Lahnstein

Tempo 30 in der Straße „Im Lag“ in Lahnstein

in Lahnstein
„Im Lag“ in Lahnstein darf nicht schneller gefahren werden als 30 km/h. (Symbolbild, Creative Common Zero)
Anzeige

LAHNSTEIN Die Stadtverwaltung Lahnstein weist darauf hin, dass in der Straße „Im Lag“ im Stadtteil Niederlahnstein eine Geschwindigkeitsreduzierung auf 30 km/h herrscht. Anwohnerinnen und Anwohner haben darauf hingewiesen, dass die Geschwindigkeitsbegrenzung häufig missachtet wird, was Gefahren für die Fußgänger und insbesondere die (Schul-)Kinder birgt. Weiterlesen

Anzeige

Das Theater Lahnstein nimmt den Spielbetrieb im März wieder auf

in Lahnstein
Am 09. März 2022 ist Katja Lewina beim „Talk im Theater“ zu Gast in Lahnstein. (Foto: Valeria Mitelman)
Anzeige

LAHNSTEIN Das Theater Lahnstein nimmt seinen Spielbetrieb im März wieder auf und startet mit einem Talkhighlight am Donnerstag, 09. März 2022: Der „Talk im Theater“ dreht sich unter dem Titel „Frei, offen, anders – Wie wollen wir lieben?“ um die Themen Liebe, Sexualität und (alternative) Beziehungsformen.

Dazu eingeladen sind die Erfolgsautorin von „Sie hat Bock“ Katja Lewina, die Kommunalpolitikerin und Familienvielfaltskoordinatorin Gabi Laschet-Einig und der Paartherapeut und Philosoph Dr. Mathias Jung. Weiterlesen

Anzeige

Junge Bühne Lahnstein lebt Kreativität

in Lahnstein
Josef Oster im Gespräch mit Melanie Hoheneck und Corinna Schmitz
Anzeige

LAHNSTEIN Bei seinem Besuch der Proben der Jungen Bühne Lahnstein im Jugendkulturzentrum (JuKz) konnte der direkt gewählte Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Koblenz sehen, mit welcher Begeisterung Kinder und Jugendliche dort bei der Sache sind. Das Team um die künstlerische Leiterin und Intendantin, Corinna Schmitz, und Melanie Hoheneck verbindet musikalische, tänzerische und schauspielerische Erziehung für Kinder und Jugendliche seit mittlerweile mehr als zehn Jahren sehr erfolgreich.

CDU-Bundestagsabgeordneter Josef Oster im Gespräch mit Leitung und Nachwuchsschauspielerinnen

Die Theater- und Musicalaufführungen sorgen immer für Begeisterung bei den Zuschauern. „Weit wichtiger sind aber wahrscheinlich die intensiven Proben. Denn hier wird in vier altersdifferenzierten Gruppen für die etwa 150 Kinder und jungen Erwachsenen im Alter von drei bis 28 Jahren über die schauspielerischen Fähigkeiten hinaus auch sehr viel für die Entwicklung von Ausdruck und Selbstsicherheit getan“, so Josef Oster. Weiterlesen

Anzeige

Zum Holocaust-Gedenktag: “Steh zu den Dingen, an die du glaubst”

in Lahnstein/Rhein-Lahn-Kreis/VG Bad Ems-Nassau
Schülerinnen der Realschulen plus Bad Ems und Lahnstein stellten die Widerstandsgruppe „Die weiße Rose“ vor und verdeutlichten deren Gründe, sich für die Opfer der Nationalsozialisten einzusetzen.
Anzeige

FRIEDRICHSEGEN Am 27. Januar gedenken Menschen in ganz Deutschland der Opfer des Nationalsozialismus. Die evangelische Gesamtkirchengemeinde Frücht-Friedrichssegen feierte im Vorfeld zum Gedenktag einen interreligiösen Gottesdienst unter jüdischer Beteiligung. Pfarrerin Antje Müller, gleichzeitig Referentin des evangelischen Dekanats Nassauer Land für Ökumene, und Wolfgang Elias Dorr als Vertreter jüdischen Glaubens gedachten der Opfer des nationalsozialistischen Regimes.

„Steh zu den Dingen, an die du glaubst“ – In christlich-jüdischem Gottesdienst in Friedrichssegen an Opfer des Holocaust erinnert

Der Fokus lag dieses Mal auf den Mitgliedern des Widerstandskreises „Die Weiße Rose“. Deren Schicksale und Beweggründe zum Widerstand stellten zwei Jugendliche der Realschulen plus Bad Ems und Lahnstein und Lehrer David Schmidl vor.

Die sechs Mitglieder des engsten Kreises der Weißen Rose wurden hingerichtet, weil sie unter anderem mit Flugblättern versuchten, ihre Landsleute wachzurütteln und die Diskriminierung, Deportation und Vernichtung jüdischer Mitbürgerinnen und Mitbürger nicht länger hinzunehmen. Schon lange bevor auf der Wannsee-Konferenz im Januar 1942 die so genannte „Endlösung“ – der durchgeführte Mord an sechs Millionen Jüdinnen und Juden sowie die geplante Vernichtung des polnischen Volkes – verabredet wurde, war der Weißen Rose klar, dass sie dem entgegenwirken mussten. Weiterlesen

Anzeige

Lahnsteiner Hallenbad führt wieder zwei Zeitfenster ein

in Lahnstein
Lahnsteiner Hallenbad führt wieder zwei Zeitfenster ein (Foto: Stadtverwaltung Lahnstein)
Anzeige

LAHNSTEIN Ab dem 01. Februar 2022 passt das Lahnsteiner Hallenbad seine Öffnungszeiten an – dann gibt es wieder Zeitfenster für einen Besuch. Je nach Tag variieren diese zwischen jeweils dreieinhalb und sechs Stunden. Aufgrund der aktuellen Regelungen bezüglich der Covid-19-Pandemie ist die Kapazitätsgrenze des Bades begrenzt. Durch die Wiedereinführung der Zeitfenster wird etwas mehr Badegästen ein Besuch ermöglicht. Weiterlesen

Anzeige

Stadtverwaltung Lahnstein sucht Wohnraum für Flüchtlinge – Afghanische Ortskräfte sollen untergebracht werden

in Lahnstein
Stadtverwaltung Lahnstein sucht Wohnraum für Flüchtlinge - Afghanische Ortskräfte sollen untergebracht werden (Symbolbild)

LAHNSTEIN Die Stadtverwaltung Lahnstein sucht Wohnraum in Lahnstein für afghanische Ortskräfte, welche für die Bundeswehr und andere deutsche Organisationen gearbeitet haben.

Außerdem wird weiterhin Wohnraum für Flüchtlingsfamilien mit Kindern gesucht. Die Flüchtlinge kommen aus Syrien, Pakistan, Afghanistan, Iran, Nigeria oder Somalia.

Wer innerhalb des Stadtgebietes von Lahnstein Wohnraum für diesen Personenkreis vermieten möchte, kann sich mit dem Fachbereich „Bildung, Soziales und Sport“ in Verbindung setzen.

Kontakt: Thomas Schneider, 02621 914-306 oder t.schneider@lahnstein.de.

Landratskandidat Udo Rau zu Besuch in Lahnstein

in Lahnstein/Politik
Landratskandidat Udo Rau zu Besuch in Lahnstein
Anzeige

LAHNSTEIN Udo Rau, Landratskandidat der Freien Wähler und der CDU, besuchte die Lahnsteiner Christdemokraten, die sich aktuell mit dem städtischen Haushalt befassen.  Der gemeinsam von Freien Wählern und der CDU aufgestellte Kandidat musste sich in Lahnstein zwar nicht vorstellen, war aber erstmals als Landratskandidat am Rhein-Lahn-Eck.

Der langjährige Bürgermeister der Verbandsgemeinde Nassau tritt bekanntlich bei der Wahl am 13. März als Nachfolger von Landrat Frank Puchtler an. Unterstützt wird er dabei nicht nur von den Freien Wählern im Rhein-Lahn-Kreis, sondern unter anderem auch von der CDU Lahnstein.
Weiterlesen

Anzeige

Städtische Veranstaltungen in Lahnstein finden wieder statt

in Lahnstein
Städtische Veranstaltungen in Lahnstein finden wieder statt (Foto: Marion Halft - Creative Commons 4.0 //creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/)
Anzeige

LAHNSTEIN Veranstaltungen der Stadt Lahnstein werden ab 24. Januar 2022 wieder durchgeführt. „Wir halten uns an die Vorgaben der aktuell gültigen rheinland-pfälzischen Corona-Bekämpfungsverordnung“, teilt Lahnsteins Oberbürgermeister Lennart Siefert mit.

Das bedeutet, Veranstaltungen können aktuell unter 2G-Bedingungen stattfinden. Zugang haben geimpfte und genesene Personen mit entsprechendem Nachweis unter Einhaltung einer kontinuierlichen Maskenpflicht. Die Kontaktnachverfolgung ist verpflichtend und kann über die luca-App oder händisch per Formular erfolgen.

Das städtische Jugendkulturzentrum startet seine regelmäßigen Angebote unter 2G-Bedingungen ab dem 01. Februar:

Offener Treff“ für Kinder und Jugendliche ab sechs Jahren: montags: 13.00 bis 17.00 Uhr, donnerstags und freitags: 13.00 bis 16.00 Uhr. | Mamakurs“: montags und mittwochs: 09.00 bis 11.00 Uhr. | Internettreff 50+“: dienstags und donnerstags: 09.00 bis 11.00 Uhr. | Frauencafé“: freitags 09:30 bis 11.30 Uhr. | Repair Café“: jeder zweite Dienstag im Monat (14. Februar): 17.00 bis 20.00 Uhr. | Interkulturelle Männerrunde“: jeder dritte Dienstag im Monat (21. Februar): 18.00 bis 19.00 Uhr.

Der Vorhang im Theater Lahnstein geht ab dem 09. März 2022 wieder auf. Gestartet wird mit dem „Talk im Theater: Frei, offen, anders – Wie wollen wir lieben?“, bei dem sich alles um die Themen Liebe, Sexualität und (alternative) Beziehungsformen dreht. Dazu eingeladen sind die Erfolgsautorin von „Sie hat Bock“ Katja Lewina, die Kommunalpolitikerin und Familienvielfaltskoordinatorin Gabi Laschet-Einig und der Paartherapeut und Philosoph Dr. Mathias Jung. Ab dem 10. März steht eine humorvolle und blutige Zeit an, denn der Tatortreiniger Heiko „Schotty“ Schotte mit seinen Putzutensilien bewaffnet die Bühne betritt.

Überall dort, wo Masken nicht durchgehend getragen werden können, gilt für den Zutritt die 2G-plus-Regelung. Zusätzlich zum Impf- oder Genesenennachweis ist dann auch ein tagesaktueller, negativer Coronatest vorzuweisen. Von der Testpflicht befreit sind Personen mit Booster-Impfung, frisch Geimpfte, deren Zweitimpfung weniger als drei Monate zurückliegt, Genesene bis drei Monate nach Genesung sowie geimpfte Genesene.

Davon ausgenommen sind Kinder bis zum Alter von zwölf Jahren und drei Monaten. Für Jugendliche im Alter von zwölf Jahren und drei Monate bis einschließlich 17 Jahre gilt die 3G-Regel: geimpft, genesen oder getestet.

Dementsprechend ist der Besuch des Lahnsteiner Hallenbads unter 2G-plus-Bedingungen möglich. Tickets werden am besten online gebucht unter //lahnstein.baeder-suite.de/de/.

Ein Besuch der Rathäuser ist weiterhin nur nach vorheriger Terminabsprache und nur unter Einhaltung der Hygiene-, Abstands- und 3G-Regeln möglich. Letzteres bedeutet, dass Besucherinnen und Besucher einen Impf- oder Genesenennachweis oder ein zertifiziertes negatives Corona-Testergebnis vorweisen müssen, um Zutritt zu erlangen. Das gilt auch für Außenstellen wie das Stadtarchiv und das Service-Center. Am besten wird für dieses online ein Termin vereinbart unter: //termine-reservieren.de/termine/lahnstein/.

In der Stadtbücherei kann man sich einen viertelstündigen Einzeltermin fürs „Regalshoppen“ buchen, in der man die Bücherei ganz für sich allein hat. Auch hierfür ist ein 3G-Nachweis nötig. Alternativ kann man den Service „Click & Collect“ nutzen und seine Medienwünsche telefonisch oder per Email mitteilen und einen individuellen Abholtermin vereinbaren.  Für Rückgaben ohne Neuausleihe steht zu den üblichen Öffnungszeiten vor dem Eingang der Stadtbücherei im 1. Obergeschoss ein Tisch bereit. Kontakt: 02621 914-292 / buecherei@lahnstein.de.

Die Stadthallenverwaltung mit Ticketservice kann ohne Termin besucht werden, ein 3G-Nachweis ist jedoch erforderlich.

Die Touristinformation kann auch ohne Termin besucht, aber nicht betreten werden. Die Informationstheke befindet sich direkt im Eingang. Aus diesem Grund entfällt der 3G-Nachweis.

Anzeige

Autoscheibe in Lahnstein eingeworfen – Polizei sucht Zeugen

in Blaulicht/Lahnstein
Autoscheibe in Lahnstein eingeworfen - Polizei sucht Zeugen

LAHNSTEIN In der Nacht 22./23.01.2022 wurde ein auf dem Parkplatz an der Rheinpromenade in Oberlahnstein geparkter PKW mutwillig beschädigt. An dem tangierten PKW, eine graue Mercedes A-Klasse, wurde augenscheinlich die Heckscheibe eingeworfen. Der Wurfgegenstand konnte sichergestellt werden und die Ermittlungen zum bis dato noch unbekannten Täter wurden aufgenommen.

Hinweise zur Tat bitte an die Polizei Lahnstein unter 02621-9130.

Für die CCO-Trockensitzung kommt alles in die Tüte

in Lahnstein
In dieser roten Tüte findet der Online-Trockensitzungsbesucher alles, was er für die Teilnahme an der Sitzung braucht und was er bereits von den Sitzungen in der Stadthalle kennt.
Anzeige

LAHNSTEIN Die Aktiven des Carneval Comités Oberlahnstein (CCO) stehen voller Vorfreude in den Startlöchern für die erste Online-Trockensitzung in der Vereinsgeschichte. „Wir hoffen es ist auch die letzte Trockensitzung dieser Art, denn ab kommendem Jahr wollen wir unser Brauchtum wieder so feiern wie wir es seit acht mal elf Jahren gewohnt sind“ betont CCO-Vorsitzender Helmut Hohl. Aber damit das Brauchtum nicht einrostet, wurde mit der „Online-Trockensitzung“ eine Originelle Lösung gefunden, die am 19. Februar um 19.22 Uhr live auf dem Youtube-Kanal des CCO ausgestrahlt wird. (Wir berichteten). Weiterlesen

Anzeige
1 2 3 42
Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier
Anzeige