Gemeinderat und Revierförster bei Nebel im Gutenacker Wald unterwegs

Gemeinderat und Revierförster bei Nebel im Gutenacker Wald unterwegs

in VG Aar-Einrich

GUTENACKER Am Samstag, den 16.10.2021 trafen sich der Gemeinderat Gutenacker, Axel Wolf und der Revierförster zum jährlichen Waldbegang. Bei dichtem Nebel ging es Richtung Eichholz, vorbei am sogenannten “Merkel-Baum” (siehe Bild) bis zum Lahnblick.

Anzeige

Unterwegs erläuterte  unser Revierförster Oliver Schwarz sehr anschaulich die Situation der Nadel- und Laubbäume. Nachdem sich die Fichte durch den Borkenkäferbefall überwiegend bei uns verabschiedet hat, ist jetzt auch die Buche in Bedrängnis. Der Wald konnte in diesem Jahr den Niederschlag gut gebrauchen, trotzdem ist der Waldboden im Wurzelbereich der Bäume noch extrem trocken. Laut Revierförster brauchen wir mal wieder eine Schneereichen Winter damit die Nässe auch tiefer in den Boden zieht.

Anzeige

Bei diesem Rundgang wurde uns die Abteilung mit den Douglasien-Nadelbäumen gezeigt. Diese Bäume sehen sehr gesund aus. Sie wurden nicht vom Borkenkäfer befallen und passen auch gut in den Mischwald. Nach gut zwei Stunden erläuterte Herr Schwarz den Forstwirtschaftsplan mit seinen einzelnen Positionen. Ein Waldbegang mit unserem Revierförster ist immer wieder sehr interessant und lehrreich. Mann erfährt viel über den Wald und seinen Bewohnern (Pressemitteilung: Udo Meister, Ortsbürgermeister in Gutenacker).

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der VG Aar-Einrich

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier