VG Bad Ems-Nassau

Zeit für besondere Inhalte – Schwerpunkttage am Leifheit-Campus in Nassau

in Schulen/VG Bad Ems-Nassau
Zeit für besondere Inhalte – Schwerpunkttage am Leifheit-Campus in Nassau
Anzeige

NASSAU Am Leifheit-Campus ist neben dem regulären Unterricht mehrmals im Jahr Platz für besondere Themen: Im Rahmen der so genannten „Schwerpunkttage“ setzen die Lernerinnen und Lerner sich intensiv mit Inhalten auseinander, die fächerübergreifend besondere Bedeutung haben. So gab zuletzt für die Fünft- und Sechstklässler einen Schwerpunkttag mit „Lions Quest“, dem Programm zur Förderung sozialer Kompetenzen am LC. Weiterlesen

Anzeige

Zum Holocaust-Gedenktag: “Steh zu den Dingen, an die du glaubst”

in Lahnstein/Rhein-Lahn-Kreis/VG Bad Ems-Nassau
Schülerinnen der Realschulen plus Bad Ems und Lahnstein stellten die Widerstandsgruppe „Die weiße Rose“ vor und verdeutlichten deren Gründe, sich für die Opfer der Nationalsozialisten einzusetzen.
Anzeige

FRIEDRICHSEGEN Am 27. Januar gedenken Menschen in ganz Deutschland der Opfer des Nationalsozialismus. Die evangelische Gesamtkirchengemeinde Frücht-Friedrichssegen feierte im Vorfeld zum Gedenktag einen interreligiösen Gottesdienst unter jüdischer Beteiligung. Pfarrerin Antje Müller, gleichzeitig Referentin des evangelischen Dekanats Nassauer Land für Ökumene, und Wolfgang Elias Dorr als Vertreter jüdischen Glaubens gedachten der Opfer des nationalsozialistischen Regimes.

„Steh zu den Dingen, an die du glaubst“ – In christlich-jüdischem Gottesdienst in Friedrichssegen an Opfer des Holocaust erinnert

Der Fokus lag dieses Mal auf den Mitgliedern des Widerstandskreises „Die Weiße Rose“. Deren Schicksale und Beweggründe zum Widerstand stellten zwei Jugendliche der Realschulen plus Bad Ems und Lahnstein und Lehrer David Schmidl vor.

Die sechs Mitglieder des engsten Kreises der Weißen Rose wurden hingerichtet, weil sie unter anderem mit Flugblättern versuchten, ihre Landsleute wachzurütteln und die Diskriminierung, Deportation und Vernichtung jüdischer Mitbürgerinnen und Mitbürger nicht länger hinzunehmen. Schon lange bevor auf der Wannsee-Konferenz im Januar 1942 die so genannte „Endlösung“ – der durchgeführte Mord an sechs Millionen Jüdinnen und Juden sowie die geplante Vernichtung des polnischen Volkes – verabredet wurde, war der Weißen Rose klar, dass sie dem entgegenwirken mussten. Weiterlesen

Anzeige

Polizei überwacht Montagsspaziergänge in Bad Ems und Nastätten

in VG Bad Ems-Nassau/VG Nastätten
Polizei überwacht Montagsspaziergänge in Bad Ems und Nastätten
Anzeige

RHEIN-LAHN/Ww (ots) Auch an diesem Montagabend gingen wieder Menschen auf die Straße, um gegen die Corona Einschränkungen zu demonstrieren. Allerdings fielen die als “Spaziergänge” deklarierten Versammlungen im Vergleich zu den Vorwochen kleiner aus. Vielerorts fehlten wieder die Anmeldungen bei den Versammlungsbehörden. Weiterlesen

Anzeige

Landratskandidat Udo Rau bedauert Busfahrerstreiks

in Politik/VG Bad Ems-Nassau
Landratskandidat Udo Rau bedauert Busfahrerstreiks (Foto: Haltestelle in Bad Ems)
Anzeige

BAD EMS Aktuell beschäftigt viele Menschen die Busfahrerstreiks in Rheinland-Pfalz. Der CDU Landratskandidat Udo Rau teilte in den sozialen Medien mit, dass Eltern, Schulkinder und Pendler im Rhein-Lahn-Kreis nicht zu den Verlierern des Tarifstreites werden dürfen. Dazu schrieb er: “Der Streik, der nun auch den Rhein-Lahn-Kreis erreicht hat, muss möglichst schnell beendet werden. Gerade die Schulkinder haben in den Monaten der Pandemie oft genug das Nachsehen gehabt. Weiterlesen

Anzeige

Wanderwege von Nievern nach Frücht mit Vorsicht wieder begehbar

in VG Bad Ems-Nassau
Wanderwege von Nievern nach Frücht mit Vorsicht wieder begehbar
Anzeige

NIEVERN Der im Zuge des Baus der Trinkwasserleitung zwischen Nievern und Frücht stark in Mitleidenschaft gezogene Waldverbindungsweg nach Bad Ems (so genanntes „Jagdpfädchen“) wurde von dem beauftragten Unternehmen zwischen Sportplatz und Klärwerk weitgehend wieder hergestellt und ist begehbar.

Die anhaltend nasse Witterung sorgt jedoch für aufgeweichten Boden, so dass sich auch für einen „Spaziergang“ in die Kurstadt Wanderkleidung und entsprechendes Schuhwerk empfiehlt. Umgeknickte Bäume und herumliegendes Astwerk (dies gilt derzeit vor allem auch für den Waldweg Richtung Miellen) deuten insbesondere darauf hin, dass – wie auch von offizieller Seite immer wieder empfohlen – bei einer Wanderung durch den Wald größte Vorsicht und Achtsamkeit geboten ist. Weiterlesen

Anzeige

Kreis übernimmt die Kosten für Abriss des Explosionshauses in Arzbach

in VG Bad Ems-Nassau
Kreis übernimmt die Kosten für Abriss des Explosionshauses in Arzbach
Anzeige

ARZBACH Wie die Kreisverwaltung nun mitteilte und auch in der Rhein-Lahn-Zeitung berichtet wurde, erwartet die Bauverwaltung nun mehrere Angebote von Firmen, die ein beauftragtes Ingenieur-Büro kontaktiert hat.

Laut Zeitplan soll dann eine Beauftragung für Abriss und Entsorgung bis zum 11. März erfolgen, der eigentliche Rückbau des Hauses vom 19. bis 28. April durchgeführt werden. Die Kosten für Abriss und Entsorgung wird zunächst die Kreisverwaltung tragen. Weiterlesen

Anzeige

Neuer Funkmast in Nievern errichtet – Sicherheitsabstände wurden gewahrt

in VG Bad Ems-Nassau
Neuer Funkmast in Nievern errichtet - Sicherheitsabstände wurden gewahrt
Anzeige

NIEVERN Spätestens auf der Fahrt Richtung Frücht ist er für Verkehrsteilnehmer unmittelbar, aber auch aus der Mitte unseres Dorfes zumindest teilweise zu sehen: Ein neuer, knapp 43 Meter hoher Sendemast, der vor dem Wasserhochbehälter am Rande des Hühnerbergs vor kurzem von einer Leipziger Firma im Auftrag eines Mobilfunkanbieters aufgestellt wurde.

Zurzeit erfolgen noch Restarbeiten im unmittelbaren Umfeld des Mastes, der in seinem Aussehen ein wenig an den „Langer Lulatsch“ genannten Funkturm in Berlin erinnert. Er soll in Kürze die Situation vor allem für Mobilfunkkunden in unserer Region deutlich verbessern und wurde von der Bundesnetzagentur genehmigt. Weiterlesen

Anzeige

Wie geht es weiter bei der Arzbacher Limeshalle und Kita St. Georg?

in VG Bad Ems-Nassau
Wie geht es weiter bei der Arzbacher Limeshalle und Kita St. Georg? (Foto: Limeshalle)
Anzeige

ARZBACH Der Mensch an sich ist ein Gewohnheitstier. Ungern möchten wir Veränderungen. Dennoch gibt es Veränderungen, die wir nicht beeinflussen können und von Land und Bund vorgegeben werden: so das neue Kita-Gesetz und der ab 2026 einzuführende Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung für Grundschulkinder. Somit stehen auch im Jahr 2022 wieder wichtige Entscheidungen in Arzbach an. Weiterlesen

Anzeige

Öl auf die Bremsanlage vom Auto geschmiert – Polizei sucht Zeugen

in VG Bad Ems-Nassau
Öl auf die Bremsanlage vom Auto geschmiert - Polizei sucht Zeugen
Anzeige

POHL (ots) Wie jetzt bekannt wurde, kam es im Zeitraum ab dem 26.11.2021 vermehrt zu Manipulationen an geparkten PKW im Bereich der Römerstraße in Pohl. Durch bislang unbekannte Täter wurde wiederholt, an verschiedenen abgestellten Fahrzeugen, die Luft aus den Reifen gelassen. Weiter wurde in einem Fall ÖL auf die Bremsanlage (Bremsscheiben / Bremssattel) aufgebracht.

Zeugen, welche verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Bad Ems zu melden. Weiter ergeht der Hinweis, vor Fahrtantritt den Zustand des Fahrzeuges zu überprüfen.

Anzeige

Interview mit Nassaus Stadtbürgermeister Manuel Liguori

in VG Bad Ems-Nassau
Es gilt, die Stadtentwicklung weiter voranzutreiben - Ein Interview mit Nassaus Stadtbürgermeister Manuel Liguori (Foto: Achim Steinhäuser)
Anzeige

NASSAU Das Jahr 2022 hat – wie bereits im vergangenen Jahr – in Nassau ruhiger begonnen als sonst: Kein Neujahrsempfang und auch kein Neujahrskonzert. Stadtbürgermeister Manuel Liguori schildert im Interview mit der Redaktion, was der Grafenstadt Nassau in diesem Jahr bevorsteht, und mit welchen Themen sich die Kommunalpolitik konkret befassen werde.

Wie würden Sie das Jahr 2022 beschreiben, welches vor der Gemeinde liegt?

Eine gewisse Unsicherheit, bedingt durch die Pandemie, wird uns weiter begleiten. Ich wäre sehr dankbar, wenn wir die Pandemie im Frühjahr wieder in den Griff bekommen, sodass stabile Verhältnisse für die Gastronomie, den Handel und die Industrie, das Handwerk, die Kultur etc. gegeben sind. Stabile Verhältnisse würden dazu führen, dass wieder mehr Begegnungen und Zusammenkünfte mit Freunden, der Familie sowie Veranstaltungen und Feste möglich werden. Wichtig ist, dass die Gesellschaft weiter zusammenhält. Dazu kann jeder von uns seinen Beitrag leisten. Weiterlesen

Anzeige
1 2 3 92
Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier
Anzeige