Foto von links: Bürgermeister Harald Gemmer, Büroleiter Stefan Nickel, Büroleiter Thomas Biebricher, Brigitte Bingel, Kassenleiter Torsten Heuser, Ulrich Schumacher, Personalratsvorsitzender Uwe Welker, stellvertretende Kassenleiterin Natalie Dienst

Brigitte Bingel und Ulrich Schumacher aus den Diensten der Verbandsgemeinde Aar-Einrich verabschiedet

in VG Aar-Einrich

AAR-EINRICH Im Rahmen einer kleinen Feierstunde verabschiedete Bürgermeister Harald Gemmer Brigitte Bingel und Ulrich Schumacher aus den Diensten der Verbandsgemeinde Aar-Einrich.

Anzeige

Nach fast 50jähriger aktiver Arbeitszeit wurde Brigitte Bingel aus den Diensten der Verbandsgemeinde Aar-Einrich verabschiedet. Für sie beginnt am 01.01.2022 mit dem Renteneintritt ein neuer Lebensabschnitt.

Anzeige

Am 01. September 1979 begann Brigitte Bingel, die zuvor nach ihrer kaufmännischen Ausbildung bei den Passavant-Werken in Aarbergen zum Statistischen Bundesamt nach Wiesbaden wechselte, ihre Tätigkeit in der Verbandsgemeindeverwaltung Katzenelnbogen. Zunächst war sie im Einwohnermeldeamt/Passwesen eingesetzt und anschließend mehrere Jahre im Standesamt tätig. Seit 1990 arbeitete sie Teilzeit, zunächst kurz in der Zentralabteilung, bevor sie zur Verbandsgemeindekasse wechselte und sich dort seitdem auf die Vollstreckung im Innendienst spezialisiert hat.

Bürgermeister Harald Gemmer dankte Brigitte Bingel im Namen der Gremien sowie auch persönlich für ihre immer zuverlässige und korrekte Arbeit in den 42 Jahren und gab ihr seine besten Wünsche für die Zukunft mit auf den Weg.

Der Personalratsvorsitzende Uwe Welker bewunderte den großen Wissensschatz von Brigitte Bingel, ihre Ausgeglichenheit und ihre immer ruhige Art, mit der sie den Bürgerinnen und Bürgern ihre Ängste nahm.

Brigitte Bingel dachte zurück: „Zu Beginn meiner Tätigkeit im Jahre 1979 wurde gerade das Einwohnerinformationssystem „EWOIS“ eingeführt und alle Einwohner mussten dort erfasst werden. Die Pässe und Urkunden wurden noch mit der Schreibmaschine geschrieben. Und heute heißen wir Verbandsgemeinde Aar-Einrich und machen „Homeoffice“. Gerne erinnere ich mich an die vielen Erlebnisse bei der täglichen Arbeit, die schönen Betriebsausflüge sowie die gemeinsamen Frühstücks- und Mittagspausen, wo es immer etwas zu lachen gab.“ Sie bedauerte, dass der Kontakt zu den Kolleginnen und Kollegen in den anderen Abteilungen durch die Pandemie etwas verloren gegangen ist. Nun freut sie sich, dass sie zukünftig mehr Zeit für ihren Enkel Leo hat und hoffentlich noch vieles gemeinsam mit ihrem Mann unternehmen kann.

Weiterhin wurde Ulrich Schumacher aus den Diensten der Verbandsgemeinde Aar-Einrich verabschiedet. Er hatte sich, nachdem er über 11 Jahre sehr gewissenhaft und zuverlässig die Pflegearbeiten auf der zentralen Sportanlage am Schulzentrum in Katzenelnbogen ausgeführt hat, dazu entschieden, zum 31.12.2021 aus dem Arbeitsverhältnis der Verbandsgemeinde Aar-Einrich auszuscheiden. Bürgermeister Harald Gemmer dankte ihm herzlich für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit und wünschte ihm für die bevorstehende ruhigere Zeit alles Gute, Gesundheit, Glück und Zufriedenheit.

Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der VG Aar-Einrich

Gehe zu Start