Schulen

Abschlussfeier der Viertklässler an der Grundschule Kamp-Bornhofen

in Schulen/VG Loreley
Grundschule Kamp-Bornhofen: Abschlussfeier der Viertklässler und Siegerehrung der Antolin-Leseförderung

KAMP-BORNHOFEN In einem feierlichen Wortgottesdienst von Frau Westbomke zum Thema  Pippi Langstrumpf“ wurden die Viertklässler der Grundschule Kamp-Bornhofen in der  St. Nikolaus Kirche, von der Schulgemeinschaft verabschiedet.  Die Schüler der 4. Klasse präsentierten ihren Eltern und Lehrern zum Abschluss ein Lied, dass sie zusammen mit Frau May einstudiert hatten. Ebenso hatten auch alle übrigen Klassen einen musikalischen Beitrag für die Viertklässler vorbereitet. Danach überreichte die Klassenlehrerin Frau May den Schulabgängern ihr Abgangszeugnis, sowie als Abschiedsgeschenk ein Erinnerungsheft an die Grundschulzeit und einen selbstgemalten Glückstein. Weiterlesen

Anzeige

Kommunaler Zweckverband übernimmt Trägerschaft der Kindertagesstätte Niederwallmenach

in Schulen/VG Nastätten
Kommunaler Zweckverband übernimmt Trägerschaft der Kindertagesstätte Niederwallmenach (Symbolbild)

NIEDERWALLMENACH Der kommunale Zweckverband Niederwallmenach wird zum 1.1.2023 die Trägerschaft der Kindertagesstätte in Niederwallmenach komplett übernehmen. Die dazu notwendigen Maßnahmen wurden eingeleitet.

Mit diesem Schritt endet die über viele Jahrzehnte praktizierte Zusammenarbeit zwischen dem kommunalen Zweckverband und der evangelischen Kirche. Der nun anstehende Schritt kommt für alle Beteiligten nicht überraschend. Schon längere Zeit wird in den Gremien der Gemeinden und im Zweckverband über eine Kündigung des bestehenden Vertrages gesprochen. In diese Gespräche war auch frühzeitig die evangelische Kirche, seit 2021 vertreten durch die evKiD (evangelische Kindertagesstätten in Trägerschaft des evangelischen Dekanats Nassauer Land) eingebunden. Weiterlesen

Anzeige

Ausflug der „LahnKobolde“ zu Lahnsteiner Pferden

in Lahnstein/Schulen
Die „LahnKobolde“ helfen fleißig beim Säubern der Pferdeställe. (Foto: Waldkindergarten)

LAHNSTEINWir würden gerne Pferde besuchen!“, so lautete die Ausflugsidee der Vorschulkinder des kommunalen Waldkindergartens in Lahnstein. Dank einer Lahnsteiner Familie, konnte dieser Wunsch in Erfüllung gehen: Sie luden die „LahnKobolde“ ein, ihre zwei Pferde kennenzulernen, die auf einer privaten Wiese leben.  Die Kinder durften die Pferde striegeln und säubern, ihre Hufe auskratzen, den Stall fegen und mit den ihnen kuscheln. Hierbei lernten sie vieles über die Tiere und deren korrekte Haltung, verbrachten Zeit an der frischen Luft und stärkten ihr Verantwortungsbewusstsein und Selbstvertrauen durch den Umgang mit den Pferden. Weiterlesen

Anzeige

Kita Niederwallmenach kündigt Zusammenarbeit mit Dekanat -Zukunft ab 2023 noch unklar

in Schulen/VG Nastätten
Kita Niederwallmenach kündigt Zusammenarbeit mit Dekanat -Zukunft ab 2023 noch unklar (Symbolbild)

NIEDERWALLMENACH Ab dem Jahr 2023 wird das evangelische Dekanat Nassauer Land nicht mehr Träger der evangelischen Kindertagesstätte in Niederwallmenach sein. Der Zweckverband, dem die Ortsgemeinden Lautert, Niederwallmenach, Oberwallmenach, Reitzenhain und Rettershain angehören, hat die Zusammenarbeit mit dem kirchlichen Träger zum Ende des Jahres gekündigt.

Rundschreiben an Mitarbeitende und Eltern der Einrichtung in Niederwallmenach – Zukunft ab 2023 noch unklar

In dieser Woche wurden in zwei Schreiben des Dekanats die Belegschaft und die Eltern über die Entscheidung und die damit verbundenen Konsequenzen informiert. Seit 1975 arbeitete der Zweckverband mit den freien Trägern zusammen, zunächst mit der evangelischen Kirchengemeinde Niederwallmenach, seit 2021 mit dem Dekanat und dessen hauptamtlicher Geschäftsführung. Weiterlesen

Anzeige

Grundschule Kamp-Bornhofen bietet eigenes Sachunterrichtsheft zum Heimatort

in Schulen/VG Loreley
Stolz ist die Grundschule Kamp-Bornhofen um Schulleiterin Simona Tauber auf ihr eigenes Sachkunde-Arbeitsheft mit dem Titel Kamp-Bornhofen am Mittelrhein, das von Dr. Winfried Monschauer erstellt und von Jochen Querbach realisiert wurde. Kurz vor den Sommerferien kam man nun mit dem Vertreter des Schulträgers, Bürgermeister Mike Weiland, und den Grundschulkindern zusammen, um den Beteiligten für dieses Engagement zu danken.

KAMP-BORNHOFEN Das wunderschöne obere Mittelrheintal und Kamp-Bornhofen mittendrin: Schon länger überlegte das Kollegium der Grundschule, wie man ein für Kinder geeignetes Lehrwerk für den Sachkundeunterricht zum eigenen Heimatort konzipieren lassen könnte. Ein Experte wurde schnell gefunden – Dr. Winfried Monschauer, selbst ehemaliger Lehrer an der Grundschule Kamp-Bornhofen und leidenschaftlicher Geschichtshistoriker.

„Mit diesem Werk erfahren die Grundschulkinder auf hervorragende Art und Weise und vor allem kindgerecht viele Dinge über Kamp-Bornhofen“, zeigten sich Schulleiterin Simona Tauber und der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Loreley, Mike Weiland, jetzt gegenüber Dr. Winfried Monschauer sehr dankbar. Dr. Monschauer befasste sich zur Umsetzung des Wunsches aus dem Lehrerkollegium über Monate hinweg mit dem Thema und entwarf ein Sachkundeheft speziell für die dritte und vierte Jahrgangsstufe, das seinesgleichen sucht. Weiterlesen

Anzeige

Ein Hauch von Frankreichaustausch am Goethe-Gymnasium – Text: Luna Löffler, Klasse 7a

in Schulen/VG Bad Ems-Nassau
on links nach rechts: Nola Guiguian, Noéline Rachet, Jana Fürbeth, Aéla Pichon, Luna Löffler, Manuel Mock, Aldric Pichon sowie Victoria Rusu

BAD EMS Auch in diesem Schuljahr durften wir coronabedingt noch keinen regulären Austausch machen – und auch an den französischen Schulen waren Gruppen-unternehmungen ins Ausland untersagt. Nun war es uns aber wenigstens möglich – denn dies wurde auf deutscher und auf französischer Seite genehmigt – kurzfristig einige individuelle Begegnungen zu ermöglichen. Hierbei müssen die Familien die Fahrt selbst organisieren und die Schülerinnen und Schüler sind unterwegs auf sich allein gestellt. Vier französische Achtklässler aus Pontchâteau (vom Collège Quéral und vom Collège Kahlo) haben dies riskiert. Sie waren von Dienstag, 24. Mai, bis Pfingstsonntag, 6. Juni, bei deutschen Gastfamilien untergebracht und haben mit ihren Austauschpartnern den Unterricht der Klassen 7 A und 8 B besucht. Dem außergewöhnlichen Engagement der Gastfamilien ist es zu ver-danken, dass die Gäste einen äußerst abwechslungsreichen Aufenthalt hatten. Weiterlesen

Anzeige

Naturerlebniswochen der kommunalen Kita Rambazamba

in Lahnstein/Schulen
Drei ereignisreiche Wochen beim THW Lahnstein. (Fotos: Stadtverwaltung Lahnstein)

LAHNSTEIN Auch in diesem Jahr durfte die kommunale Lahnsteiner Kindertagesstätte Rambazamba wieder die Unterkunft des Technischen Hilfswerks Lahnstein für ihre Naturerlebniswochen nutzen. Hier konnte auf dem Gelände und rundherum wieder eine ganze Menge erkundet, erforscht und entdeckt werden. Jede Ecke und jeder Winkel im THW wurden ausgekundschaftet. Die große Wiese lud zu Team- und Wettspielen ein und diente bei den heißen Tagen hervorragend zum Spielen mit Wasser. Das kleine Waldstück am Ahlerhof bot außerdem viele lose Äste und Stöcke zum Schnitzen und Bauen. Weiterlesen

Anzeige

Was für ein Glück! – Buntes Schulfest am Nassauer Leifheit-Campus mit vielen Programmpunkten

in Schulen/VG Bad Ems-Nassau
Was für ein Glück! – Buntes Schulfest am Nassauer Leifheit-Campus mit vielen Programmpunkten

NASSAU Nach einer langen und herausfordernden Zeit im Zeichen der Corona-Pandemie feierte die Schulgemeinschaft des Leifheit-Campus am 2. Juli bei schönstem Sonnenschein endlich wieder ein großes Schulfest. Dabei war es allen ein besonderes Anliegen, gemeinsam den Blick auf die positiven Dinge des Lebens zu richten. Daher stand die Veranstaltung auch ganz im Zeichen des Themas „Glück“. Weiterlesen

Anzeige

104 erfolgreiche Schüler verlassen Realschule plus im Einrich – Glückwunsch!

in Schulen/VG Aar-Einrich
104 erfolgreiche Schüler verlassen Realschule plus im Einrich - Glückwunsch! (Foto: Klasse 10am)

KATZENELNBOGEN Lange haben sich unsere Schülerinnen und Schüler diesen Tag herbeigesehnt – am vergangenen Freitag, den 15. Juli 2022, war es endlich soweit: Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 des Berufsreifezweiges und der Klassen 10 des Realschulzweiges erhielten ihre Abschlusszeugnisse. Fünf bzw. sechs spannende Jahre an der Katzenelnbogener Schule liegen nun hinter ihnen.

Bei traumhaftem Wetter und toller Stimmung konnte die Abschlussfeier in diesem Jahr endlich wieder mit allen 104 Schülerinnen und Schülern und deren Familien in der Stadthalle in Katzenelnbogen stattfinden. Der Abend startete direkt mit einem Highlight, einem satirischen Talk des Schulleiters Rüdiger Klotz mit seiner Schülerin Cheyenne Ohl (10bM). In diesem Zusammenhang erhielten die Gäste erstmalig nicht nur einen Einblick in die vergangenen Schuljahre aus der Lehrerperspektive, sondern durften über die amüsante Sichtweise aus der Schülerperspektive schmunzeln. Weiterlesen

Anzeige

Zeugnisübergabe für 28 Polizeidienstschüler an der BBS Lahnstein – Glückwunsch!

in Lahnstein/Schulen
Zeugnisübergabe für 28 Polizeidienstschüler an der BBS Lahnstein - Glückwunsch!

LAHNSTEIN Nach mehr als zwei Jahren Pandemie und vielen erlebten Einschränkungen in den zurückliegenden Schuljahren, ließ es sich die BBS Lahnstein nicht nehmen, zumindest einen Teil der AbsolventInnen dieses Jahres in einem feierlichen Rahmen zu verabschieden. Neben vielen Ehrengästen waren erstmals auch wieder zahlreiche Eltern und Angehörige geladen, so dass, zusammen mit AbsolventInnen und Lehrkräften, im geschmückten Foyer der Schule endlich wieder richtige Betriebsamkeit in das Schulgebäude zurückkehrte. Das stillgelegte Foyer war schließlich lange genug Symbol gewesen für eine lange Auszeit von Feiern und Veranstaltungen.

28 SchülerInnen der Höheren Berufsfachschulklasse für Polizeidienst und Verwaltung (HBFPV20) hatten im Sommer 2020 den zweijährigen Bildungsgang an der BBS Lahnstein begonnen, alle 28 haben ihn erfolgreich abgeschlossen, .d.h. die Prüfung zur Fachhochschulreife sowie die zum/r „staatlich geprüften Assistent/in für Polizeidienst und Verwaltung“ bestanden. 23 der AbsolventInnen haben dabei den für die Hochschule der Polizei erforderlichen Notendurchschnitt bis 3,2 erreicht, von denen nunmehr 21 die Eintrittskarte zum Studium auf dem Hahn lösen werden. 7 AbsolventInnen schlagen mit ihrem Abschluss einen anderen Weg ein. Weiterlesen

Anzeige
1 2 3 35
Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier