beim Backyard-Lauf ein. Das bedeutete... Weltrekord....

RETTERT Was für ein grandioser Typ. Alexander Holl war bisher bekannt geworden durch seine ungewöhnliche Spendenaktion für die Flutopfer an der Ahr und kürzlich auch für die Flüchtlinge aus der Ukraine.  Dafür organisierte es Spendenläufe. Beim letzten mal kamen über 168.000 EUR zusammen. Unfassbar toll. Der begeisterte 51-Jährige Läufer legte jetzt noch einen drauf. Ein Weltrekord sollte her und den gab es auch. Beim Backyard-Lauf in Rettert wurde die alte Marke von 85 Stunden nicht nur geknackt sondern gleich um fünf Stunden übertrumpft. Backyard Lauf?

Weiterlesen

1 2 3 21
Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier