von links: Landrat Frank Puchtler, Verbandsbürgermeister Michael Schnatz, Horhausens Ehrenbürger Klaus Hennemann

Einweihung des neuen Spielplatzes in Horhausen

in VG Diez

HORHAUSEN Trotz kleinem Budget, dafür mit enormem ehrenamtlichen Engagement, konnte das Großprojekt „Sanierung und Umgestaltung des naturnahen Kinder-Spielgeländes“ in der Gemeinde Horhausen zum Abschluss gebracht werden. Am Samstag, dem 11. September 2021, wurde die offizielle Einweihung des neuen Spielplatzes gebührend gefeiert.

Anzeige

Zur Einweihungsfeier hatte Horhausens Ortsbürgermeister Ralf Schmidt das ganze Dorf eingeladen, und eine große Zahl Horhausener Bürgerinnen, Bürger und vor allem Kinder sind dieser Einladung gerne gefolgt.

Anzeige
Landrat Frank Puchtler versuchte sich an der neuen Wasserpumpe auf dem Spielplatz

Schmidt erinnerte in seiner Rede an die vielen hundert Stunden ehrenamtlicher Tätigkeit, die nötig waren, um das Gelände umzugestalten. Allein die Radlader- und Bag-gerzeiten für Erdarbeiten summierten sich auf rund 300 Stunden. Den zahlreichen Helferinnen und Helfern dankte Schmidt daher herzlich für die unablässige und unermüdliche Unterstützung. Besonders dankte er Günther Neu, Jürgen Seelbach und Ralf Meiritz für deren ungezählte Stunden, in denen sie das Gelände gestaltet und die Spielgeräte aufgebaut haben.

Anzeige
Von den Horhauseener Kindern gab es prall gefüllte Präsentkörbe

Von den Horhausener Kindern erhielten diese ein eigenes Dankeschön in Form von üppig bestückten Präsentkörben. Die drei Herren ihrer-seits gaben den Dank sogleich zurück an den Ortsbürgermeister, der ebenfalls mit viel Herzblut und Einsatzwillen zum Gelingen des Umbaus beigetragen hat.

Ein Dankeschön galt nicht nur den Helfern, sondern auch den zahlreichen weiteren Unterstützern: So konnte etwa die Holzhütte, extra in Litauen angefertigt und in einer 22-stündigen Lieferfahrt nach Horhausen gebracht, als Sachspende des Ehepaares Brake realisiert werden. Daneben hatten außerdem etliche Horhausener Bürgerinnen und Bürger mit Geld- und weiteren Sachspenden das Projekt großzügig unterstützt.

Der Horhausener Spielplatz ist freigegeben

Als Ehrengäste zur offiziellen Einweihung eingeladen waren Landrat Frank Puchtler, der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Diez Michael Schnatz und Horhausens Ehrenbürger, der ehemalige Ortsbürgermeister Klaus Hennemann.

Da wäre man gerne noch einmal Kind – Spieloase für die Jüngsten

Als Abschluss des offiziellen Teils der Einweihungsfeier wurde das Gelände schließlich mit einem symbolischen gemeinschaftlichen Durchtrennen der Absperrungen freigegeben, und die Kinder erstürmten sogleich die Spielgeräte und hatten sichtlich sehr große Freude an ihrem neuen Spielplatz inmitten des Ortes.

Ralf Schmidt abschließend: „Was kann für eine funktionierende Gesellschaft wirklich gewinnbringender sein als in eine gute Zukunft der Kinder zu investieren!“

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der VG Diez

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier