Die Erste Kreisbeigeordnete Gisela Bertram informierte sich bei Markus Kasnitz, Leiter der Zensus-Erhebungsstelle, und seinem Team über den aktuellen Stand im Rhein- Lahn-Kreis.

Stichtag zur Volkszählung im Rhein-Lahn-Kreis rückt näher- Befragungen zum Zensus 2022 laufen an

in Rhein-Lahn-Kreis/VG Bad Ems-Nassau

RHEIN-LAHN Der Zensus 2022 ist ein gemeinsames Projekt der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder. Die Kommunen wirken aktiv bei der Durchführung der Befragungen mit. In den kommenden Monaten werden etwa 10% der Haushalte im Rhein-Lahn-Kreis persönlich zu ihrer Wohnsituation befragt. Infolge dieser Existenzfeststellung wird ermittelt, wer zum Zensusstichtag, dem 15. Mai 2022, an den per Zufall ermittelten Anschriften wohnt und einen gemeinsamen Haushalt bildet.

Anzeige

Im Rahmen der Erhebung werden zudem weitere grundlegende Strukturdaten über die Bevölkerung ermittelt, indem die Auskunftspflichtigen diesen zweiten Fragenkatalog eigenständig bearbeiten und einreichen. Die Ergebnisse dienen schließlich als Grundlage für strukturelle Planungen und zukünftige Entscheidungsprozesse und sind für die Finanzzuweisung der Länder maßgebend.

Anzeige

Für die Organisation und Abwicklung der Interviews mit den Bürgerinnen und Bürgern wurde eine Zensus-Erhebungsstelle in Nassau eingerichtet (wir berichteten). Zur Befragung werden eigens bestellte Erhebungsbeauftragte an die Stichprobenanschriften entsandt. Mit einem Erstanschreiben werden die zufällig ermittelten Haushalte ab Anfang Mai über die anstehende Befragung informiert und zu den rechtlichen Rahmenbedingungen des Zensus aufgeklärt. Die dem jeweiligen Haushalt anvertrauten Erhebungsbeauftragten nehmen Begehungen vor und kündigen sich zu einem Befragungstermin an.

Für die Bürgerinnen und Bürger besteht grundsätzlich eine gesetzliche Auskunftspflicht. Eine unaufgeforderte Auskunftspflicht besteht aber nicht, erklärt der Leiter der Zensus-Erhebungsstelle Markus Kasnitz, und bittet gleichwohl alle zur Befragung aufgeforderten Haushalte um ihre Mitwirkung. Es geht hierbei auch um die zukunftssichere Gestaltung im Rhein-Lahn-Kreis.

Die Befragungen starten am 16. Mai und erstrecken sich bis Ende Oktober 2022. Die erhobenen Daten werden mit höchster Vertraulichkeit und hohen Anforderungen an den Datenschutz behandelt. Sie erreichen die Zensus-Erhebungsstelle des Rhein-Lahn-Kreises telefonisch unter 02604-9529669 oder per E-Mail an: zensus.info@rheinlahn.rlp.de.

Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Rhein-Lahn-Kreis

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier