Grundschüler laufen für guten Zweck – Spendenaktion „Ukraine-Hilfe“ der GS Fachbach

in VG Bad Ems-Nassau

FACHBACH/NIEVERN Das Schicksal ihrer Mitschülerinnen und Mitschüler aus der Ukraine und die aktuellen Geschehnisse in deren Heimat beschäftigen auch die Kinder der Grundschule in Fachbach. So war es für sie mit der Unterstützung ihrer Lehrerinnen schnell auch klar, dass man selbst etwas tun muss und kann.

Anzeige

Eine allgemeine Sammelaktion musste zunächst leider wegen schlechtem Wetter abgesagt werden. Dann aber hatte man schnell die Idee eines Spendenlaufs, bei dem die Kinder Runde um Runde „gegen Cash“ der von ihnen selbst rekrutierten Sponsoren aus Eltern, Großeltern und sonstigen Verwandten drehten, um einen ansprechenden Betrag für die Unterstützung der Ukraine-Hilfe zu erreichen. Auch die Vertreter der drei Ortsgemeinden hatte man zum Start des „Spendenmarathons“ ins Stadion Silberau am letzten Donnerstag eingeladen, die sogar den Startschuss zum Beginn der Aktion gemeinsam auslösten.

Anzeige

Auf die Plätze – fertig – los schrien Thorsten Heibel (1. Beigeordneter Fachbach), Heiner Eggerath (Ortsbürgermeister Miellen) und Lutz Zaun (Ortsbürgermeister Nievern) ins Mikrofon und unter deren Beifall liefen zunächst die Erst- und Zweitklässler, danach die dritte und vierte Klasse der GS Fachbach los. Nach jeder Runde wurde abgestempelt, um auch den „Leistungsnachweis“ gegenüber den Sponsoren abzuliefern. Wir sind alle gespannt, welcher Spendenbeitrag im Rahmen dieser Superaktion eingegangen ist, danken den Lehrerinnen für die Organisation sowie den Grundschülern für ihre solidarische wie „kräftezehrende“ Teilnahme. (Im Namen der drei Ortsgemeinden  – Lutz Zaun, Ortsbürgermeister in Nievern)

Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der VG Bad Ems-Nassau

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier