Redaktion

Redaktion has 2424 articles published.

Pfarrer in schweren Zeiten – Vor 75 Jahren starb der Lahnsteiner Josef Gersbach

in Lahnstein
Pfarrer in schweren Zeiten - Vor 75 Jahren starb der Lahnsteiner Josef Gersbach - Portrait von Josef Gersbach (Foto: Sammlung Stadtarchiv Lahnstein)

LAHNSTEIN Als 1932 Dekan Monsignore Michael Müller in den Ruhestand trat, wurde Josef Gersbach durch den Limburger Bischof zum neuen Pfarrer von St. Martin in Oberlahnstein ernannt. Am 06. Januar 1878 in Hübingen im Westerwald geboren, empfing Josef Gersbach die Priesterweihe am 21. Dezember 1900. Er wirkte als Kaplan in Limburg und Wiesbaden, als Frühmesser in Camberg, dann als Seminarlehrer am Lehrerseminar in Montabaur, als Pfarrer in Rauenthal/Rheingau und schließlich in Oberlahnstein. Weiterlesen

Nun ist es sicher: Es war Brandstiftung am Gesundheitsamt – Zeugen gesucht

in Blaulicht/Westerwald
Brandstiftung am Altenkirchener Gesundheitsamt - Polizei bittet um Zeugenhinweise

ALTENKIRCHEN (ots) Am Samstag, 27.11.2021, bemerkten Anwohner gegen 02.00 Uhr eine Brandentwicklung im Eingangsbereich des Gesundheitsamtes in Altenkirchen. Das Feuer konnte durch die alarmierten Einsatzkräfte schnell gelöscht werden. Durch den Brand wurden die Eingangstür sowie Teile der Fassade in Mitleidenschaft gezogen. Im Rahmen der Tatortaufnahme ergaben sich Hinweise auf die Nutzung eines Brandbeschleunigers in Form einer brennbaren Flüssigkeit. Entsprechende kriminaltechnische Untersuchungen wurden in die Wege geleitet. Weiterlesen

Lahnsteiner Johannes-Gymnasium öffnet digital die Türen

in Lahnstein/Schulen
Lahnsteiner Johannes-Gymnasium öffnet digital die Türen (Foto: Joschi 71 - Lizenz Creative Commons 4.0 CC BY-SA 4.0 //creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/)

LAHNSTEIN Das private Johannes-Gymnasium in Lahnstein lädt Viertklässler und ihre Eltern für Samstag, 08.01.2022, zum digitalen Tag der offenen Tür von 10:00 – 15:00 Uhr ein. Neben digitalen Führungen und Vorstellungen der verschiedenen Profile der Schule (Sportklasse, Musikklasse, Ganztagsschule in Angebotsform, MINT-EC-Schule, …) und dem Johnny-Schulfilm, die bereits jetzt schon auf der Homepage der Schule veröffentlicht sind, bietet die Schule an diesem Tag digitale Gesprächsangebote über eine Videoplattform an. Weiterlesen

Aufmerksamer Zeuge bemerkt Unfallflucht in Bad Ems – Geschädigter wird noch gesucht

in Blaulicht/VG Bad Ems-Nassau
Verkehrsunfallflucht, Arzbacher Straße, Geschädigter gesucht.

BAD EMS (ots) Am gestrigen Nachmittag fuhr eine Unfallverursacherin im Zeitraum von 16.30 – 16:45 Uhr die Arzbacher Straße aus Bad Ems kommend in Fahrtrichtung Arzbach.

In Höhe der Hausnummer 41 – 45 kollidiert die Fahrzeugführerin aufgrund ungenügendem Sicherheitsabstand mit dem Außenspiegel eines bisher unbekannten, ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand parkenden PKW. Die Unfallverursacherin setzt die Fahrt unvermindert fort, ohne ihren Pflichten als Verkehrsunfallbeteiligter nachzukommen. Ein Unfallzeuge befährt die Arzbacher Straße in Bad Ems unmittelbar hinter der Unfallverursacherin, wodurch diese ermittelt werden konnte. Der beschädigte PKW konnte durch die eingesetzten Beamten nicht angetroffen werden.

Der geschädigte Fahrzeugführer wird gebeten sich bei der Polizei Bad Ems zu melden.

Buchhaltestelle und neu gestalteter Landschaftsgarten machen Heistenbach noch liebenswerter

in VG Diez
Foto von links: Mirko Unkelbach (Ortsbürgermeister in Heistenbach, Sabine Ksoll (LAG), Michael Schnatz (Verbandsbürgermeister in Diez)

DIEZ Eine Bücherei zählt zur Daseinsvorsorge der Kommunen, konkret sind in Heistenbach aber keine Räumlichkeiten vorhanden, in denen eine solche Bücherei eingerichtet werden könnte. Durch den „offenen Bücherschrank“ – gefördert aus dem LEADER-Regionalbudget – ist nun eine neue Gemeinschaftseinrichtung im Dorf geschaffen worden: Die Bürger können im Ort kostenlos Bücher austauschen.

„Auch kleine Projekte wie der offene Bücherschrank sind wunderbare Beispiele dafür, wie die LEADER-Region Lahn-Taunus nachhaltig vorangebracht werden kann“, so der Vorsitzende der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Michael Schnatz. Gemeinsam mit Sabine Ksoll von der Geschäftsstelle der LAG Lahn-Taunus und Heistenbachs Ortsbürgermeister Mirko Unkelbach verschaffte er sich einen Eindruck von der nun verwirklichten Idee des offenen Bücherschranks.
Weiterlesen

Weingut Spurzem erhält Ehrenpreis

in Koblenz
Weingut Spurzem erhält Ehrenpreis

KOBLENZ Zum dritten Mal in Folge erhält das Weingut Spurzem den Ehrenpreis der Stadt Koblenz. Das Weingut bekommt die Auszeichnung aufgrund des hervorragenden Ergebnises bei der Weinprämierung seitens der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz.

Oberbürgermeister David Langner (Bildmitte) überreichte den Ehrenpreis an Jutta und Gerhard Spurzem vor ihrem Weingut in Güls.

Offener Brief: Organisationen fordern Handlung von der Kanzlerin zur Flüchtlingssituation in Polen

in Koblenz/Politik
Gemeinnützige Organisationen fordern Handlung von der Kanzlerin zur Flüchtlingssituation in Polen (Foto: gpk.gov.by)

KOBLENZ Am Mittwoch, den 01.12.21, forderten zahlreiche Organisationen Angela Merkel auf, sich in ihren letzten Tagen als Bundeskanzlerin um sichere Fluchtwege für die schutzsuchenden Menschen an der polnisch-belarussischen Grenze zu bemühen.

In einem offenen Brief wird Bundeskanzlerin Angela Merkel dazu aufgefordert, in ihren letzten Tagen im geschäftsführenden Amt Humanität zu zeigen und sich mit allen Mitteln für die schutzsuchenden Menschen im belarussisch-polnischen Grenzgebiet einzusetzen. 28nationale und regionale Vereine, NGOs, und Bündnisse erinnern Merkel an ihren Ausspruch „Wir schaffen das!“, sowie an die Verantwortung, die die Bundesrepublik als EU-Staat im politischen Konflikt an den europäischen Außengrenzen trägt. Weiterlesen

Hohe Begabung und Lebenserfolg – eine Spurensuche von Helga Thieroff

in Panorama/Rhein-Lahn-Kreis/VG Bad Ems-Nassau
Helga Thieroff: Die Originalität der Hochbegabten. Ausgewählte Lebensentwürfe. LIT-Verlag Münster 2021, ca. 160 S., ca. 19,90 €

RHEIN-LAHN/Buch-Tipp Helga Thieroff, Leiterin des Kinder-College e.V. in Koblenz, Deutschlands größte private außerschulische Fördereinrichtung für hochbegabte Kinder und Jugendliche, legt in ihrem unlängst erschienenen dritten Buch einen neuartigen Fokus auf die Thematik der Hochbegabung – und trifft damit einen wichtigen Nerv der Zeit. In ihrer jüngsten Schrift, einer Sammlung (auto)biografischer Erzählungen, beleuchtet die Autorin erfolgreiche Biografien von Menschen mit hoher Begabung aus ihrem persönlichen Umfeld und geht der Frage nach, welche Persönlichkeitsmerkmale und äußeren Umstände diesen Lebenserfolg begründet haben. Weiterlesen

Von Somalia über München, Trier nach Nassau – Ibrahim Gudle ist “angekommen” auf dem Bauhof

in VG Bad Ems-Nassau
Von Somalia über München, Trier nach Nassau - Ibrahim Gudle ist "angekommen" auf dem Bauhof (Foto: Achim Steinhäuser) Foto: Das Foto zeigt Stadtbürgermeister Manuel Liguori (links), Ibrahim Gudle (Mitte) und den stellvertretenden städtischen Bauhofleiter Ralf Becker (rechts).

NASSAU Über eine Million Menschen sind nach UN-Angaben bereits aus Somalia vor Krieg, Terror, Instabilität geflohen. Viele wollen nach Europa. Und wer Somali verlassen will, hat dazu ganz eigene Probleme. So wie der heute 28-Jährige Ibrahim Gudle, dessen erste Frau bei der Geburt seines Sohnes starb, seine Eltern verlor und bei der Flucht aus seinem Heimatland seine jetzige Frau mit Sohn und Stieftochter, sowie seine zwei Brüder (einer lebt in den USA) und Schwester zurücklassen musste. Weiterlesen

Herausragendes Engagement – Gerd Kohns erhält Ehrennadel des Landes

in Koblenz
Herausragendes Engagement - Gerd Kohns erhält Ehrennadel des Landes

KOBLENZ Ein Leben für den Sport. So lässt sich die das ehrenamtliche Engagement von Gerd Kohns wohl am besten beschreiben. Mit viel Herzblut war und ist Kohns bis heute als herausragender Sportler und Sportfunktionär bekannt. Dabei stehen vor allem zwei Sportarten im Mittelpunkt: Golf und Basketball.

Bereits 1961 von seinem Vater im Golfclub MGC Bad Ems angemeldet, ist Kohns das längstlebende Mitglied des Vereins. Mit seinem Wechsel zum Golfclub Bad Neuenahr 1979 war er als Spielführer 34 Jahre tätig – eine weltweit einzigartige Leistung! Seit 2012 ist er Präsident des Landesgolfverbandes und seit 2015 Vizepräsident des Deutschen Golfverbandes. Kohns gilt bundesweit als Ansprechpartner Nummer Eins, wenn es um den Golfsport geht. Unter seiner Federführung prägte er diesen 2013 mit der Einführung der “Deutschen Golf Liga”, dem ersten Mannschaftswettbewerb in Deutschland, nachhaltig. Weiterlesen

1 2 3 243
Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier